GENOQS R.I.P. -?-

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von maschinenmusik, 27. Januar 2011.

  1. Es sieht so aus ( gem. Unternehmensregister/Amtsgericht Stuttgart ) als wäre die Firma GENOQS Machines aufgelöst worden.


    Verdammt, da habe ich jetzt 2 Jahre gespart und hin und her überlegt, und nun....


    Weiss einer von Euch näheres ?

    Die Webseite ging gestern noch ganz normal.
     
  2. mc4

    mc4 Tach

    Das wäre aber wirklich schade, zeigt aber wieder den äusserst eingeschränkten Markt für Hardware-Sequencer.
    Leider bremst es auch Innovationen aus, wenn die Entwicklungskosten kaum wieder hereinkommen. :sad:

    Hat jemand eine Zahl, wieviel verkauft wurden?
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Fidgit verkauft einen Zeit sequencer auf muff, falls das interessant ist.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    http://www.genoqs.com/
    ist immer noch da die Site, da ist nichts weg. Und wenn irgendein Nutzer etwas verkauft hat das keine Bedeutung.

    Und der Kaffee beim Lidl ist heute auch ok. Aber kleine Firmen totschreiben ist schonmal nicht so gut, nur weil mal die Site paar Stunden weg ist. Echtjetzt, sollte man bisschen drauf achten.
     

  5. Amtsgericht Stuttgart Aktenzeichen: HRB 728386 Bekannt gemacht am: 17.01.2011 12:00 Uhr

    In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.

    Veränderungen

    11.01.2011


    genoQs Machines GmbH, Stuttgart, Melittastraße 1, 70597 Stuttgart. Geschäftsanschrift: Forststr. 54, 70176 Stuttgart. Allgemeine Vertretungsregelung geändert; nun: Ist nur ein Liquidator bestellt, vertritt er allein. Sind mehrere Liquidatoren bestellt, vertreten sie gemeinsam. Nun bestellt als Liquidator: Achim, Marcel Ovidiu, Stuttgart, *15.12.1972; Seher, Virgil-Gabriel, Stuttgart, *22.07.1973, jeweils einzelvertretungsberechtigt. Die Gesellschaft ist aufgelöst.


    -----
    ist leider wohl kein Gerücht.
     

  6. Die Webseite hat immer funktioniert, aber die Inhaber haben seit 1 Jahr da nix mehr gepostet, nur noch die User ( im Forum ). Ich will die gar nicht tot sehen, ich
    habe lange überlegt, ob ich mir einen kaufen soll, aber 2,5 Teuro ist halt eine grosse Hürde. Ausgerechnet jetzt, wo ich mich entschlossen habe, den Weg
    mal zu gehen, ist da scheinbar Ende.



    PS
    Der Kaffee im ALDI ist besser als der im LIDL, kannste gern mal bei mir probieren :)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Oh, das ist echt schade. Die Jungs waren immer sehr engagiert. Aber so wie die drauf sind, lassen sie das nicht einfach so. Die waren damals schon sehr geillt, alles open source zu machen und den Job das offiziell zu machen fährt man auch anders..

    Wirklich schade, aber dennoch gilt - Da ja hier hin und wieder mal sowas kommt - man sollte immer vorsichtig sein.
    Das mitm Lidl sah geschrieben besser aus, ich bin eigentlich nie beim Lidl. Der Markus-Kaffee schmeckt ok.
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    und du solltest dir mal angewöhnen wenigstens das eingangspost richtig zu lesen... ;-)
     
  10. jane doe

    jane doe Tach

    gibts den kram auch auf deutsch? klingt wie marketing wording. und welche rechtsform haben die denn jetzt (gmbh il ist keine zukunftsgerichtete rechstform)?
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die scheinen doch das erstmal rechlich auszustehen, danach ist es gut möglich ohne was (also als Person weiter zu machen).
    Wie man liest, scheinen sie es nicht total aufzugeben, sondern nur auf kleinere Füße zu stellen.

