Gotharman - Gut? oder Fake?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 29. Juni 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mich würde mal interessieren, ob das eurer meinung nach "state of the art" sound-design/klang-konzeption ist!?
    Oder ist das einfach nur ne dissonanz mit ein bischen digitalem Noise und Granular im anhang!?

    Was sagt Ihr?
    Ich bin etwas irritiert...

    Gruesse, peter
     
  2. Äh, und was jetzt? Link vielleicht?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein paar Postings früher gabs einen Thread dazu, gehört hat sie noch keiner, da noch nicht ausgeliefert wurde.
     
  5. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ich denke einmal, du fragst wg. des deMOON? Der Mann bietet ja auch noch anderes Gerät an.
    Ich hab mir mal das Manual zur Brust genommen und der kleine Kasten ist eine ziemlich potentes Teil, was die Synthesesektion betrifft. Mit vier animierten Multimodefiltern kann man schon eine Menge Unfug machen. Die Waveshaper/Granular-Sektion ist dem ja nachgeschaltet und kann man ignorieren, wenn einem die Klangfarben nicht liegen.

    Sound? Es gibt einen Haufen Demos auf der Site. Das Teil kann böse und knarzig, aber auch flächig und immer gerne ungewöhnlich wg. des Filteraufbaus.

    Der Entwickler hat wohl eine Affinität zu Noise, das merkt man dem Design auch an. Aber klassische VA-Synthese ist damit auch machbar. Sicherlich keine virtuelle Kraakbox, sondern ein Soundgenerator, der ernst genommen werden sollte.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Natürlich habe ich die soundsamples alle durch...

    Ich möchte wissen, ob das klangkonzept dieser maschinen innovativ ist,
    eurer meinung nach?


    Der hintergrund ist der, dass ich meinen sound origineller und zeitgemäßer
    machen möchte, ohne gleich nach M-nus zu klingen :cool:

    -P
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    An dem deMOON ist ja prinzipiell nix Neues: das ist ein VA-Synth. Oszis und Filter sind grundsätzlicher Standard und nen Granulator bietet auch ein Virus. Ich hab das Teil immer noch im Blick a) wegen der superkompakten Form, b) dem stimmigen Konzept und c) dem ordentlichen Preis-/Leistungsverhältnis. Das Gerät ist ja nicht wirklich teuer, obwohl es schon klasse gewesen wäre, wenn T-B-S den Deal mit der Kleinserie für 199,-€ nicht auf Sand gesetzt hätten.

    Ob das Teil zeitgemäß und innovativ klingt, liegt ja letztlich an dir als Musiker. Vom Konzept bringt er´s mit, denke ich, wg. der 4 Filter, der ordentlichen Modulationsmöglichkeiten und dem Granulator/Distortion.
    Alleine die Vokalsachen in den Demos sind schon sehr nett.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    deMoon bei der bucht für 300,- euro + VS
     
  9. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Hab auch schon ein Auge auf das Teil geworfen allerdings schreckt mich die Bedienung doch ziemlich ab.Durch die Komplexität gepaart mit dem kleinen Display muss man enorm viele kryptische Abkürzungen in Kauf nehmen...Aber bei dem Preis sollte man das Meckern auch nicht zu gross ausfallen lassen...
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Schau dir mal das Handbuch an. Das Teil ist sehr logisch aufgebaut. Ich denke das wird sich ganz gut stemmen lassen.
     
  11. bartleby

    bartleby echt reaktiv

  12. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Re:


    Hab ich ja,dewegen meine obige Aussage ;-)
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

  14. Gibbet jetzt bei Schneiders für 290 Öcken (vorher warens wohl 479 Euro).
     
  15. Re: Re:

    Scheint mir auch echt leicht zu bedienen.
    Auch das Parameter hüpfen mit leichten an drücken der Moog ähnlichen knöpfen.
    Die Sounds aber gefahlen mir einbisschen weniger ... :-|
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zurück zu Deiner Grundfrage: den Sound könnte man als zeitgemäß bezeichnen,
    aber innovativ? Wie einige Vorredner schon erwähnten: es gibt da schon andere
    (teurere) Kisten. Ob die Musik origineller wird liegt dann doch am Operator.
     
  17. ...also ich hab mir, nachdem ich gesehen habe das bei scheinderbuero die teile im moment günstiger zu haben sind, beschlossen einen zu kaufen.

    die version die ich gekauft habe, ist die "alte"...hat noch ein paar bugs bei den wertskalierungen z.B. der Hüllkurven...auch die bedienung ist eher mühsam, da der encoder-knopf ständig rumeiert und man selten gezielt anwählen und drücken kann...auch die menuführung, die zwar von der struktur ziemlich logisch und übersichtlich aufgebaut ist, aber durch die vielen modulationsmöglichkeiten und dem etwas schlabrigen encoder zu einiger verwirrung führten. man muss sich schon ein bisschen in das gerät einarbeiten...

