GEZ 2.0

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 3. August 2009.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Könnten wir aber die zitierte Diskussion in dem dortigen Thread belassen, um wenigstens hier das Gespräch von verspäteten Nullbockgenerationsepigonen unter den Mitgliedern des Spätpubertierendenkindergarten freizuhalten? Danke.

    Ansonsten: dies ist halt ein weiteres Kapitelchen in der Veränderung der gesellschaftlichen Regulationsmechanismen. Monopolistische Finanzierungssysteme wie die GEZ waren früher völlig gerechtfertigt, da sie gleichermaßen mon(opol)istischen Liefersystemen (wie dem öffentlichen Rundfunk) zuzuordnen waren. Heute, da die Liefersysteme nicht mehr gleichförmig am Finanzierungssystem beteiligt sind (wie wird der Betreiber des aserbaidjanische Webradios, das ich hier ausschliesslich höre, an den GEZ-Gebühren, die ich zahle, beteiligt?), ist das monopolistische Liefersystem nicht mehr gerechtfertigt.

    Das Kernproblem ist, dass weder das bisherige Liefersystemmonopol (=der öffentlich rechtliche Rundfunk) noch die Gesellschaft selbst (also wir) den blassesten Schimmer haben, wie man es anders lösen könnte.

    Florian
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Gedacht ist es ja als Finanzierung für die Soaps, den Fußball und das Korrespondentennetz und natürlich keine Musik, außer Volkstümler und Mainstream. Das ist ja ansich nicht der Kulturauftrag, den man aber hätte. Es ist schade, dass man keine Wahl hat.

    Ich würde gern ein paar Bereiche ausklammern und hab auch kein Problem, wenn sie den entsprechenden Content dann sichern würden. *harhar*
    Guten Tag, Omma. Für den Volkdümmlichen Krams erstma Passwocht..
    Oh, sie haben ja dafür gevotet, dafür kein SciFi und keine Nachrichten, aber Rosamunde Pilcher und Traumschiff.

    So kanns gehen. Minderheitenprogramme..
    Aber vermutlich wär ein Medienpfennig als Steueranteil viel einfacher als der ganze Spitzelkram, den die da machen. Und die Kochsendungen und so finanzieren ja auch "wir". Ich hatte nicht danach gefragt.

    Aber richtig, es erscheint doch recht Protektionistisch, wenn CDU und SPD sich ihre Sender halten dürfen mit ihren Meinungen.
    Wir haben halt nur das Internet für freiere Inhalte und total tendentiöse ebenso. Das TV ist leider nur so heimlich neutral. Sowas kann auch nerven. Dabei ist es auch nur zum Schein.
    Jetzt treiben sie wieder ihre Finanzgrippen durch die Welt..
    Immer schön Angst haben. Und Sicherheit wählen.
     
  5. Wäre vermutlich ein akzeptabler Weg.

    Hat eigentlich jemand einen Ahnung, ob sich der Deutschlandfunk aus der GEZ finanziert, oder ob der komplett vom Aussenministerium getragen wird? Seine Aufgabe ist ja nicht, uns GEZ-zahler sondern den Rest der Welt ausserhalb zu informieren.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Du meinst evtl. die Deutsche Welle?
     
  7. Yepp, meine ich - verwechselt.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, stimmt! Diversifizierung nennt man das, glaube ich.

    Gilt übrigens auch für "Instrumente" und "Papier", wobei man papier fast zu den medien rechnen könnte...

    Peter
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jetzt verschränken sich die Themen wieder.

    Also, alles was Büro und Vergänglichkeit betrifft sollte aus meiner Sicht eher elektronisch bleiben. Das ist sonst Verschwendung. Allerdings nicht PC only, wie zzt die Behörden drauf sind. Das finde ich nämlich semifaschistoid (wenn wir hier schon mit so scharfen Kanonen auf Spatzen schießen), weil es ja noch andere OS'es gibt.

    Papier ist überbewertet. Was ist mit OLED-Tapeten und sowas? Nur: Es kommt schon etwas willkürlich vor, wenn das TV auch artfremde Themen angreift. Von Musik und Co haben sie ja teilweise wirklich keine Ahnung, daher sollten sie sehr eng einen Auftrag kriegen. Dazu gehört sicher nicht, dass sie sehr teure Sportrechte kaufen oder sowas. Aber auch die Voreingenommenheit muss weg. DANN dürfte man GEZ berechtigt nehmen. So finde ich es uncool, dass ich für CDU-Werbung zu zahlen habe. Die werben da für Atomkraft, obwohl es anders geht, stellen Lösungen vor im Sinne der Industrie und ansich sind die Medien sicherlich auch fest in sicheren Händen. Da ist sicher kein Unabhängiger dabei. Sie haben das feinste Gear da stehen. Zig Studios lokal da aufgebaut. Heute kann doch auch ein einzelner Cam und Ton machen. Blogger machen das schon lange so. Siehe Max Headroom ;-) *G*

    Ich will schon ein unabhängiges Netz und das darf sogar zentral finanziert sein, aber bitte nicht den ganzen anderen Blödsinn und nicht so einseitig. Erst dann wäre ich mit GEZ einverstanden. Also: Raus mit den Volksdümmlichen Inhalten und dem unterschwelligen Meinungsplacement. Dann wiederkommen.

