Gute Field Recording Aufnahme

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von clawF, 2. Juni 2009.

  1. clawF

    clawF Tach

    Hat jemand vielleicht Ahnung davon was es da so an guten Recordern gibt ?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hatten wir schon ein paar mal.

    viewtopic.php?t=30660
    viewtopic.php?t=23342
    http://www.sweetwater.com/feature/recorders/chart.php
    nebenan haben sie ein ganzes Forum dafür: http://www.electronicattack.de/forumdisplay.php?f=73

    Die Spanne ist recht groß, ab und an mal etwas Maschinenlärm ist was anderes als professionelle Vogelgezwitscheraufnahmen.

    Willst du eine preiswerte Komplettlösung, handlich und immer dabei - oder doch eher was, wo du auch mal bessere (Kondensator-) Mikros dran anschließen kannst? (Die kosten dann schnell mal mehr als ein brauchbarer Rekorder...)
     
  3. clawF

    clawF Tach

    Vielen Dank für die Info, ich lese mir das mit den Angeboten in Ruhe mal durch.

    Ein Gerät, daß auch die Möglichkeit bietet, ein Kondensatormikrofon anzuschließen wäre schon nett. :)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das braucht dann Phantomspeisung. (Die Mikros aus dem Videobereich laufen oft mit Batterien - das ginge dann ohne. Nur wenn man eben mal seine Studiomikros einpacken will, um mobil einen Musiker und sein mechanisches Instrument aufzunehmen, dann muss das sein. )

    Und wenn du von 'auch' redest, sollten trotzdem brauchbare Mikros eingebaut sein.
     
  5. clawF

    clawF Tach

    Am besten ist es natürlich wenn man beide möglichkeiten hat.
    Aber als erstes würde es mir reichen, mit den internen mikrofonen zu arbeiten. Ein externes mikrofon zu benutzen ist echt cool. :)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kostet alles Geld. Und das Rumgehühner mit den externen Mikros ist schon nervig, vor allem mit zweien.

    Überhaupt externe Mikros können sie m.E. alle, nur eben nicht mit Phantomspeisung.
    Nur für (ggfls. vorhandene) Studio-Kleinmembranen, die sich für hochwertige Mobilaufnahmen anbieten (Klavier o.ä.) braucht man Phantomspeisung.
     
  7. elektra

    elektra bin angekommen

    [​IMG]

    hab mir kürzlich den tascam dr-07 geleistet, dazu einen windschutz aus einem alten parkafell gebastelt, funzioniert prima.
    phantomspeisung hat er auch, war mir wichtig um die OKM II ohrmikrofone anschließen zu können, die für fieldrecording ebenfalls eine empfehlung wert sind. der dr-07 hat ein stativgewinde, damit entstehen auch keine geräusche mehr durch anfassen und bewegen, praktisch.
    es gibt sicher wesentlich hochwertigere recorder, die kosten. zudem: verwurschtelt mit der eigenen musike verschwindet dann auch jegliches restrauschen und deine vögel hörste trotzdem: http://soundcloud.com/elektra/footprint
     
  8. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    :harhar:

    Wie geil ist denn DIE Optik?!
    Die singende Herrentorte in digital!
     
  9. elektra

    elektra bin angekommen

    don't call it herrentorte!
    it's a tascam dr-07 "rebroff"!! :mrgreen:

    die idee hatte ich von diesem vimeo, über das ich durch zufall gestolpert bin http://www.vimeo.com/2656544 ...sehr nett, soundtests vorm ventilator inklusive!
     
  10. Guest

    Guest Guest

    den track find ich sehr fein!!!
     
  11. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Es gibt Leute, die tragen sowas unter der Achsel. :shock:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dieser Ersatzpudel ist ja echt grell :D

    Aaaber, scheint szenekonform zu sein:

    [​IMG]

    Der Track ist übrigens auch cool, gar keine haarige Sache *har har* :D
     
  13. Rallef

    Rallef Tach

    Achtung: Phantomspeisung bedeutet: 48 Volt über eine symmetrische Leitung, in der Regel mit XLR-Kabel. Also "Profi-Mikrofon".

    Die OKMII vertragen das nicht! Diese sind für Plug In Power gemacht, das heißt < 9V, unsymmetrisch, in der Regel mit Miniklinken-Anschluß (3,5mm). Oft auch zu finden an Videokameras und eben vielen Consumer-Portable-Recordern.
    Ein Mikrofon, welches Phantomspeisung benötigt, wird man hieran nicht ohne zusätzlichen Phantomspeise-Adapter betreiben können. Dann braucht man aber die Plugin Power wiederum nicht.

    Gruß,
    Rallef [/i]
     
  14. elektra

    elektra bin angekommen

    das stimmt, danke für die ergänzung/richtigstellung!
    das tascam wird plug-in-power haben, denn die okmII funktionieren daran.

    vor dem kauf habe ich nicht herausfinden können, welcher typ mikophon "power" bei diesem gerät vorliegt. handbuch? nada. händler? keine ahnung, warscheinlich weil zum zeitpunkt meines kaufes das dr-07 noch nicht so lange auf dem markt war? da ich aber wußte, daß die okm am zoom h2 zuverlässig funktionieren, bin ich mal davon ausgegangen, daß das tascam auch "nur" plug-in-power hat und keine 48V phantomspeisung. im menü des gerätes selber steht "power: on/off".

    diesen adapter für die okm habe ich zwar, die ergebnisse (an einem aufnahmegerät ohne pluginpower - zb mp3-player mit eingang) sind aber bei weitem nicht so gut wie mit pip. deshab hatte ich bisher für die okm ein sony minidisk recorder verwendet, mußte aber dann jede aufnahme mühselig in den mac rüberspielen. war auch ein grund so ein handyrecorderdingens anzuschaffen. die entscheidung für das dr-07 und gegen das h2 habe ich anhand der hörbeispiele zu diesem test getroffen.

    @all: hej... danke für eure lustigen replies und feedback! :D
     

Diese Seite empfehlen