Graphische Notierung als Inspiration für experimentelles Musizieren

Donauwelle
Donauwelle
Malandro
Die gute Sarah Belle Reid hat ein sehr schönes Video gemacht.
Hier zeigt sie, wie sie sich von graphischer Notierung beim Komponieren leiten lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=-UUrl95_X0c

Graphische Notationen waren in den sechziger und siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts in der klassischen Musik en vogue. Hat sich aber gelegt, der Trend. Sehr sympathisch, wie Sarah das wieder aufgreift.
Werd´s selber mal probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
klangumsetzer
klangumsetzer
noisemaker
Das ist eine sehr schoene Idee.
So etwas koennten wir doch auch machen. Wer ist dabei?
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Grundsätzlich eine gute Idee und besser, als nur unübersichtliche Zahlenkolonnen und Buchstaben für Klangveränderungen zu verwenden.

Eine Notation dient ja dazu, ein Stück jederzeit wieder interpretieren zu können.
Das gelingt aber nur, wenn andere Leute diese Sprache auch verstehen können.
Stockhausen hat auch sehr viel mit grafischen Symbolen gearbeitet, aber dann jede Zeichnung so ausgiebig erklärt, das sie für Andere nachvollziehbar wird.
 
JovE
JovE
morph
ja, das ist wirklich ein inspirierendes Video. Ich finde vor allem das kooperative an der Arbeit interessant. Das gibt ja einfach immer schöne Impulse, sich mit neuen Ideen im "Dialog" auseinanderzusetzen. Aber wie @Bernie schon sagt: Eigentlich würde ja Notation eine Reproduzierbarkeit bedeuten ... sie erläutert ja schon, was sie in den Bildern sieht, aber das ist halt ihre Interpretation ... zu der es wahrscheinlich 7,8 Milliarden Alternativen gäbe. Aber die Idee ist super (: ...
 
633k
633k
|||||
Die Partituren von John Cage sind total interessant, sehen aus wie moderne Kunst..
 
FixedFilter
FixedFilter
Bye bye
Der japanische Musiker Kitaro hat das auch gemacht. Zumindest bei seinen frühen Alben, Abbildungen davon findet man in den japanischen LPs. Hier die Abbildung für sein erstes Album "Ten Kai" von 1978, dort sieht man auch teilweise Synthi-Namen dran stehen. Ob er das dann irgendwann aufgegeben hat oder es noch immer macht, weiß ich nicht.

photo_2021-06-07_14-15-43.jpg


Wer das mal vergleichen möchte, hier ein Link auf das Album:

https://www.youtube.com/watch?v=-CgYW9lmOPY
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben