gresade - acieed [acid house]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von C0r€, 16. Februar 2009.

  1. C0r€

    C0r€ -

  2. C0r€

    C0r€ -

  3. ugh

    ugh -

    ein klassischer acidtrack. ist gut gemacht, aber nicht dass man es nicht schon vor 15 jahren so gehört hätte.
    mir fehlt ein bisschen eine total mitreissende hook oder etwas was den wiedererkennungswert steigert.

    sprich du gewinnst keinen originalitätspreis damit, aber es ist solides handwerk.

    my 2 cents
     
  4. mookie

    mookie B Nutzer

    ich kanns mir auf der Arbeit leider nicht anhören, aber Du hörst zuviel Acid House ;-)
     
  5. C0r€

    C0r€ -

    Das war die intention dahinter. Wenn mir ein guter hook eingefallen wär hätte ich den mit eingebaut :D Schonmal gut dass es wie der alte kram klingt, das soll es.
    Wenn mir was einfällt mach ich ne neue Version, die jetztige ist auch schonmal was.
     
  6. Also mir gefällt's, nur die Fläche bzw. die Chords halt könnten was spannender sein, das hört sich eher nach Lounge-Musik an, passt nich so wirklich. Im Zweifelsfall einfach komplett weglassen.
    Gegen Ende könnte nochmal ein bißchen Spannungsaufbau mit 16tel HiHats oder so kommen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Break ist nicht unbedingt in dieser Form nötig.
    Würde das ganze Stück eher seriöser und nicht so verspult ablaufen lassen(Also mit verspult mein ich den Break)
    Die Fläche würde ich weglassen und lieber durch ein anderes Element ersetzen den das Pad nimmt irgendwie das Tempo ein wenig herraus.
    Ne Shaker oder closed hihat wär auch coool :P

    Hab mir zudem dem Track irgendwie so ein Vocal aus den 30er Jahren Filmen vorstellen können.
    Aber die Trackeinleitung ist stark gemacht grooven tut er auch.Abmischung mit dem Acid noch nicht ganz sauber aber....

    7+ von10 :cool:
     
  8. C0r€

    C0r€ -

  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bleib bei meiner 7+ und schieb deinen Track nochmal nach oben :cool:
     
  10. schaf

    schaf -

    nice ;-)

    kann bloss mit den keyboard sound nix anfangen ansonsten aber das ist mein problem

    schön schön :D
     
  11. Kaneda

    Kaneda -

    Hahah, beim Break musste ich spontan an die alten Sachen von Josh Wink denken (muss ich auch mal wieder auskramen). Das Pad im Hintergrund gefällt mir, gibt dem Track etwas mehr tiefe und steht etwas im Gegensatz zur Bassline.

    Das, ich nenne es mal gequitsche im Break im Hintergrund finde ich etwas störend.

    Was der Track meiner Meinung nach gebrauchen könnte wäre eine dicke, fette Clap, irgendwas mit nem kurzen Reverb drauf, die wo ich jetzt höre ist etwas zu zahm und zu kurz.

    Jo, ansonsten kommt mir das Ding in meinen Acid-Ordner auf meinem MP3 Player :D
     
  12. C0r€

    C0r€ -

    So, nun ein neuer Anlauf. Ich hab noch einiges geändert: finetuning am timing, eqing, mixing geändert, leichtes reverb hier und da, das gequitsche der SH09 beim breakbeat habe ich leiser und etwas weicher gemacht, dann noch eine extra clap hier und da mit moduliertem reverb.

    Direktlink neuesten Version:

    http://www.gresa.de/mp3/gresade_-_acieed.mp3

    Direktlink vorgänger Version:

    http://www.gresa.de/mp3/gresade_-_acieed_old.mp3

    Direktlink erste Version:

    http://www.gresa.de/mp3/gresade_-_acieed_old.mp3

    anhand der Files kann man die Entwicklung nachvollziehen, vielleicht hilfts ja noch jemand.
    Danke für die guten Vorschläge!
     
  13. motoroland

    motoroland aktiviert

    ich find den track spitze. bloss könnte nach dem break etwas mehr percussion zum einsatz kommen (irgendjemand hat weiter oben schon was von closed hihats geschrieben), um dem ganzen etwas mehr drive zu verleihen.
    ansonsten: super!
     
  14. Mir gefällt der Track ganz gut. Innovativ ist er nicht wirklich, aber mit den diversen Spielereien die eingebaut sind ist er auf jeden Fall nicht langatmig oder langweilig. Gefällt!
     
  15. C0r€

    C0r€ -

  16. mikesonic

    mikesonic Moderator

    ne echte zeitmaschine :)
    hübsche gemacht herr kollege
    der funkybreak sitzt klasse
    die beatvariationen sind gut gesetzt
    aber ...
    der breakbeat könnte etwas aggressiver sein
    der knallt noch nicht
    und
    der 4/4 beat am anfang steht etwas statisch neben der bassline
    nach dem funkybeat auch, aber da ist es mir nicht so ins auge gesprungen

    (alles kritik im nano bereich :) )
     

Diese Seite empfehlen