Glitchmachines Subvert [Distortion FX]

Strelokk

Gast
Vom Waschzettel

Subvert is a savage 3-Channel distortion processor designed to facilitate the decimation of the frequency spectrum. Based around 5 effects; multimode distortion, FM ring modulator, digitizer, metalizer and multimode filter, Subvert generates anything from subtle harmonics to relentlessly brutal distortions.


 
Ich finde solche Plugins eigentlich an sich immer ganz toll, aber was ich bis jetzt so darüber an Demos gehört habe, überzeugt mich gar nicht. Von der Bedienung an sich ist das ja durchaus gut, aber ich empfinde die Effekte an sich nicht gut. Das geht mir auch mit den ganzen Sugar Bytes Plugins so, die Bedienung ist gut und man hat freaky Features, aber es klingt nach nichts, da frickel ich lieber mit ausgewählten Effekten herum, was allerdings dann auch mal sehr kniffelig werden kann ... :heul:
 

Strelokk

Gast
clipnotic schrieb:
Ich finde solche Plugins eigentlich an sich immer ganz toll, aber was ich bis jetzt so darüber an Demos gehört habe, überzeugt mich gar nicht.
Das geht vielen so. Ich hatte zwei von deren Freeware-Pluggies getestet (Fracture und Hysteresis). Die fand ich so gut, dass ich Cataract gekauft habe. Die Presets sind auch da gewöhnungsbedürftig. Mit eigenen Loops/Samples (und davon habe ich gut 70GB) macht das Teil allerdings Laune. Erster Eindruck:
http://electronicattack.de/showthread.php?t=88590
 
Ja vom Preis ist es ja wirklich TOP und auch wie übersichtlich das gestaltet wurde, aber klingen die Effekte an sich wirklich gut bei dem Subvert? Kannst nicht mal Beispiele machen, die das besser präsentieren? Du machst die immer ganz gut! :D

EDIT:
Ich zieh mir grad mal Deinen Artikel mit den Beispielen rein!
 

Strelokk

Gast
Den Subvert hab ich selbst noch gar nicht, eben weil ich den Cataract entdeckte und für meine Zwecke interessanter fand. Der andere Sampler - Polygon - scheint mir auch recht spannend zu sein.
 

Xenox.AFL

Xenox
Also ich finde die glitch Sachen von denen total unmusikalisch, ist alles nur zusammengewürfelt, das klingt nach gar nichts, ich habe auch 2 Plugins von denen gekauft in der Hoffnung doch nochmal etwas vernünftiges, musikalisches und brauchbares heraus zu bekommen aber Pustekuchen, nichts...!

Ich mag glitch, keine Frage, aber das ist hier total unkontrolliert und das mag ich wiederum nicht so wirklich, der glitch kommt für mich keineswegs musikalisch rüber...

Der eine oder andere wird jetzt sagen: Was will der denn? Musikalisch einsetzbarer glitch.. Tsk... Geht doch gar nicht...

Indem Track hier z.B. habe ich für mich den Glitch an den richtigen Positionen eingesetzt... War mal eine Spielerei mit Stylus RMX...

src: https://soundcloud.com/xenox-afl/fn-letitrooolll-samplephonics

Frank
 

Xenox.AFL

Xenox
Naja, ich finde das Sounddesign von denen ja auch echt strange und unbrauchbar, zumindest für mich, nicht das es jemand falsch versteht, Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. In meinen Ohren klingt das alles wie als ob jemand den Random button drückt und recorded...

Nichts für mich...

Frank
 

Strelokk

Gast
Ich sach ja: man muss die Presets nicht nutzen. Wenn ich Sampler kaufe, dann für meine Samples. Die Presets der beiden (Cataract und Polygon) find ich auch nicht so prall.
 

Xenox.AFL

Xenox
Presets nutz ich eher selten oder manchmal nur zum Grundgerüst, aber man sollte schon Presets bauen wo man sagt: Ah, cool, damit geht was...

Frank
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben