GNANKN - polyrhythmischer Live Techno

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von snowcrash, 23. Februar 2015.

  1. Gearlist, waynes interessiert:

    Electronics:
    - Analog Four
    - MS20 Mini
    - Minibrute
    - Moogerfooger Freqbox
    - Boss RE-20
    - EHX Memory Boy Deluxe

    Drums:
    - Acoustic Drums
    - Nord Drum 2
    - Jomox MBase
    - Octaver/Distortion
     
  2. verstaerker

    verstaerker |||||

    geht gut ab die Lutzi .. gute Tanzmucke! Facebook habbich nich
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool, sehr dance orientiert :supi:

    But bei 5:18 - more Cowbell, much more cowbell :opa:
     
  4. fanwander

    fanwander ||||||||

    Gefällt sehr. Auch hier leider kein Fatzebock.
     
  5. verstaerker

    verstaerker |||||

    geil! gefällt mir noch besser als der erste :phat:

    komplex, dennoch eingängig .. gute Sounds. Respekt!
     
  6. fanwander

    fanwander ||||||||

    Auch cool. :supi:

    Großes Lob auch an den Percussionisten. Die wenigsten schaffen es Shaker so sauber auf Maschinenbeat zu spielen.
     
  7. Danke, wie gesagt, der Herr an den Drums ist der da:

    src: https://youtu.be/iWviLy1BiCs



    Man muss dazu sagen, die Idee zu Gnankn gabs seit November, dann haben wir etwas gemailt und vorm Auftritt zwei mal geprobt. Leider ist das restliche Material vom Gig aufnahmetechnisch in die Hose gegangen. Wir arbeiten aber schon an weiterem Material, Gigs und Releases sind ebenfalls in Planung...
     
  8. verstaerker

    verstaerker |||||

    da erscheinen so komische Linienfiguren auf der Bühne... die sind nachträglich übers video gelegt?
     
  9. Welche Linienfiguren? ;-)
     
  10. verstaerker

    verstaerker |||||


    [​IMG]
     
  11. zOMG, live war der noch nicht da!!!!111 :agent:
     
  12. Könnte Snowden gewesen sein. :mrgreen:

    Was ging bei der Aufnahme schief?
     
  13. øsic

    øsic ...

    Interessanter Stoff...futuristisch...mit gefällts eigentlich ganz gut.
     
  14. Danke!

    Ich befürchte fast ein Raum-Zeit-Portal hat sich während der Aufnahme geöffnet und archaische Wesen aus dem Paralleluniversum "Artus-Brutus" haben das Publikum hyperkinetisch in ein tanzendes Momentum versetzt. Das erklärt dann wohl auch die unnatürliche Bühnenkrümmung...

    [​IMG]
     
  15. Hab kein FB. Von der Idee her finde ich die Stücke sehr gut. Aber sie tragen irgendwie nicht über die Zeit. Nach 2-3 Minuten erwartet man mal einen Wechsel, den Einsatz einer Melodie oder ein paar Harmonien, aber da kommt nichts. Durchaus ausbaufähig.
     
  16. Absolut, das sind Live-Improvisationen auf jeweils einem Pattern, mit zwei Tagen Vorbereitungszeit, insgesamt. Wird ausgebaut, vor allem für Platte, allerdings werden wir sicher keine "Songs" draus machen.
     
  17. Novex

    Novex |