Google Music Makers and Machines

3

38fhwtoshAe

Guest
Da keiner antwortet troll ich mal ein bisschen:

Wird hier wieder Geschichte umdefiniert?

Der erste Synthesizer war das Trautonium.
Das Telharmonium war eine Orgel.
Naturklänge synthetisieren konnte man damit nicht.

Oder, wenn Orgeln auch zählen sollen, dann sowas wie die Gabler Orgel die tatsächlich Klänge synthetisiert oder aber von Kempelens Sprechapparat.
Oder wenn es darum geht daß es einfach nur elektrisch sein muss und sonst egal das Clavecin Electrique.

Daß das Telharmonium immmer wieder angeführt wird liegt doch nur daran daß es amerikanisch war und so ein ein Steampunk-Ungetüm.
 
weasel

weasel

||||||||||||||||
auf den ersten blick ne top seite, sehr umfangreich und bestimmt diverses an informationen und anektoden die mir unbekannt waren. trautonium hin, telharmonium her.... 3D modelle (und vermutlich noch mehr der informationen?) scheinen in zusammenarbeit mit dem SMEM erstellt worden zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
ikonoklast

ikonoklast

|||
In jeder umfangreicheren Doku wird man was finden was nicht ganz korrekt ist. Ich finde das toll gemacht. Und vielleicht wird es ja auch noch erweitert - im Zuge der Pandemie werden ja auch viele Museen digital. So ein digitales Synth-Museum für alle zum "digitalen Anfassen" - ich hab ne knappe Stunde verbracht mit den virtuellen Synthesizern. Fette Anlage an den PC angeschlossen, aufgedreht und losgelegt. Was'n Spaß!
 
 


News

Oben