    Das ist mein Ansinnen hier, damit verbunden sehe ich die Antwort zum Erstpost mit "vielleicht mal nachfragen, wie das ab 2012 so ist oder ersichtlich sein könnte?"
     
  12. Nachdem ich nun das Statement auf der Genoqs Seite gelesen habe, erscheint es mir, als
    wollten die einen sauberen Schluss ziehen, daher die Liquidation der GMBH.

    Die Hintergründe kann ich voll verstehen, nur weiss ich ehrlich nicht, ob ich meine
    Kauflust nun nicht anders ausrichten sollte, da solche Veränderungen in der Lebensplanung
    selten revidiert werden ( hab selbst so eine Erfahrung gemacht ).


    Aber ich behalts im Auge ( für 2012 )
     
  13. Halt anscheinend zu wenige :sad:
    Eigenlich kaum zu glauben das dieses riesen Projekt nur aus 2 Leuten bestanden hat die Software alleine ist über 2mb C.... Im Quellcode sind auch einige Sachen drinnen die es leider nie ins Gerät geschafft haben. Da wurde sogar mit einer Ableton Integration begonnen. Das hätte wirklich was werden können..

    Der "contact" link ist auch tot zzt :?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier eine etwas genauere Übersicht über den Quellcode, v1.60:

    Code:
    8   mal .c Dateien    -->    116,0 KB
    175 mal .h Dateien    -->    1,4 MB
    Wichtigere/grössere Dateien, mit Grössenangabe:

    Code:
    key_functions.h    -->    63,3 KB
    filter_functions.h    -->    60,6 KB
    play_play.h    -->    49,3  KB
    
    Page.h    -->    46,8 KB
    PersistentV1.c    -->    29,3 KB
    PersistentV2.c    -->    29,2 KB
    Phrase.c    -->    22,0 KB
    Runtime.h    -->    20,6 KB
    Phrase-presets.c    -->    13,6 KB
    
    Init_memory.h    -->    22,6 KB
    OS_infrastructure.h    -->    19,4 KB
    
    variables.h    -->    17,1 KB
    defs_general.h    -->    14,0 KB
    sysex_functions.h    -->    11,9 KB
    
    rot_PAGE.h    -->    16,2 KB
    rot_functions.h    -->    13,7 KB
    rot_TRACK.h    -->    11,6 KB
    rot_mixAttribute.h    -->    9,6 KB
    rot_MAP.h    -->    9,1 KB
    rot_mixerblock.h    -->    8,9 KB
    rot_editorblock.h    -->    7,5 KB
    rot_STEP.h    -->    6,4 KB
    rot_GRID.h    -->    3,9 KB
    
    Intr_KEY_functions.h  -->    13,4 KB
    Intr_KEY.h    -->    11,2 KB
    Intr_TMR.h    -->    10,8 KB
    Intr_IN_UARTs_functions.h    -->    9,4 KB
    und so weiter. :)
     
  15. mc4

    mc4 Tach

    TonE, hast Du bitte mal einen Link zum Source-Code?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Steht doch alles auf der offiziellen Webseite, unter Menü >> Service >> Software >> Source code.
     
  17. mc4

    mc4 Tach

    Mmmh, bei sourceforge steht:This project has no files.
    Unter CVS kann ich mich auch nicht einloggen.
     
  18. fairplay

    fairplay Tach

    ...wurde in der neuen genoQs-Liste (Yahoo) gerade diskutiert - es gab wohl in den letzten Tagen Attacken auf sourceforge und deshalb sind eine ganze Reihe von Projekten derzeit nicht abrufbar...unter anderem eben auch der Octopus/Nemo-Sourcecode...

    ...kommt aber wieder...
     
  19. mc4

    mc4 Tach

    Danke, dann probiere ich es mal nächste Woche.
     
