GEZ Neuregelung

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von max mayer, 31. Januar 2011.

  1. max mayer

    max mayer Tach

    Habe gerade gelesen, daß ab 2013 pauschal von jedem (!) Haushalt Gebühren für Fernseher und Radio eingezogen werden, unabhängig davon, ob man eins von beiden besitzt.
    http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 78,00.html
    Ich hoffe ja noch, daß ich das falsch verstanden habe. Ich habe bis jetzt immer gerne Gebühren für das Radio gezahlt, was ich besitze und benutze, würde es aber für eine bodenlose Frechheit halten, wenn man von mir Geld für ein Fernsehprogramm verlangt, das mich, nett gesagt, nicht interessiert.
     
  2. Crabman

    Crabman bin angekommen

    So hab ich das auch verstanden.In meinem Falle noch frecher da ich weder ein Radio besitze noch TV-Programm (TV zwar vorhanden aber nichtmal das Antennenkabel eingestöpselt) konsumiere.Gilt ebenso für das ÖR Angebot im Internet. :mad:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schau mal div. GEZ Threads hier, das war schon lang bekannt und wird im Sommer formell bestätigt werden. Die Idee ist hier offenbar keine Spitzel-Leute mehr rumzuschicken und damit den Ruf der Schnüffelei loszuwerden, dazu muss man nicht mehr schauen, wer einen DVB_T USB Stick oder ein Radio-Telefon hat oder ein "neuartiges Rundfunkgerät", also Sachen mit Internet. Jedes Telefon was in einem Smart hängt, ist ja eh automatisch ein Smartphone.

    Das ist, wie es heute genannt wird alternativlos. Und die Preise die erhoben werden auch nicht wirklich cool. Aber der Hammer dabei - Die GEZ wird nicht aufgelöst, denn eigentlich könnte das alles das Finanzamt miterledigen und man brauchte die ganze Behördenapparatur nicht mehr. Aber das hat man versäumt und hat verfassungstechnische Gründe. Aus meiner Sicht sind die Gebühren (wie schon an anderen Stellen erwähnt) auch etwas unglücklich verteilt und ich erwarte, dass ALLES was die ÖR produziert haben online gestellt wird für's Geld. Langfristig könnten sie dann die Frequenzen freigeben fürs Netz.

    Wenn uns bis da hin nicht alle IP Adressen weggerostet sein sollten. HE sagt in 2 Tagen ist Totentanz (IANA). Aber anderes Thema. Ist natürlich bei anderen offiziell Sommer 2011, oder sogar 2012. Damit würde man dem Mayakalenderkult fast entgegen kommen.

    Nunja, bis dahin unbedingt jeden anzeigen, der da um die Autos schleicht. Die dürfen das nicht. Und wenn die ihren Ausweis von wegen WDR Mitarbeiter zeigen, alles Quark. Sind idR Drückerkolonnen.
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich denke, daß das so ziemlich jeder erwartet. So wie es momentan aussieht, und die Diskussionen gehen ja dahin, wird das wohl jedoch eher nicht der Fall sein. Es wird eher so bleiben wie es jetzt ist bzw. sich nur minimal verbessern; d.h. nur ausgewählter Content wird online gestellt und auch nur für einen begrenzten Zeitraum.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    JA, die Privaten glauben damit überannt zu werden. Alle gehen dann nur noch zu denen. Aber Nachrichten von RTL? Naja, oder N24? Puuuh..
    Die ÖR diskutieren auch, dass sie für Apps Geld nehmen. Eigentlich eine Frechheit - aber als Schutzargument soll es wohl taugen.
    Außerdem kann man bekanntlich heute billiger produzieren und mobiler und braucht viele der teuren Lokalstudios in dem Maße nicht.

