Gerät da, knopf ab, was tun?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von synthsucht, 10. Mai 2013.

  1. Heute ist meine Miami eingetrudelt. Track/Pattern Schalter lag lose im Karton - abgebrochen.
    Habe mir vor dem Kauf Bilder zeigen lassen. Da war der Schalter noch dran... Versand erfolgte via DHL, versichert.
    Habe schon mit dem Verkäufer telefoniert.Vorschlag von ihm war, ich sollte es reparieren lassen und er würde sich an den Kosten beteiligen.
    Was tun? :? Könnt grad ein bisschen kotzen...
     
  2. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    der Absender ist zu 100% Schuld.Wenn ein Paket oderntlich verpackt ist
    kann gar nichts abbrechen.Es muss nur alles gut gepolstert sein dann bricht nix ab selbst wenn das
    Paket mal irgendwo runterfällt weil alles abgedämpft ist.Ich würde den Verkäufer darauf hinweisen und
    meiner Meinung nach sollte er einsichtigerweise die vollen reparaturkosten übernehmen.
     
  3. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Das Stichwort heißt hier Versendungskauf. Kauft ein Privater von einem Privaten, geht die Gefahr der Beschädigung, auf den Käufer über. Es sei den, Du hast etwas anders mit dem Verkäufer verhandelt. Dies ergibt sich aus §447 BGB.


    § 447 Gefahrübergang beim Versendungskauf

    (1) Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.
    (2) Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich.
     
  4. motone

    motone eingearbeitet

    Soll heissen, dass man jedes Mal den Verkäufer ermahnen muss, das Gerät sicher genug zu verpacken? Na schöne Sch...ubidu! :waaas:
     
  5. drop it

    drop it Tach

    als käufer bei privat geschäften hat man so gut wie immer die "arschkarte" wenn was ist. der kleine absatz unter dem inserat scheint mittlerweile für viele verkäufer eine art freibrief zu sein. hatte kürzlich auch ärger mit einem teildefekten gerät und mich auch rechtlich erkundigt. auch wenn der schaden wirklich auf dem transportweg passiert ist, geht erst mal die "streiterei" mit dem unternehmen los, man muss ja alles belegen können. abgesehen von der zeit, die dabei drauf geht, stehen die chancen auch nicht gerade gut. vor allem weiß man auch nicht, ob der verkäufer die wahrheit sagt. die fotos können ja auch schon älter sein. wenn sich dann zusätzlich über wochen der techniker der hersteller firma nicht meldet, vergeht einem sowieso alles.
    am besten auf das angebot der kostenbeteiligung eingehen und abhaken.
    mein defektes gerät habe ich mittlerweile verkauft, natürlich als defekt.
     
  6. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Genau so. Dann tritt ja Absatz II in Kraft. Genau anweisen und dokumentieren!

    Alternativ kannst Du vertraglich festlegen, dass der Verkäufer die Gefahr eines Versandschadens trägt.
     
  7. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Oder am besten nur noch in der Region kaufen - Hausbesuch - Gerät vor Ort testen - in bar bezahlen und sicher mitnehmen - ist mir inzwischen am liebsten

    eigentlich ist hier aber schon längst mal der Gesetzgeber gefragt was zu ändern im Sinne des Käuferschutzes - So wie es jetzt geregelt ist herrscht irgendwie Wilder Westen
     
  8. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Dies gilt natürlich nur für den Privatkauf, der Händler haftet.
     
  9. Habe das Gefühl, dass es nichts als Ärger bringt jetzt nach einem Schuldigen zu suchen. Darauf habe ich momentan so gar keinen Bock.
    Kann man mit etwas Löterfahrung den Poti selbst austauschen? Oder macht das einer hier im Forum für nicht so teuer?
     
  10. drop it

    drop it Tach

    potis tauschen sollte normalerweise nicht so ein problem sein, wenn man schon mal einen lötkolben in der hand gehabt hat. am besten die beinchen vorher abzwicken und einzeln rauslöten, damit die lötaugen heil bleiben.
     
  11. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Nach einem Schuldigen brauchst du gar nicht zu suchen.Der schuldige ist eindeutig der Hans der das verpackt hat.
    Wenn er es nicht einsieht das er es zu latzen hat würde ich ihm an deiner Stelle mitteilen das er ein dummes Arschloch ist
    ums mal ganz konkret auszudrücken ;-)
    Oder sag ihm doch "bezahle die reparatur oder es gibt eins mit der ADSR Faust auf die Mütze" :mrgreen:
     
  12. random

    random bin angekommen

    frag mich wie so ein poti brechen kann, da ist doch so ein dicker knopf drauf. wie hat der typ den das teil verpackt? lose in der schachtel oder was? :selfhammer:
    also würde den betrag zurückverlangen und nach erhalt des geldes ihm das gerät GUT VERPACKT! ;-) eingeschrieben retour senden.
    so ne miami reparieren eher einer fachperson überlassen evtl. für ersatzpoti sich direkt an acidlab wenden. ... viel vergnügen beim löten.
     
  13. Raumwelle

    Raumwelle bin angekommen

    und was ist mit den recht auf wandlung....?
     
  14. random

    random bin angekommen

    bei gebraucht- occasionhandel hat man soviel ich weiss praktisch keine rechte wenn nichts anders vereinbart ist (bei uns ch). man kann nur auf kulanz des verkäufers hoffen.

    hatte mal ein gebrauchtgerät für knapp chf 2000.- das eindeutig mängel aufwies die der verkäufer (händler) mir verschwieg. habe so lange telefonterror gemacht bis er es umtauschte.
    sein ruf als händler stand auf dem spiel, einzige karte die ich in der hand hatte. rechte sonst gleich null, darüber hab ich mich informiert.
     
  15. Rolo

    Rolo sinewavesurfer


    Gut gemacht man darf sich als Käufer nicht alles gefallen lassen.Der Kunde lässt sich viel zu oft viel zu viel gefallen so wird gepfuscht
    und beschissen wie es nur geht.Vieleicht war der Poti ja sogar vorher schon abgebrochen und er hat bei ebay ein falsches Bild reingestellt.
    Ich habe in meinem Leben auch schon Sachen erlebt da tut es mir heute leid das ich dem einen oder anderen nicht die Hölle heiss gemacht habe.
    Andererseits gabs schon Fälle wo ich erfolgreich für mein recht gekämpft habe und hartnäckig war wie ein Pitbull.
     
  16. Ich habe ihn jetzt freundlich darum gebeten das Gerät zurück zu nehmen.
    Weiß nicht, ist mir alles nicht ganz koscher. Der Karton sieht von außen ganz OK aus, keine Spuren äußerlicher Gewalteinwirkung.
    Da müsste schon ordentlich etwas drauf gekracht sein damit so ein Poti einfach mal so abknickt. Ein Wahlschalter wohlgemerkt, kein stufenloser Drehschalter. Müssten dann nicht die Regler ringsherum auch was abbekommen haben? Nö, alles paletti. Das Netzteil lag auch ungesichert im Karton. Vielleicht ist es da ran gekommen... k.a.. Der gutgläubige Mensch in mir mag nicht glauben, dass man soetwas mit absicht einem unterjubelt.
     
  17. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Die rechtliche Situation bei Privatkäufen ist mitunter unübersichtlich für den Laien. Gerade bei ebay Verkäufen passieren da häufig Fehler. Ich will garnicht soweit ausholen. Alle Fragen werden hier sehr kompetent beantwortet.

    http://www.it-recht-kanzlei.de/gewaehrl ... -ebay.html
     
  18. Fetten Dank an den Klaus von Acidlab! Der hat sich gestern gemeldet und repariert mir die MM und das zu einem echt humanen Kurs. :supi:
    Heile machen möchte er es noch vor den Pfingstferien. :supi: :supi:
     

Diese Seite empfehlen