Getting Started with FM

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Summa, 2. September 2007.

  1. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  2. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Hm, da werden sogar Drums erklärt, nett.. FM ist eh ein Graus für mich aber vielleicht kann man sich ja mal mit ein paar Grundlegenden Sachen schlau machen...

    Jetzt nur noch einen richtig guten FM Synthie (und nein, ich mag Native nicht)
     
  3. XeroX

    XeroX Tach

    danke für den link !

    gut und verständlich geschrieben, trotz meines schlechte englisch.
    sowas in deutsch und ausführlich von beginner bis advanced, das wäre der hammer ;-)
     
  4. Alex

    Alex Tach

    Sytrus?
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  6. Gore

    Gore Tach

    Vielen Dank für den Link. :)
     
  7. Hier ist auch noch eine Einführung zu FM.

    Kann damit aber nicht soviel anfangen .... weiß also nicht, ob sie gut ist:



    http://home.arcor.de/mfiedler/fm/fm.html

    Für so einen Softsynth wie den FM8 ist wohl schon stimmig, aber ob man die Beschreibung auf den Sytrus anwenden kann, sehe ich schon sehr skeptisch (soll ja laut Keys auch ein FM-Synth sein).
     
  8. herw

    herw Tach

    das ist ein Fehler!!!
     
  9. herw

    herw Tach

    dieser link gibt etwas mehr her als der erste, bleibt aber etwas theoretischer. Prinizipiell müsste für alle FM-Synhtsizer diese Ausführungen verwertbar sein, da ja das typische ist, dass die Frequenzen der Träger und Modulatoren als Verhältnis angegeben werden. Allerdings muss man beachten, dass Yamaha ja nicht nur Sinusschwingungen für die Oszillatoren benutzen, sondern auch andere Wellenformen. Das macht die ganze Sache noch komplexer. Aber im Prinzip sind alle Ausführungen über FM-Synthese auch auf alle FM-Symnhtsizer übertragbar.

    Entscheidend ist für eine gute FM-Programmierung ein wirklicher langer Atem und der Wille kleinste Nuancen und deren Auswirkungen piniebel auszuprobieren und zu dokumentieren, da die Klänge ja extrem unterschiedlich bei kleinsten Verhältnisänderungen sein können.
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der 2te Link wurde schon ein paar mal gepostest, gibt irgendwo ein Thread mit weiteren FM-Synthese Links.
    Ein theoretischer Ansatz verschreckt mehr als dass er die Leute zum soundbasteln animiert. Am besten ist es wahrscheinlich die Theorie an praktischen Beispielen zu erklaeren und moeglichst kompakt zu halten.

    Ich wuerde bei der Soundprogrammierung keine Protokolle fuehren wollen. Mit der Zeit kommt das Gefuehl fuer den Sound von ganz alleine, denn die Resulate sind alles andere als willkuerlich. Es gibt halt so ein paar "Knackpunkte", auf die man nicht sofort kommt, einem die FM aber extrem erleichtern koennen. Taschenrechner und komplexe Formeln gehoeren aus meiner Sicht nicht dazu...
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich würde mir soein FM Tutorial in der Form wie du Summa gerade geschrieben hast, wünschen. Denn von einem auch nur halbwegs gezieltem FM programmieren, kann bei mir keine Rede sein.

    Ich weiß nicht wie gut das Tutorial von M.Fiedler ist, jedenfalls sind einige seiner Aussagen über Recording mit Vorsicht zu genießen.
     

Diese Seite empfehlen