    Oder den Krampf auf 10€ festnageln und auf Zigaretten und Alk aufschlagen und von mir aus auf Glühbirnen, die dann wieder freigeben. Dann kostet eine halt 5-10€ und das geht dann in die Medien. Aber es gibt ein freies Gremium, wo freie Bürger rein kommen, die das auch überwachen. Die Ausgaben werden im Netz veröffentlicht.

    Ich wäre aber für Öffnung sämtlichen Materials der Sendeanstalten für lau im Netz. Das ist echt wertvoll und das ist ja auch, wogegen sich andere wehren. Aber es soll ja Material des VOLKES sein, dann macht es auch so. Stellt es überall rein und gebt allen das Recht, es zu verwenden.

    Das wäre meine Ansage. Alles andere ist verlogen. Und dann diese Pseudoskandale mit Schleichwerbung? Die werben doch dauernd, aber mal Mercedes in den Raum geworfen ist "pfui" oder nen Logo irgendwo mit im Bild? Doppelmoral! Grauenvoll. Echt.
     
  11. gringo

    gringo aktiviert

    Da wir ja aktuell und bald noch mehr stasiesk überwacht werden, kann
    man doch bestimmt herausfinden, wer wieviel ÖFFRECHT guckt.

    Da ARDZDF mittlerweile richtige Werbung ausstrahlen, sollte man
    denken, dass sie auf das GEZahlte nicht angewiesen sind.
    WDR3 gönne ich ja etwas Geld, aber kommt es da an? Nein.

    So müssten die Rentner ja haufenweise zahlen - könnten ja eine Flatrate beantragen -
    und der Student, der ab und zu eine Doku oder einen Film auf 3sat oder Arte guckt
    würde weniger blechen.

    Dann müsste sich der Stasiaat auch nicht mehr verstecken und alle
    wären fröhlich. Oder auch nicht.
    Bähpfui ist das doch.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jetzt wissen wir auch, wozu wir die GEZTAPO Zwangsabgaben zahlen :mad:
    :stop: ...ABMELDEN und NICHTmehr zahlen :!: :stop: JETZT

    Aha, so so.... so macht man das also, wenn die Kritiker zu laut werden :fawk: Wir gleichen uns ímmer mehr gewissen Regimen an :shock:

     
  13. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    ich finds geil... :mrgreen:

    mit Warp Geschwindigkeit

    [​IMG]

    auf die Nachichten Brücke des Raumschiffs ZDF

    [​IMG]

    und dann zum Schluss noch das Twitterwetter :D :supi:

    [​IMG]

    :tralala:
     
  14. gringo

    gringo aktiviert

    Beim Geld für die Technik ist wohl nicht viel für die Grafiker übriggeblieben.
     
  15. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Ich schätze mal die haben nen Web 2.0 Grafiker eingestellt. :fawk:
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Info stammt trotzdem direkt von der Wirtschaft.

    Habt Angst vor der Schweinegrippe, kauft rote Pillen.
    Grafik egal. Inhalt bleibt bunter identisch.

    [​IMG]
     
  17. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Der Informationsgehalt solcher Sendungen geht eh an mir vorbei. Das sind schon seit Jahrzehnten keine richtigen Nachichten mehr. :gay:
     
  18. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  19. Moogulator

    Moogulator Admin

  20. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

  21. Neo

    Neo aktiviert

    1. Ich bezahle nicht
    2. Neca eos omnes. Deus suos agnoscet ! :fawk:
     
  22. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Ui, Asterix gelesen?
     
  23. sinot

    sinot -

    Ich verstehe nachwievor nicht wie man für "Neuartige Rundfunkgeräte" Geld verlanden kann. Ich habe alles bisherige abgeschafft gehabt (wirklich kein Fernsehgerät oder sonstiges in meinem Besitz) aber jede Lücke zu füllen um an das Geld der Menschen ranzukommen ist schlicht und erfreifend Betrug und Diebstahl. Nur weil eine Internetverbindung und ein PC vorhanden ist soll ich zahlen obwohl es jeden Betreiber selbst betrifft was wo angeboten wird. TV Karte habe ich auch nicht (man stelle sich vor selbst das befreit einen davon nicht) also Hergott im Himmel warum tust du das den Christen und Nichtchristen an?????? :mrgreen: :mad:

    Ich zahle nicht und gehe gegen alle erdenklichen Vorwürfe im Falle eines Falles (und wenn es Jahrzente dauert und ich mithilfe meines Anwalts eine Klageschrift in Form eines Umberto Eco Romans einreichen muss) vor. Da die Provider bezüglich Datenschutz nichts rausgeben dürfen sehe ich da keine Probleme denn dann bekomme die das ganze ab. :twisted: :nihao: Lebet lange und in Frieden aber ohne mein Geld! Was für ein faschistoides System!

    mfg sinot
     
  24. Neo

    Neo aktiviert

    Hatte mal Latein, ist ne tote Sprache. Ich wollte aber nicht all den Gutmenschen hier, gleich im neuen Jahr schon wieder was zu moppern geben, indem ich den englischen Text poste. Aber bitte sehr: "Kill them all, let God sort them out" (frei übersetzt) :mrgreen:

    Und nichts gegen Asterix, das ist hohe Literartur. :)

    Sinot schrieb:
    Mein Reden, seit Jahren schon.
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen