gute Monitorboxen für sehr kleinen Platz

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von DrFreq, 5. März 2013.

  1. DrFreq

    DrFreq -

    Ich habe ein Problem, kleine Tischplatte 120 x 60, da muss der Laptop drauf ein 19 Zoll Tischrack und die Abhöre. Ständer neben oder jinter dem Tisch gehen nicht. Also wenn ich alles so hinquetsche komme ich zu dem Schluss das die Boxen maximal 5 Zoll haben dürfen. Zur Zeit stehen hier diese verotteten Akai RPM3, die Dinger sind besser als gar nichts, aber das war es dann auch....

    Es sollten Speaker sein für bis ca. 200€ pro Stück

    Was haltet ihr von den Monkey Banana 4 Turbo? Momentan schwebe ich zwischen KRK RP5, Monkey Banana, M Audio BX5 D2 oder Genelec 6010.
     
  2. Keta

    Keta -

    Wie wär es mit ein neuen Tisch :D
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Warum keine ADAM F5?
     
  4. XeroX

    XeroX -

    Ich habe die Turbo 8 und bin sehr zufrieden damit !
    Ich hab die Turbo 5 mal im Vergleich zu den Adam 5 gehört und für meinen Geschmack lagen die Monkey Banana vorn.
    Wenn du die Möglichkeit hast sie mal zu testen, dann mach das. Ansonsten beim großen T bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurück schicken.
     
  5. powmax

    powmax aktiviert

    Focal CMS 50
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

  7. powmax

    powmax aktiviert

    Als Standfüsse oder wat :)
     
  8. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  9. DrFreq

    DrFreq -

    Vielen Dank für deine Einschätzung
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ganz ehrlich?

    Tut mir leid, aber für EUR 200,-- findest Du nichts Vernünftiges. Mag jetzt arrogant oder großkotzig klingen aber Du mußt wirklich das doppelte hinlegen, um wirklich etwas gutes zu bekommen. Du willst ja schließlich nicht nur "mitbekommen", was Du da machst, sondern es auch wirklich im Detail wahrnehmen.

    Wenn Du jetzt sagst: "so ein Quatsch", dann nimm doch einfach meine Behringer MS-20, die ich gerade anbiete.
     
  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    :selfhammer:
    Hat hier irgendwie keiner mitbekommen den Gag, glaube ich.
     
  12. Neo

    Neo aktiviert

  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Taugen die was? Ernst gemeinte Frage, kenne die Dinger nicht. Hast Du die mal irgendwie vergleichen können?
     
  14. Hätte ich nicht Platz gewonnen, wären meine Yamaha MSP-5 abgeschlossen geblieben.

    Wenn ich sie Dir jetzt empfehle, klingt es so, als würde ich Dir meine anbieten. Nudge-nudge.
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  16. Neo

    Neo aktiviert

    Ich habe die mit Adam 5x gegengehört und da hat sich die D5 nicht verstecken müssen.
    Also ich finde die D5 für den Preis wirklich gut und imho spielen die schon eher in der 700 Euro Liga. Die Adam F Serie soll auch sehr gut sein. Aber nichts ist so geschmacksabhängig wie Monitore, das merke ich immer wieder. Letztens noch 3 Stunden die verschiedensten Monitore gehört, wir waren 4 Leute und kamen zu vier verschiedenen Ergebnissen. :lol: Imho klappt einem erst in den schmerzhaften finanziellen Bereichen der Unterkiefer nach unten. PSI Audio, Geithain, K & H, PMC TB2S AII, Quested, Unity Audio The Rock MK2, das sind so die Teile wo man wirklich mit den Ohren schlackert. Leider. Die meisten sparen ja witzigerweise ausgerechnet an den Boxen, da ist man dann auf einmal nur noch Hobbyist und alles nicht so wichtig ect., bei Synthesizerkäufen hört sich die Argumentation dann wieder genau anders an. :lol:
     
  17. DrFreq

    DrFreq -

    Dummschwätzer, wir reden hier von 3 oder 5 Zoll Speakern aufn kleinen Tisch wo ein Laptop drauf steht, ein microQ, ne Drumstation und ein 303 Clone, in einem Hotelzimmer oder kleinem Bedroom. 200 € Stückpreis ist da nicht zu wenig... mehr als 400 oder meintwegen 500 € Paarpreis werde ich für so kleine Dinger definitiv nicht zahlen. Ich schwanke immernoch zwischen KRK RP5 und Monkey Banana Turbo 4, wobei meine Tendenz richtung Monkey geht, weil mir das KRK vorne zu sehr Plaste ist. Aber das muss ich mir dann nochmal im Laden genau anschauen... Die Genelex 60nochwas wären eigentlich vom Platz her ideal, aber ich traue den Dingern nicht über den Weg und dann sind wi ja schon bei 250 € das Stück, selbst Adam ist da billiger und focal... man muss es ja nicht übertreiben

    Was het der MS 20 eintlich damit zu tun? btw: arte bezeichnet Wolfgang Joop als Wunderkind, :lollo:
     
  18. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    BTW: Bei KRK RP 5/6/8 G1/G2 gibt es keine Regelung für Bässe.
     
