Gibt es analoge Faderboxen als Volumenregler!?

Nick Name
Nick Name
||||||||||
Wenn ich faderboxen finde, dann sind das immer controller für die DAW - das meine ich aber nicht.
Ich meine wirklich analoger sound rein > leiser /lauter > sound raus.

Brauch das für meine MPC4k

Das hier finde ich nur:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Sowas vielleicht?

 
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Sowas vielleicht?

Danke - gute idee - die richtung stimmt... hm monitorcontroller...
Ah... mit mute und mono schaltung - cool!
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Sorry für die Frage!
Sorry, sollte nicht unhöflich klingen!

Ich hab en problem mit mischpulten - ich kann da nicht draufgucken, sind mir zu viele gleiche potis und zu viele sachen die ich nicht nutzen kann .-)
Ich hab spass am 500er rack - hab jetzt auch die ultimativen eqs feunden für mich - leider kostet ein mixer daraus gleich 10k
daher will ich mir etwas zusammenstellen - daher das thema modulare mixer - werde auch mal jetzt in euromodule schauen, richtung attenuator... die haben aber auch keine fader...

Ich brauche eigentlich für jeden kanal einen "fader" - aber zwei würden erstmal reichen
HAb auch schonmal in richtung DJ-mixer geschaut... wobei dort die fader standengemäss so labbrig sind (oder gibt es da auch welche mit nem festen öligen glide!?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Ja, euro
die frage ist nur ob ich mir ein problem einhandle: Line-level auf Euromodular-level!
ZB rauschen!?
 
Nick Name
Nick Name
||||||||||
oder von Synthwerks - 21,- euro pro fader plus gehäuse (Ich mag irgendwie so simples zeugs) --- Ähhhh... £75.00 !!! MIt gehäuse wären das dann 1000,- euro :))

Synthwerks.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
ollo
ollo
||||||||||
Ich hab en problem mit mischpulten - ich kann da nicht draufgucken, sind mir zu viele gleiche potis und zu viele sachen die ich nicht nutzen kann .-)

Irgendwie schreit das ganze aber immer noch nach Mischpult. So unübersichtlich ist das ja nicht, zur Not nimmst du wirklich nur die Fader und die anderen Knöpfe ignorierst du halt.

https://makepro-x.com/makepro-music/ vielleicht kann man sich auch mit den Fadern hier die zwar nur Controller sind was basteln, was ein Rackpult steuert, keine Ahnung.
 
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Wo und wie wird dann eine Stereo-Summe daraus?
Über ein 10 kanal interface in die DAW
--

ALSO die sache ist die... dazu muss ich etwas ausholen...

Ich will immer alles so reduktionistisch haben wie möglich und dabei so optimal wie möglich...

Habe meine MACKIEs, MIDASe und A&Hs alle abgegeben, weil die mir nicht das gegeben haben was ich brauchte - dafür aber anderes was ich nicht nutzte.

und ich brauche einen mixer den ich als instrument nutzen kann: D.h. 10x direct-outs und als postEQ+postInserts+postFX+postFader ausgelegt (postFX geht immer auf den master)

Am nächsten dran war eigentlich der A&H GL2... hab aber die EQ nicht genutzt, also musste er wieder weg.

---

Aktuellster stand ist bis gestern:
MPC4k einzelouts > System500er (Je ein kanal pro ausgang) > Interface

Was ich daran toll fand, dass ich jetzt affengeile filter habe, die aus ner Sn wirklich ein "smack" machen und ne Clp "scheinen" lassen - hab ich so noch nie gehört (Trident 500 filter)
Jetzt war ich dabei mein 500er rack mit filtern von Trident auszustatten und zwar immer der selbe (keine variationen!) - bisher habe ich 3x bald kommt ein vierter.

Dabi ist mir aufgefallen, dass mein 500er rack jetzt schwer nach einem mischpult aussieht - hahaha :) - und ein filter kostet 500,-
das heisst ich komme hier schnell mal auf 2000,- bis 4000,- euro --- und dann kam die überlegung: Für dieses geld bekomme ich vielleicht ein wirklich tolles kleines mischpult, an dem ich alles liebe.

Trotzdem denke ich zweigleisig:
1mal so weitermachen und verbessern mit zb volumen reglern (für das live mitschneiden)
2mal mal sehen ob man nicht doch ein ideales mischpult für mich findet (eventuell modularer art)

Ich habe auch zum erstenmal die vorstellung meine MPC zur seite zustellen und mich wirklich vor einem grossen oder kleinen mischpult zu setzen - das muss mich aber anfixen, sonst wird das nichts..