  20. nja das war halt was es auf der platte braucht ohne der .elf datei halt...
    Code:
    $ du -hs OCT_OS_v1.60 
    2.2M    OCT_OS_v1.60
    
    hier der quellcode wie er bei mir liegt falls jemand nimmer warten will
     

    Anhänge:

  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Computerliebe, als Linux-Nutzer und Octopus Besitzer, hast Du bestimmt den Octopus Code mal modifiziert, oder noch nicht das Befürfnis gehabt? Welche DAW benutzt Du unter Linux?
     
  22. mc4

    mc4 Tach

    :supi: Danke, habe den Code gerade geladen. Sieht recht übersichtlich aus, klare Funktionsgruppierungen.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

  24. mc4

    mc4 Tach

    Da ich auf dem Mac arbeite, und Improvisor nur PC ist, bin ich nicht auf dem laufenden Stand. Aber ich kommuniziere regelmässig mit Bert, wir haben auch Pläne,
    den Zyklus Improvisor cross-platform umzusetzen. Bert hat hier bei der Akkord-Erkennung etc gute Arbeit geleistet, der Entwicklungsaufwand für so einen Sequencer
    wird meist unterschätzt, deshalb geht es nicht so zügig voran.

    Das Ding ist im Moment zu komplex, mir ist das Frontpanel auch zu überladen. Ich hoffe mit Bert eine Lösung zu finden, in der eine Detail-Ansicht eines einzelnen Kanals
    im Vordergrund steht - also abspecken.;-)

    Falls du noch weitere Fragen hast, wäre es vermutlich sinnvoller einen neuen Thread zu eröffnen, wir könnten dann auch Bert dazu einladen.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich dachte, er hat die Modal Object Library benutzt.

    Einen Thread dazu gibt es ja schon. Eine Alternative dazu wäre Sequetron, der hat nur nicht die Akkorderkennung auf diese Art, aber dafür viele andere interessante Features. Ausserdem kann man Sequetron jetzt schon benutzen, Improvisor noch nicht.
     
  26. Hab mich mal versucht einzulesen, bin aber nicht wirklich weiter gekommen. Das mag vielleicht daran liegen das das projekt so umfangreich ist und da das quasi alles verschachtelt is muss man dann auch den ganzen code begreifen bevor man was ändern kann. Außerdem benutzt der Octopus das eCos Betriebssytem das man auch erstmal im quellcode lesen muss.
    Ich hätte da schon ein paar sachen die ich gerne ändern möchte aber das möchte ich zuerst mal so standalone machen und dann eventuell auf den octuopus adaptieren. Manche sachen hängen dann doch von der Sotware selber ab, ich fand es nie besonders innovativ wie man die Noten auswählt da es im prinzip 2 Möglichkeiten gibt die sich gegenseitig spießen, das hätte ich gern zusammengefasst. So kann ein Step pro track noten oder akkorde enthalten oder man benutzt phrasen wo man dann auch 10 noten auswählen kann.
    Da soll dann ein weiterer Zoomlevel her so das jeder Track eine phrase enthält und die Tracks dann nur für die Mutes benutzt werden sollen.
    Ich hab auch ein paar andere Wunschvorstellungen wie microtonale Sequencen und Phrasen Wiederholungen anhand von patterns aber das sind dann die Dinge die ich erstmal vom Prinzip her am PC testen will.

    Daw mäßig bin ich nicht wirklich so toll ausgeüstet, wenn ich was aufnehme dann eher live direkt auf mididisc. Ich hätte zurzeit auch nicht die Möglichkeiten, hab mir aber letzte woche auf ebay audiointerface und einen alten racksever geschossen damit ich auch mehrkanal sachen machen kann. Ardour hab ich spasshalber mal probiert aufzusetzen nur das will nicht so ganz arbeiten, da muss wohl ein system her extra drauf abgestimmt.
    Ist bei gentoo auch so eine sache da du mehr oder weniger zwischen sicherheit (hardened kernel, internet rechner) oder audio tauglichkeit (realtime kernel, audio rechner) wählen musst.
     

Diese Seite empfehlen