    da ich aber nun ein ipad habe, und ich dann doch nicht so überzeugt von dem gerät war (obwohl ich ein gewisses potential darin erkannt hatte)...entschied ich ein Template für das ipad auf touchosc zu machen (natürlich mit dem dazugehörenden Osculator-template)...

    also nun muss ich sagen....ich find das gerät supiii...okee...aussert den bugs in der werteskalierung..

    na gut der klang ist gewöhnuungsbedürftig, rauh knarzig und einfach digital aber interessant...und man entlockt dem gerät auch sanftere klänge...man kämpft aber immer wieder mit dem digitalen clipping...na ja...ist ja eigentlich ne noise maschine...

    mit dem sequencer klingt das ganze manchmal sogar ein bisschen nach evolver, finde ich...

    fazit...also in verbund mit dem ipad und für den preis den ich bezahlt hatte (ca. 260 Euro inkl, versand) bin ich sehr zufrieden!!!

    PS: Falls jemand den synth plus ipad plus touchosc hat, der kann bei mir das Benutzerinterface via PN anfordern...hab es auf mac gemacht...müsste aber auch auf windows gehen...denke ich...

    na dannn...saletti in petti :gay:

    edit: ööhmmm die demos und die presets sind unter jeder sau!!!
     
  18. ...zu meinem obigen post...

    das template ist bei "http://www.gotharman.dk" downloadbar...

    ...und so siehts in action aus... :oops:



    da ich mit den jungs in kontakt bin könnts sein dass ich noch ein oder zwei vids mit soundbeispielen machen werde....
     
  19. ...da ich nicht speziell einen Fred eröffnen möchte poste ich das hier:

    ich habe ein 2-tes Demo für Gotharman deMOON gemacht...ich fange den Synth noch richtig gern zu haben (obwohl er rauscht und er manchmal schon ziemlich rumzickt!!!)

    Also hier ist der Synth in seiner rohester Form zu hören...keine Effekte oder sonstiges....live eingespielt und editiert...

    naja...ist etwas lang gewortden...dafür habe ich ab 2. Hälfte noch ein bisschen "Visuals" zur Auflockerung rein gemacht :gay:

    na dannn...guddde raisseee...

    bin für comments zu haben... ;-)



    hattu...muttu...

    PS: Ach übrigens wenn wir schon bei den Äpfeln sind...der ganze clip wurde auf nem iPhone4 aufgenommen (Audio wurde über Ableton Live recorded)
     
  20. ...kein schwein was zu meckern oder meinung zum Gerät oder geposteten?!?

    Eigentlich müsste da auch, obwohl über 1 jahr her, der Threadstarter mal was sagen...das Verhalten scheint aber zur "Persönlichkeit" dessen zu gehören...

    na gut...oder Fake...
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kein fake, es gibt ihn ja.
     
  22. Schöne Sache die Videos - klingt auch ganz interessant die Kist,vielleicht gucke ich mir den mal aus der Nähe an !
     

  23. danke!!! nur, du müsstest dich beeilen , nur noch 19 stehen stück zum verkauf. der neue synth von gotharman scheint noch viel komplexer und vorallem die soundqualität sollte besser sein!

    kleiner tipp; falls du einen deMOON in einem geschäft findest, achte darauf dass du die 24bit version kriegst, denn die version die ich besitze ist die erste und enthält einige scaling-bugs (war aber billig bei schneidersbuero zu haben)
     
  24. ...nett, nettes Demo - aber zum mal eben mitnehmen zu teuer...das ist keine Aussage über den Wert des Gerätes, sondern über den Abverkaufspreis in Relation zu meinem Geldbeutel ;-) ...
     
  25. ja, wo du recht hast, hast du recht. ich hab mir meinen auch nur grad so auf die schnelle ins haus liefern lassen, weil der preis locker 200€ unter dem normalpreis war (bei schneiders)...und die demos im netz...na ja, wie immer halt (nicht das meine jetzt das nonplusultra sind :roll: )

    mich hats gejuckt, und da hab ich zugeschlagen...GAS...allerdings muss ich auch erwähnen, dass ich mit aussicht ein iPad zu kaufen und dem vermerk des herstellers, dass fast alle parameter per midi steuerbar sind, schon ein für mich interssantes spielzeug "gefunden" habe...

    da hab ich halt diese bedienoberfläche "programmiert" und es macht spass den synth so zu benutzen... :mrgreen:
     
  26. ...kann ich nachvollziehen, und habe es mit der Kombination RozzBox&Lemur genauso gemacht...das macht schon sehr viel Spaß...

    ...mal sehen, vielleicht gibt es ja noch ein saure-Milch-Angebot ;-) ...
     
  27. ...oder du schreibst dem typen mal ne mail... :cool:

    ...er ist sehr nett! :gay:

    lemur wäre mir def. zu teuer!!! :P
     
  28. ...Lemur lag hier halt schon rum, iPad müßte ich erst kaufen - wüßte aber gar nicht richtig wofür...
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    für das hättest du geld bekommen sollen, das wertet dieses gerät unglaublich auf... :supi:
     

Diese Seite empfehlen