Guter Mikrofonvorverstärker bis 150 Euro?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von studio-kiel, 28. September 2008.

  1. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Anstatt mein Mic über mein Pult vorzuverstärken und dann in die Delta44 zu gehen, will ich nun einen kleinen Vorverstärker haben - vielleicht mit integriertem Kompressor. Gibt es da etwas Ordentliches bis 150 Euro?

    Hab mich schonmal umgeschaut und folgende Geräte gefunden:

    - PRESONUS TUBEPRE
    - BEHRINGER MIC2200 ULTRAGAIN PRO
    - SM PRO AUDIO TB101
    - SAMSON C-VALVE

    Hat jemand eines der genannten Geräte oder etwas ähnliches und kann was zur Qualität sagen?
     
  2. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    der tube-pre klingt schon sehr sehr ordentlich für sein geld!!
     
  3. ...muss es Neu sein ?

    Ansonsten schau Dir mal den DBX 286A an, den habe ich seit Jahren (damals war der noch richtig teuer) und bin sehr zufrieden, hat auch direkt Deesser, Kompressor und Gate Onboard...
     
  4. Moin,
    ich bin hier sehr zufrieden mit dem Mindprint Trio. Integrierter Channelstrip = EQ, Kompressor, Preamp und sogar Digitalwandler. Das Ganze hat mich damals bei Thomann 139€ gekostet. Die USB Variante ohne Digitalschnittstelle gibt es definitiv noch.

    LG
     
  5. studio-kiel

    studio-kiel bin angekommen

    Das ist ja ein komplettes Audio-Interface...in der Richtung hatte ich mir auch schon dieses schicke Teil hier angeschaut:

    https://www.thomann.de/de/mackie_onyx_satellite.htm
     
  6. palovic

    palovic Tach

    Ich hab den Presonus seit ein paar Jahren im Einsatz, der klingt toll (zumindest für die Preisklasse), die Röhre ist angenehm warm ohne zu aufdringlich zu klingen. Der Behringer Vorverstärker ist o.k, klingt in den Höhen aber irgendwie nach Blechbüchse :roll:
     
  7. ID_nrebs

    ID_nrebs Tach

    ich war wirklich sehr überrascht wie gut die preamps in meinem onyx-pult klingen und das müssten ja die gleichen sein...
     
  8. Roadrunner

    Roadrunner Tach

    Hat evtl. auch jemand Erfahrung mit dem SM Pro Audio TB101 oder TB202 oder vielleicht auch einem Art Tube MP V3 oder sowas?

    Suche auch einen Mic Preamp in der Preisklasse um 100 EUR, der guten Klang mit AKG C2000/C3000 bringt. Gern Roehre, aber nicht dumpf.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der hier soll recht brauchbar sein:
    https://www.thomann.de/de/m-audio_dmp_3.htm

    Echte Röhre ist teurer - unter ca. 500€ haben die nur Alibifunktion, in der 150€ Klasse lässt man die Röhre mit viel zu niedriger Anodenspannung verhungern und benutzt die letztlich nur als Klirrgenerator in einer Halbleiterschaltung.
     

Diese Seite empfehlen