Giorgio Moroder: Interview & Photos auf Spiegel Online

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Frank, 30. Juni 2012.

  1. Frank

    Frank aktiviert

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    cooles interview, erfrischend
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Eberhard Schoener erzählte mal in einem Interview, daß er auf einer Party in New York war, als plötzlich so ein "Black&Decker-Black&Decker-Black&Decker"-Rhythmus aus den Boxen kam und er zu seiner Frau sagte, "das kenne ich doch von irgendwo her"... war dann Moroder mit Schoeners Moog.

    Stephen
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    :supi:
     
  5. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Irgendjemand sagte mal, daß das Plagiat die aufrichtigste Form der Verehrung sei. Schön, daß Moroder das so entspannt sieht.

    "From Here to Eternity" ist immer noch eine Maßstabsplatte...

    Stephen
     

Diese Seite empfehlen