Gibt es kaum noch 19“ Geräte neu oder bin ich nur zu doof zum Suchen

MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Ich hab neulich mal bei den größeren Häusern nach 19“ Consumer Effekten geschaut. Also alles um die 500€ rum. Da gibt es aktuell so gut wie nix mehr, kann das sein? Lexicon MX zum Beispiel, oder ich meine es ist noch garnicht so lange her, da war sogar das Midiverb noch als Neuware gelistet.
 
CO2
CO2
|||||||
Consumer benutzen halt heute Software, die nur ein Bruchteil kostet, aber meistens einen erheblichen Mehrwert bringt gegenüber Hardware.... und die Tretmienen tragen sicher auch einen Teil dazu bei, weil sie oft einfach besser zu bedienen sind.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Ja das war auch mein Gedanke. Ich war aber dann doch schon etwas irritiert davon dass es mittlerweile dazu geführt hat, dass derartige Geräte wohl gerade am aussterben sind 😐
 
Killnoizer
Killnoizer
||
Die meisten von den Klassikern halten ewig , daher tatsächlich gebraucht einkaufen und sich über die Preise freuen !
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
wenn man den funktionsumfang mitberücksichtigt, brauchen tretminen (oder modulsysteme for that matter) 5 mal so viel platz wie gescheite rackgeräte.

daher bin ich über die entwicklung auch nicht nur glücklich, insbesondere bei synthesizern stört mich das sehr, dass es keine 19" mehr gibt.

es tut mir leid, aber ich wüsste beim besten willen nicht wo ich eine tretmine oder ein pultgerät überhaupt noch hinstellen könnte.


man kann wohl davon ausgehen, dass es durchaus im interesse der hersteller ist, wenn auch die gebrauchtpreise für die letzte generation von werkzeugen stabil bleiben. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Rackgeräte werden ja tendenziell eher nicht so mit Echtzeitbearbeitung in Verbindung gebracht denke ich mal. Obwohl man ein Eventide Space oder Strymon Big Sky von den Bedienelementen her auch gut auf einer HE unterbringen könnte. Im Modularbereich macht man´s ja auch nicht anders.
Auch wenn es manchmal schon einfacher scheint, für ein Jam Setup mal eben einen Bodentreten einzupacken, hätte ich die meisten meiner Tretminden glaub ich schon lieber für´s Rack. Die Tretminen haben sich mittlerweile im Synth/Modularbereich glaube ich schon deshalb mehr durchgesetzt gegenüber 19'', weil die Auswahl an spezialisierten und bezahlbaren Geräten einfach grösser ist, weniger wegen des Formfaktors.
 
[Artinus]
[Artinus]
||||||||||
Ja, gibt es kaum noch und es nervt. Und es sind ja nicht nur Effekte sondern ganze ausgewachsene Synthesizer die man entweder garnicht, oder nur mit extra erhältlichen speziellen Rackwinkeln ins Rack verbauen kann.

ich finde das ein absolutes Unding, vor allem bei größeren Gerätschaften. Ein Rack Gerät lässt sich nämlich mit sehr wenig Aufwand mit speziellen Racks versehen sodass es als Tischgerät funktionieren kann.

Umgekehrt hingegen ist das teilweise aufgrund der Maße schlichtweg unmöglich.
 
Thereminchen
Thereminchen
Dendrobenafreund
Den gibt es doch auch noch:

 
rz70
rz70
öfters hier
Das liegt wohl definitiv an der Nachfrage. Der Kunde will halt Desktop Geräte. Dinge im Rack sind doch mittlerweile zu 90% Dinge die jetzt im PC/Mac erledigt werden (Ausnahmen bestätigen die Regel). Hatte früher viele 19er, aber da ist nicht mehr viel von da und ich vermisse die hier nicht.
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Rackgeräte werden ja tendenziell eher nicht so mit Echtzeitbearbeitung in Verbindung gebracht denke ich mal.

und mit was, denkst du so, bringt man rackgeräte sonst in verbindung? mit offline rendering und freeze funktion? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
und mit was, denkst du so, bringt man rackgeräte sonst in verbindung? mit offline rendering und freeze funktion? :D
Auch wenn das voll witzig ist und ich mich hier gerade kaputtlache: Presets basteln und maximal noch mit Program Change umschalten :huhu:
 
offebaescher
offebaescher
neu hier
Rackschublade !! Das ist sehr gut :) !! Kann sie sogar per Midi Remoten. wenn man die kabel schön ordentlich hinten dran bündelt, mit klett zb, hat man auch keine probleme beim auf und zu machen.
Ich meine 1 HE sind wirklich sehr knapp bemessen aber zb ein Line6 M5 ( gaaaanz knapp !!! ) oder diese Styrmon teile passen locker zwei neben einander.
 
Zuletzt bearbeitet:
oli
oli
||||||||||||
Und irgendwann sieht auch das Schlafzimmer wie der Bereitschaftsraum vom Hausmeister aus. Das muss man schon vermitteln können, sofern man nicht nur mit seinen Geräten verheiratet ist. :D

Tja, das erleichtert immens die Partnerwahl, wenn man das so offensiv auslebt mit seiner Gearsucht.
Umerziehungsversuche sind zwecklos, weil hoffnungsloser Fall 😬
 
S
Sontopi
|
API 500 Geräte in einer 19" Lunchbox wären u.U.auch eine Möglichkeit. Günstige Module sind aber eher rar gesät.

Edit: Achso "Consumer Effekte", da bleibt dann wohl nur ein Gebrauchtkauf.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Ich bin halt drauf gekommen, weil es hier den einoder anderen Fred zu den Lexicon MX gab und man wohl selbst da schon ordentlich Lexicon Hall fürs Geld bekommt. Und wegen der einfachen Einbindung als VST Effekt via ADAT (order war es ein anderes Protokoll?) hatte ich das eh schonmal angedacht. Und da ist mir das eben aufgefallen. Und man muss halt auch schon sagen (natürlich je nach Anspruch/Einsatzzweck): Ein Space oder BigSky sind mit den aktuellen Preisen halt schon ein Wort im Vergleich zu dem, was man mit einem MX bekommen konnte, oder täusche ich mich da?
Ich hab jetzt keinen akuten Bedarf, aber ich dachte halt, ich sprechs ma an. Wenn nicht hier, wo dann? Meine Frau hört da immer nur mim halben Ohr zu 🤷‍♂️
 
rblok
rblok
||
Ein Space oder BigSky sind mit den aktuellen Preisen halt schon ein Wort im Vergleich zu dem, was man mit einem MX bekommen konnte, oder täusche ich mich da?

Großartiger Satz, kann man je nach gusto in beide Richtungen verstehen :D
Ich versteh z.B. eher schwer warum die Leute für nen Bodentreter mit einem oder zwei schönen Reverbs deutlich mehr Geld in die Hand nehmen als fürn Rackgerät mit so 100-200 verschiedenen Effekte von denen so 5-10 gut sind. Nur der Formfaktor?

Vllt. sollten wir ein Nebenthread eröffnen wie man die 19"-Dinger gut unterbringt. Ich überleg grade Löcher in meinen recht großen Schreibtisch zu sägen und die Dinger so rein zu packen dass man über der Schreibtischplatte im 15-Grad-Winkel bedienen kann.

Quasi so. Aber nur 10-15 cm über der Platte und weiter vorn.
 
 


News

Oben