Hoffe das wird etwas klar, was ich meine!?
 
oli
oli
|||||||||||||
Ich musste bei Fadern spontan an kleine DJ-Pulte denken.
Das ist dir aber wahrscheinlich zu chinchig, nicht hochwertig genug oder so?

Z.B. sowas kostet nicht viel:

Gibt aber auch natürlich höherwertigere / teurere:
 
oli
oli
|||||||||||||
Und was mir noch zu dem Thema einfällt... es gibt / gab glaub ich zwo Initiativen, die so modulare / zusammensteckbare Mischpultkomponenten entwickeln wollten.
Ich glaube, die wollten per Crowdfunding ihre Produkte entwickeln und auf den Markt bringen, aber ich weiss nicht, was da so der aktuelle Stand ist.

Spontan find ich auch nur diese eine hier, aber es gibt noch eine, die "professioneller" (sprich mit Metalloberfläche) vom Look her wirkte...

 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich will immer alles so reduktionistisch haben wie möglich und dabei so optimal wie möglich...
Eigentlich müsste so ein MPC ja auf jeden MIDI Controller/Controller Keyboard etc. also alles was CC#07 schickt reagieren, wahrscheinlich hört so ein MPC auf 'nen globalen MIDI Kanal.
 
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Und was mir noch zu dem Thema einfällt... es gibt / gab glaub ich zwo Initiativen, die so modulare / zusammensteckbare Mischpultkomponenten entwickeln wollten.
Ich glaube, die wollten per Crowdfunding ihre Produkte entwickeln und auf den Markt bringen, aber ich weiss nicht, was da so der aktuelle Stand ist.

Spontan find ich auch nur diese eine hier, aber es gibt noch eine, die "professioneller" (sprich mit Metalloberfläche) vom Look her wirkte...

Es gibt ein paar links dazu im thread
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: oli
Nick Name
Nick Name
||||||||||
Eigentlich müsste so ein MPC ja auf jeden MIDI Controller/Controller Keyboard etc. also alles was CC#07 schickt reagieren, wahrscheinlich hört so ein MPC auf 'nen globalen MIDI Kanal.
Ich müsste ja einzelspuren faden können! glaub nicht dass das geht!? Trotzdem Danke für den hinweis! Mal sehen...

Ich kann "nur" einzelprogrammen einen CC-wert zuweisen...
 
Zuletzt bearbeitet:
fanwander
fanwander
*****
Eigentlich müsste so ein MPC ja auf jeden MIDI Controller/Controller Keyboard etc. also alles was CC#07 schickt reagieren, wahrscheinlich hört so ein MPC auf 'nen globalen MIDI Kanal.
Aber das kann doch nur für einen Audio-Kanal gelten; ich kenn die MPC4K nicht, aber die hat doch mindestens 16 Kanäle.

Ansonsten: ich hab vor drei Jahren auf der Superbooth den Schertler Modular Mixer angesehen. Das war schon sehr schnuckelig, aber halt auch verdammt teuer.
 
oli
oli
|||||||||||||
Nun ja, phantasie und realität - am ende muss es spass machen!
Oh, ich hab nen ultrakompakten (passiven) Fader-DJ-Mixer gefunden :cheer:
Vielleicht macht der Spaß?
Im Studio könnte man den ja auf der Unterseite festkleben (wie bei Pedalen z.B. mit nem Klettband), damit der nicht rutscht.


"Hosentaschenmixer" 🥳 (das würde ich ja gerne mal sehen, wie man in der Hose mixt)

 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Aber das kann doch nur für einen Audio-Kanal gelten; ich kenn die MPC4K nicht, aber die hat doch mindestens 16 Kanäle.
Ich kenne ihn auch nicht, aber ich denke bei vielen Workstations gibt es einen globalen Kanal, über den sich auch das Main/Master Volume, Master FX etc. steuern lässt.
 
fanwander
fanwander
*****
Ich kenne ihn auch nicht, aber ich denke bei vielen Workstations gibt es einen globalen Kanal, über den sich auch das Main/Master Volume, Master FX etc. steuern lässt.
Naja, da @Nick Name mehrkanalig aus der MPC in seine DAW geht, nehme ich an, dass er ein Einzelausgangs-Board hat. (Wenn ich mich richtig erinnere kann man 8 Einzelausgänge nachrüsten).
 
 


News

Oben