Gefahren im Umgang mit Elektrik und Elektronik

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Phil999, 4. Dezember 2009.

  1. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    wir alle hier haben Erfahrung mit elektrischen und elektronischen Geräten. Was sind die Vorsichtsmassnahmen, die man treffen sollte?
     
  2. Q960

    Q960 bin angekommen

    Keine falschen Netzteile einstecken, keine Getränke in Gear-Reichweite, kein Sex auf Mischpulten. GGf Steckerleisten mit Überspannungsschutz benutzen.
     
  3. MIDI MAN

    MIDI MAN Tach

    und immer konzentriert an die arbeit. weis gar nicht mehr wie oft ich mir schon 230v eingeflösst hab :D
     
  4. JuBi

    JuBi Tach

    als erstes: vor dem öffnen eines Gerätes immer den Netzstecker ziehen.
    Die Steckdosenleiste auf dem Tisch liegen zu haben ist vom Vorteil.
    Dann alle frei zugänglich liegenden 230V Kontakte/Anschlüsse/was auch immer sich anfassen lässt mit Gaffa abkleben (besonders Vintage Geräte haben hier Defizite).
    Beim testen trotzdem nicht ins Gerät greifen (für die nicht Profis).
    Vor dem hineingreifen schauen ob der Netzstecker gezogen ist, (Steckdosenleiste liegt ja aufn Tisch ;-) Besonders nach einen kleinen Pause denkt man oft nicht daran das der Stecker noch steckt, auch gefährlich wenn das Gerät gar nicht eingeschaltet ist!

    Es gibt sicher noch mehr zu beachten/schreiben, aber das ist erstmal das wichtigste aus meiner Erfahrung.
     
  5. jploch

    jploch Tach

    wenn unter Spannung gearbeitet wird, einen Trenntrafo einsetzen.
    (Keine Masse mehr)
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Beim Umgang mit Halbleitern und ICs immer schön erden, nicht dass es die kostbaren Chips grillt.
    Vor der Inbetriebnahme auf Lötspritzer und abgekniffene Beinchen achten, nicht dass man gleich wieder was kaputt macht.
     
  7. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Interessant. Würde mehr darüber wissen.

    Grüße
     
  8. sunflyer

    sunflyer Tach

    Steckdosenleiste auf dem Tisch ist praktisch.
    Noch besser ist eine 25-60 W Lampe in Reihe zum zu testenden Gerät da mit ranzubasteln.
    Erspart das lästige Ssicherung-Wechseln(Reindrücken), falls da noch was nicht so ganz funzt z.B. netzteile und
    ist ganz praktisch bei der Fehlersuche.
     

Diese Seite empfehlen