Groovebox für harten Techno gesucht

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von KaDash!, 24. September 2008.

  1. KaDash!

    KaDash! Tach

    Schönen guten Abend.

    Ich produziere seit nun ca. 10 Jahren am Pc und langsam wird es Zeit für einen Neuanfang.
    Ich brauche HARDWARE!! :)
    Auf Youtube habe ich schon rumgeforscht, jedoch gehen die meisten Videos dort in Richtung Minimal & Co. Ich will aber Hardcore produzieren, sollte also möglichst dreckig und druckvoll klingen.

    Welche Grooveboxen kommen dafür in Frage?

    Danke im vorraus.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    korg electribe SX.


    ideal für sowas.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also dreckig und druckvoll.

    Mir würde da eher ne Kombination aus ner Sherman Filterbank + MC 303:) am ehesten in den Sinn kommen
     
  4. chrissel

    chrissel Tach

    naja ne mc-909er bekommt er schon zum juten preis da brauch man nich unbedingt zur 303er greifen. ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    für hardcore braucht man kranke samples. esx kann samplen...
     
  6. gringo

    gringo Tach

    Ich bin zwar eher für Hardcore-Punk und Noise, aber das einfachste ist,
    sich ein analoges oder von mir aus auch hybrides Distortion oder
    Overdrive Gitarrenpedal (bekommst du bei e...hey! schon ab 20 Öre) zu
    nehmen und hinter eine Drumbox oder den PC zu stecken. Wenn du
    dazwischen noch einen Filter packst, dann hast du sogar verzerrt
    schreiende Klänge.
    So könntest du auch eine feminine oder langweilige Drummachine noch
    härter machen.
    Das kann man übrigens auch schön mit der Software ausprobieren.

    Den alten Nobels "Xtreme Distortion" (sogar mit 3-fach EQ) und
    Danelectro "Daddy O" habe ich selbst mit Drums aus b.box benutzt.
    Wenn ich noch etwas finde, dann lade ich das mal hoch.
    Ansonsten laufen täglich Auktionen für die alten Boss-Pedale usw.


    Gringo.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mir gings nicht um die Mc 303 sondern um die Sherman.Die is ja das kranke daran.Da reicht schon der Schlagerkanal im radio aus:)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    jo,wollt ich auch schon vorschlagen. ne billig drumbox,gebendet,einzelausgänge,distortion tretminen.
    cool. dann noch mischpult,dann fehlt was an bass. ok,also muss die fricke synth lite her...usw

    esx ist einfacher.und kann die kranken ,verzerrten distortionsound ebenso.
    bass,leads,fx,vocalsamples, alles schön am limit distortetd
    und clubtauglich allemal.so von wegen druck.

    nimm ne esx.
     
  9. KaDash!

    KaDash! Tach

    Vielen Dank erstmal für Eure Antworten. Geht ja fix hier.. :P

    Also ich hab noch ein Kaoss Pad 3, verzerrtechnisch ist damit auch schon einiges möglich. Werde das Signal auf jeden Fall da durch jagen.

    Electribe ESX hatte ich auch schon ins Auge gefasst.
    Aber das Teil ist doch rein samplebasiert, oder?
    Da kann ich doch gleich weiterhin mit nem Software-Sequenzer arbeiten??
    Wo liegt der Vorteil? :eek:
     
  10. rs7000

    sampler und synth (rompler) in einem.kann sehr viel,hat klasse effekte und vorallem kannst alles sehr drckig machen.

    schau mal bei youtube.com und gib rs7000 ein.da gibt es paar hardcor sachen.günstiger als eine mc909 aber muss sich nicht verstecken
     
  11. gringo

    gringo Tach

    Ich habe hier noch einen alten Proberaumspaß mit Drums aus der MC-303 oder b.box (keine Ahnung mehr) + einem Daddy O dahinter gefunden.
    Kein Qualitätsanspruch, einfach nur Spiel und Spaß mit Filter vor Distoriton/Overdrive. Ich kann dir gute alte analoge Pedale nur empfehlen, die "hauen gut"!

    http://rapidshare.com/files/148091402/Drums_2.mp3.html


    Gringo.
     
  12. outoforder

    outoforder Tach

    wennst ein kp3 hast würd ich eine xbase09 und einen kleinen synth a la mfb synth lite 2 empfehlen... samples kannst eh ins kp laden, druck macht die xbase wie keine andre und für bass oder schräge sachen der kleine mfb...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Definiere Dreck?

    Digitaler Dreck = Elektron Monomachine + Sherman Filterbank
    Analoger Dreck = Xbase 999 + Sherman Filterbank
    Dazu noch nen kleinen Sampler wie ne MPC500/1000. Für noch mehr Dreck gibt´s diverse Tretminen. Mehr Waffen braucht man für Minimal nicht.

    Mit den richtigen Compressor/EQ Einstellungen machen sie alle Druck.

    Live-tauglich sind die genannten drei Instrumente allemal.
     
  14. monorecord

    monorecord Tach

    hmmmm,ich hab in der frage nicht gelesen das es möglicht günstig sein soll, warum dann immer der hinweis "günstig" , "reicht aus" oder "guter preis"
    es wertet auch ein "HARDCORE" track auf wenn nicht nur die low budget dinge am start sind.
     

Diese Seite empfehlen