    Und wenn man ehrlich ist - Volksauftrag kultur? Schau einfach mal ins Programm und du siehst, wo es mangelt. Statt Kultur Soaps, Sport und Kochsendungen bis der Arzt kommt, und wenn der grade da ist auch noch ne Arztserie hinterher. Aber volksdümmlich geht. Die letzte Sendung über elektronische Musik war nochmal wann?...
    Ok, war nur Spaß.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ne, versteckte neue steuer, wau. warum das nicht in den medien kommuniziert wird...komisch.
    wenn wenigstens der internetzugang mit dirn wäre, also sagen wir 15-xyz euro alles drum und dran, inc internet flat.
    dann wäre das ja okay. aber so?
    okay.viele werden entlastet, betriebe,grossfamilien usw.
    der einzelne der den tv fuck und radiomüll nicht mitmacht ist der depp.
    genau so ein schrott wie alkverbot (verkauf) ab 22uhr.

    hab gehört auf madeira ist es schön. ab in die hiv hängematte.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Doch wird es, nur entsprechend gefärbt. Die Privaten entsprechend andersherum. Die Flat stellt jemand anders bereit und das kostet zzt selten weniger als 25€/mtl. Das würde also wohl nicht gehen.
    Die Mediensteuer wird ja knapp 18€ hoch sein pro Haus. Angemessenheit stelle ich mir auch anders vor. Die haben einen großen Apparat und das Programm ist - sagen wir mal konservativ. Div. Dinge könnte man den Privaten überlassen. Aber manches würden die nicht schaffen und gibt es dort auch nicht. Ein Urban Priol würde zB dort nicht vorkommen.
    Die Betriebe werden nicht entlastet. Da muss man dann blechen - und zwar nicht pro "Haushalt". Die gehen davon aus, dass man neben seinem Job mehr oder weniger Dauerglotzer ist.
     
  8. Zolo

    Zolo Tach

    Wußtet ihr, daß man nur Radio bezahlt wenn man Internet hat und kein TV ? Mit Internet ist es lediglich nicht möglich komplett gar nichts anzumelden. Hätte ich das nur vorher gewußt hätte ich mir 2-3 Jahre lang Kohle sparen können. Aber dieses fuckig reiserische Geschrei im Internet und Foren, hat da histerischerweise ein ganz anderen Eindruck vermittelt.
     
  9. Zolo

    Zolo Tach

    Ach und von wegen Finanzamt könnte das mitmachen. Soweit ich weiß sind die Finanzämter völligst ausser Rand und Band seitdem Rentner steuer zahlen müssen und haben überhaupt keine Chance mehr mit ihrer arbeit nachzukommen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die FDP hat doch immer getönt zu entbürokatisieren. Vielleicht kann man nach dem zusätzlichen Aufwand für Hotels ja damit beginnen, bis 2013 haben sie ja Zeit sich zu profilieren. Aber keine Sorge, das ist breit verankert bei den Ministerpräsidenten. Das wird wohl so kommen. Fänd es schon nett, wenn man von 18 auf 15€ gehen würde.
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    GEZ, Gema was ist da der Unterschied zur räuberischen Erpressung, kann man mir das mal erklären ?
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    2 sehr unterschiedliche Stiefel mit anderen Zweckbestimmungen.
     
  13. Neo

    Neo bin angekommen

    Und beide Stiefel treten einen in den Ar... :mad:
     
  14. Welche Probleme hast Du denn mit der GEMA?
    Verstehe ich nicht. Ich habe gar nichts damit zu tun, weil ich von denen einerseits kein Geld bekomme und andererseits auch kein fremdes Material widerrechtlich verwende.
     
  15. escii

    escii Tach

  16. Moogulator

    Moogulator Admin

  17. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    GEZ muss als Steuer erhoben werden, dann wird es sich durch den Wegfall des absurden Wasserkopfes um höchstens 10 €/Montat handeln. Wenn wir das nicht abkönnen, brauchen wir gar nicht erst weiter machen, sondern können gleich den bankrott erklären.
     
  18. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Tja, wenns ums Geld geht, regt sich sogar bei uns der Widerstand ;-)
    Du sitzt vor einem Computer und hast ein TV-Gerät. Du musst zahlen, so sind die Regeln. Ob Dich das TV-Programm interessiert oder nicht, spielt keine Rolle, auch nicht ob es einen Antennenanschluss gibt.

    Ausweg: alle Geräte wirklich abschaffen, die in der Lage wären, TV und/oder Radio zu empfangen:
    PC, Mobilfunkgeräte, Handy, Rundfunkgeräte jeder Art, TV-Geräte. Nicht Autoradios, Multimedia-Festplatten mit Tuner, AVR_Systeme für Heimkino, MP3-PLayer mit Tuner usw. vergessen.
    Ich persönlich glaube Dir nicht, dass Du nichts davon hast oder benutzt.

    Die GEZ-Regelung gehört allerdings reformiert, vor allem aber zusammen mit GEMA und GVL. Eine Art Kulturpauschale als Abgabe für jeden Bundesbürger/Familie wäre eine Möglichkeit den Verwaltungsaufwand zu reduzieren und den Umgang mit Medien für alle zu erleichtern.
     
  19. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du hast offensichtlich noch keine Veranstaltungen z.B. in einem Verein, einen Tag der offenen Tür, ein Konzert oder ähnliches organisieren müssen.
     
  20. Doch, und da ist das problemlos gelaufen.
     
  21. dstroy

    dstroy Tach

    Aus beruflichen Gründen habe ich 2 Wohnungen, ich muss also für beide Wohnsitze bezahlen obwohl ich nicht in beiden gleichzeitig TV schauen kann. Wozu brauche ich mehr öffentlich rechtliche zur Grundversorgung als private Sender? Habe gerade mal durchgezappt und durchgezählt. Kommt doch sowieso überall der selbe Mist.
     
  22. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    erzähl keinen Mist. Man muss alles bei der GEMA anmelden und das kostet Zeit und Geld. Wenn man Veranstaltungen plant bei denen keine Einnahmen gemacht werden, zahlt man drauf.
     
  23. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Deshalb wäre ja eine Abgabe pro Person viel besser als das bisherige System. Ob Dir die Angebote der Medien gefallen oder nicht, spielt absolut keine Rolle. Für 90% würde ich sogar Schmerzensgeld verlangen, wenn es so wäre ;-)
     
  24. Natürlich. Alles andere wäre ja auch Diebstahl.
     
  25. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Dann spiele mal einen ganzen Abend Musik von Forenmitgliedern, die keine GEMA Mitglieder sind und gib das alles bei der GEMA an. Rate mal, wer dann irgendwann im Laufe des Jahres von der GEMA wenigstens eine Benachrichtigung bekommt, daß seine Musik da oder dort aufgeführt wurde. Von einer eventuellen Vergütung will ich hier gar nicht reden.
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    ABM, Resozialisierung der Mitarbeiter von Drueckerkolonnen... ;-)
     
  27. dstroy

    dstroy Tach

    Es ist ja pro Haushalt, so wie bisher auch. Aber es wird nur noch pauschel pro Haushalt abgerechnet und nicht mehr nach Geräten.
    Pro Person wäre blöd bei mehreren Personen im Haushalt.
     
  28. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Find' ich nicht, "Empfänger" von Kultur im weitesten Sinne ist ja der Mensch, kein Haushalt. Es gibt zunehmend Single-Haushalte und die würden gegenüber Großfamilien sehr ungerecht abschneiden.
    Ich finde die schon länger diskutierte Idee einer "Kulturabgabe" nicht verkehrt. Diese Gema-Sachen müssen auch dringend reformiert werden. Es kann nicht sein, dass irgendwer Jahrzehnte lang Tantiemen einsteckt nur weil er jemanden beauftragt hatte für ein paar DM eine Tagesschau-Fanfare zu komponieren, es kann auch nicht sein, dass jemand mit 10 Minuten Arbeit Millionen einstreicht während andere für Jahrelange Arbeit nichts bekommen. Die Gesellschaft hat sich verändert, auch GEMA, GVL und Co, das ganze Urheberrecht sollte dies auch t un.
     
  29. Wieso nicht?
     
  30. dstroy

    dstroy Tach

    ja wieso nicht wenn ich derjenige mit den 10 Minuten Arbeit sein kann? :fawk:

    Die Welt ist ungerecht....
     

Diese Seite empfehlen