Gibt es einen USB to PCMCIA Adapter?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Q960, 24. Januar 2017.

  1. Q960

    Q960 .....

    Ich suche gerade eine Lösung an meinem neuen iMac via USB 3.0 meine alte RME Multiface1 Karte weiter betreiben zu können. Da ich über eine Cardbus Karte verfüge habe ich darüber nachgedacht, ob es dafür nicht eine Lösung gibt. Hat da vielleicht jemand einen Tip, oder ist es totaler Schwachsinn!?
     
  2. Klangbasis

    Klangbasis ....

    Ich hatte ähnliches mal recherchiert, weil ich meine EMU Cardbuskarte weiter verwenden wollte...leider hat das lt. diversen Forenbeiträge mit einem USB-Adapter nicht funktioniert
     
  3. Q960

    Q960 .....

    die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben.....
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Um ganz ehrlich zu sein wird der Preis solch eines Adapter (so er denn wirklich existiert) mit Sicherheit höher sein als der Zeitwert Deines RME Interfaces.
    Gibt es einen Grund, warum Du die behalten willst? Gebrauchte USB-Audiointerfaces gibt es ja auch recht günstig.
     
  5. ygorr

    ygorr ..

    Für die ExpressCard gäbe es einen Adapter für Thunderbolt, aber Du hast wahrscheinlich das ältere Modell.
     
  6. Reiman

    Reiman ...

    Diese Frage hat mich letztes Jahr auch beschäftigt, das meine alten Lappies die Karte nicht mehr akzeptiert haben.
    Ich habe das ganze I-Net durchforstet mit den unterschiedlichsten Suchbegriffen und bin immer nur auf die Variante PCMCIA --> USB gestoßen.

    Würde meine Hammerfall auch noch gerne benutzen.
    Hoffentlich hat noch jemand eine Idee ...

    Viele Grüße
    Freddie
     
  7. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    die imacs haben ab 2011 thunderbolt - also schon bevor man diesen usb 3.0 spendiert hat.
     
  8. der grund ist simpel - usb interfaces sind schrott. die pcmcia hdsp lösung von rme ist latenzmäßig bei weitem besser. und das multiface kann auch noch mit aktuellen karten locker mithalten in puncto qualität.

    es ist halt doof, dass kein hersteller mehr pcmcia oder expresscard slots verbaut. apple zumindest nicht.
     
  9. schreib mal den rme support an aber es wird wohl nicht mit einem dieser simpeln adapter funtzen, da das protokoll ein anderes ist.

    ansonsten kann ich dir nur empfehlen ein gebrauchtes ibm t61, t410 oder t420 notebook zu kaufen, mit pcmcia slot. da man bei ibm alles individuell zusammenstellen konnte, findet man recht viele geräte mit pcmcia.

    diese pcmcia lösung von rme ist hinsichtlich der latenz viel besser als der ganze usb mist.
     
  10. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.


    nein sind sie logischerweise nicht - nicht nur rme hat das zur genüge bewiesen.

    und das sage ich als einer der gar keine usb-interfaces hat.


    aber back on topic: ein imac mit usb 3.0 hat 2 thunderbolt ports - wieso also nicht die seriöse/solide lösung die schon oben von einem anderen verlinkt wurde wählen ?

    die sachen von sonnettech funktionieren.
     
  11. Q960

    Q960 .....

    Einfach nur, da ich keinen Bock auf Elektro-Schrott habe und mein Multiface immer klaglos funktionierte. Warm soll ich mir was neues kaufen, wenn es eine Lösung für die vorhandene Technik geben sollte....
     
  12. Q960

    Q960 .....

    Danke, aber vor mir steht jetzt ein iMac . Aber ich werde mal ins RME Forum rein sehen.
     
  13. tom f

    tom f Ignoranten können nun ignorieren.

    ich verstehe die antwort nicht:

    der vorschlag von mir bzw. dem anderen kollegen lautet: einen sonnettech tb to ExpressCard/34 adapter zu kaufen - der geht gut und ist von der implementation astrein.

    ein usb to pcmcia KANN niemals die performance des echten pcmcia slots erreichen - bei der tb version steht dem nichts im wege.
     
  14. Drumfix

    Drumfix ....

    Via USB3 geht das technisch gar nicht, da die RME Treiber ein PCI/PCIe Interface erwarten.
    Über einen PCMCIA->USB Adapter kann man praktisch nur PCMCIA Speicher- oder PCMCIA-Netzwerkkarten betreiben.

    Was gehen müsste ist deine PCMCIA Karte --> PCMCIA->Expresscard Adapter z.B. EK-108 (Conrad) --> Sonnet Echo ExpressCard Pro Thunderbolt Adapter (Amazon).
    Da bist du aber preislich bei ca 260 Euro.
     
  15. Q960

    Q960 .....

    SORRY, hatte mal wieder nur kurz den Beitrag überflogen und falsche Schlüsse gezogen. Du hast natürlich vollkommen Recht, die weitere Verwendung des Multifaces macht wohl keinen wirtschaftlichen Sinn. Schade, denn ich mochte es wirklich gerne in meinem Setup. Einmal angeschlossen, nie irgendwelche Probleme gehabt.
     
  16. ygorr

    ygorr ..

    "Älteres Modell" bezog sich auf die RME-karte, nicht den iMac. Das Multiface kann man sowohl mit der älteren, breiteren PCMCIA- Karte als auch mit der neueren, schmaleren expresscard benutzen. Die Sonnet-Box funktioniert aber nur mit der expresscard. Beide Karten bekommt man nur gebraucht, meistens aber mit dem Multiface zusammen. Wenn man, um die Sonnet-Box benutzen zu können auch noch in eine expresscard investieren muss, dann rechnet es sich nicht mehr.
     
  17. Q960

    Q960 .....

    PCIe Karte und Cardface sind vorhanden