  19. powmax

    powmax aktiviert

    Da gibts doch auch was von Nubert: nuPro A-10

    [​IMG]
     
  20. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Mein Musikladen hat mir vor vielen Jahren Monitorboxen, die selbst beim Internetdiscounter 200 Euro das Stück gekostet haben für 200 Euro das Paar verkauft. Ich war so ehrlich und hab gefragt, ob das nicht vielleicht tatsächlich der Stückpreis sei, da meinte der Verkäufer: "Wer is denn so blöd und kauft nur eine Box? Nee, die werden nur Paarweise verkauft..."
    Da ich mich nicht nur über den guten Preis, sondern auch über die guten Boxen gefreut hab, hab neulich für einen Bekannten recherchiert, aber leider hat mein Dealer diese Monitore nicht mehr....
     
  21. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wie bitte, "Dummschwätzer"? Darf ich Dich jetzt auch als blödes Arschloch bezeichnen?
    Im übrigen sind die MS-20 von Behringer Monitorboxen und zwar anscheinend genau solche, wie Du sie suchst.

    Vollpfosten!
     
  22. Booty

    Booty -

    Ich glaube die sind auch besonders Stromsparend! :mrgreen:
     
  23. DrFreq

    DrFreq -

    Beim Anblick des Behringer MS 20 überkommt mich ein Gefühl von Eckel
     
  24. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  25. tomk

    tomk eingearbeitet

    Wie Hotelzimmer???
    Wenn du die Teile viel transportierst dann nur die kleinen Genelec`s (Gitterschutz - Alugehäuse).
    Nichts ist ärgerlicher wie eine eingerissene Sicke.

    War erst vor kurzem Monitore durchhören. Bezahlbare mit gutem Klang, auch im Bass, waren eindeutig Adam, in meiner Begierde gings mit den 8x los. Monkey Bannana hingegen sind billiger, aber meines Erachtens absolute Schönhörboxen, d.h. mir sind die zu unehrlich.

    Abgesehen davon ist bei so kleinen Boxen sowieso der Subbass ein Problem. :roll:
    Fazit: Immer in dem Laden deines Vertrauens mit von dir ausgesuchten Audiomaterial sich durchhören.
     
  26. DrFreq

    DrFreq -

  27. DrFreq

    DrFreq -


    Tja, Bass ist halt immer das Thema. Ich lese und höre bei den Kleinen immer, ja aber der Bass ist natürlich nicht so und so... Das ist eigentlich vollkommen überflüssig zu thematisieren. Auf der Packung steht die Frequencyresponse und zum Schluss stellt sich noch die Frgae ob die Frequenz noch bei z.B. -3 db tatsächlich ereicht wird. Ich Empfand es bis jetzt in einem kleinen Raum sogar immer sehr angenehm kleinere Speaker zu benutzen, weil ich dann nicht mehr das wummern in den Ecken hatte. Vom Bass habe ich bei den Grosssen eh nie etwas mit bekommen, der Bass und der Sweetspot war immer genau da wo ich nicht war

    Ne ne, die kleinen sind schon gut... Ich werde mir zuerst die Genelec anhören und sie mit den KRK RP5 und den Monkey Banana testen und dann entscheiden. Die GEnelec würden halt auch vom Plat super passen, aber ich befürchte das sie im Bass stärker schwächeln als die KRK oder die Monkey
     
  28. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Gut und klein: Abacus C2. http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html
    Die sind geschlossen und gehen sehr weit runter, demzufolge können sie nicht so viel Pegel (kleiner Maximalschalldruck).
    Sie brauchen *zwingend* den Tisch, auf dem sie als gute "Computerlautsprecher" typischerweise stehen. (Ein Box klingt entweder mit Tisch richtig oder ohne, oder sie hat einen Schalter, oder sie ist so groß, dass man sie nicht auf dem Tisch haben möchte. Eine kleine Box, die von alleine beides kann, ist physikalisch nicht drin. )

    Aber die sind ohne ihre Originalverpackung (oder ein Case) nicht transportierbar, da sie sowohl vorne als auch hinten empfindliche Überstände haben.
     
  29. DrFreq

    DrFreq -


    Also die gefällt mir echt gut, vor allen Dingen die technischen Daten sind sehr gut, dass Design ist auch geil, aber die komen mir eher wie HiFi Boxen vor. Kann man auch auf solchen Speakern sinnvoll abmischen oder klingen die eher naja HIFI halt, weil die meisten HIFI Boxen haben ja den Klang verschönert. Wie gesagt ich brauch die zum schrauben am Synth und um Tracks zu machen und wenigstens halbwegs abmischen zu können
     

Diese Seite empfehlen