Gitarren FX - Audio Interface - Latenz Cubase ?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von lenoxx, 20. Oktober 2014.

  1. lenoxx

    lenoxx Tach

    Hallo Sequencers !

    Da ich nun meine ersten FX Pedale integrieren möchte und mein Steinberg UR22 nur Stereo Ein-
    und Ausgänge hat, brauche ich ein grösseres Interface.....

    Wie wichtig ist die Qualität des Audio Interface, wenn man Gitarren FX Pedale ins Cubase (5.5.3/Windows 7) leiten möchte ?
    Ich hab' gelesen, dass es Probleme gibt mit der Latenz....Ich möchte ja die FX mit wenig Latenz hören, wenn ich an meinen
    Synths rumklimpere und schraube.....

    Muss ich nun ein richtig teures Interface kaufen ? Worauf muss ich beim Kauf achten, welches Interface
    am Besten geeignet ist ? (Treiber ?)

    Danke für Euren Input ;-)
     
  2. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Verstehe ich noch nicht ganz.

    Möchtest Du Softsynths aus Cubase raus leiten, durch die Gitarrentreter durch und dann zurück ins Cubase ?
     
  3. lenoxx

    lenoxx Tach

    Hi darsho !

    Ich möchte die Hardware Dinger auch als VST-Plug quasi für die Soft Synths/Drums einsetzen..... :idea:
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Aha.
    Da muss ich passen, keine Erfahrungswerte vorhanden für so etwas.
     
  5. lenoxx

    lenoxx Tach

    Okay, macht nix, ich auch nicht :lollo:

    Ich vermute man kann oder muss einen Latenzausgleich vornehmen.....wie gesagt, habe keine Ahnung
    ob es unbedingt ein RME sein muss (Latenzfrei) oder ob man das einigermassen auch mit einem z.Bsp. Behringer FCA 1616 oder Focusrite 18i20 oder sowas Ähnliches hinkriegt ?

    :roll:
     
  6. lenoxx

    lenoxx Tach

    .....hab was bei SOS gefunden......beantwortet trotzdem meine Frage nicht ganz, ob nun ein Superinterface her muss......:

    [​IMG]



    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen