gutes reverb

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von drencrom, 24. September 2011.

  1. drencrom

    drencrom Tach

    ich bin auf der suche nach einem (halbwegs) gutem reverb für mein synthie . entweder bodentreter oder multieffekt . welches kann man da für einen anfänger wie mich empfehlen . bis max. 100 euro wollte ich ausgeben. was haltet ihr von dem lexicon lxp 1 und dem yamaha spx 90 ? welches ist da empfehlenswert? sind beide recht günstig bei ebay zu erwerben?
     
  2. DrFreq

    DrFreq Tach

    Lexicon Native PCM VST Plugin, Eventide Eclipse, TC Reverb 4000
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wußte gar nicht, daß es die für unter EUR 100,-- gibt.
     
  4. Bruce

    Bruce Tach

    Behringer V-VERB PRO REV2496 ... sollte bei eBay so in dem Preisbereich um 100,- liegen und klingt wirklich gut.

    mfG Bruce
     
  5. gringo

    gringo Tach

    TC Nova Reverb
    oder das Doepfer A-199 im Minicase (vielseitig durch CV!)
    Dynacord VRS-23 (ist zwar ein Delay, kann aber auch Hall, da gibt es etliche Freds hier im Forum)

    Alles so um 150 Öre.

    ansonsten als Freeware VST:
    Epicverb (macht dem Namen alle Ehre)
     
  6. Unterton

    Unterton Tach

    das geht doch auch schon für 250 über den tisch...
    aber ist echt gut das teil..
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    das dynacord VRS-23 für 150 scheint mir auch eher ein schnäppchen zu sein... eher ein teil was schon ein bisschen gefragt ist auf dem vintagemarkt. und mit jeder erwähnung hier im forum 50 euro steigt im marktwert. ;-)
     
  8. gringo

    gringo Tach

    Ich habe meins für ca. 180 gekauft und einige hier berichteten von 150 bis 250. Bei ehay sollte man danach Ausschau halten, da gibt es noch einige. Mehr als 200 würde ich aber nicht zahlen, lieber warten.
     
  9. drencrom

    drencrom Tach

    danke für die fixen antworten . hat mir auf jedenfall weitergeholfen
     
  10. orgo

    orgo Tach

    die modelle vrs 20 und 15 von dynacord sind auch zu empfehlen.
     
  11. Von den beiden den LXP-1 bevorzugen. SPX-90 hab ich als zu schepperig in Erinnerung, SPX-900 war deutlich besser. Preise? Mußt schauen. Suche nach beendeten Angeboten bei ebay (geht nur als registrierter Benutzer). Auch außerhalb von ebay schauen, findet man oft mehr als dort.

    Lexicon Alex ließe sich auch nennen, ist zwar kein reiner Hall, aber wenn dann billig zu bekommen.
     
  12. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Kategorie "richtig billig, aber gar nicht schlecht":
    Zoom Studio 1201 (ca. 30-40€)
    Alesis Ineko (ca. 80-100€)
    Zoom G2 (ca. 30-40€)
    Alesis Picoverb (ca. 30-40€)
    Das sind alles Multieffekte, teilweise für Gitarre gedacht, aber tun's bei mir alle auch für Synthesizer.

    Der Kollege orgo meinte übrigens glaub ich die Modelle DRP 20 und 15 von Dynacord - das ist natürlich eine andere Liga, aber mit Glück auch ab 150€ (DRP15) oder 250€ (DRP20) zu bekommen.

    Kürzlich wurde hier glaub ich ein Yamaha REV5 angeboten - das ist auch ein gutes Teil (ich hab das REV7; das REV5 soll noch etwas besser klingen)!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  13. Happy

    Happy Tach

    Wenn es deutlich unter 100 Euro bleiben soll, gibt es auch das EMP 100 von Yamaha - gar nicht so schlecht.
    Mit den kleinen Lexikons kann es aber nicht mithalten.
     
  14. swissdoc

    swissdoc back on duty

    REV5 klingt aber im Gegensatz zum DRP 20 echt Banane. Wenn es günstig und gut sein soll, dann z.B. ein HR-MP5 von Sony...
     
  15. micromoog

    micromoog bin angekommen

    spx90 ist ein super FX, ausser für Reverb!
     
  16. Bruce

    Bruce Tach

    Echt? Dann ist der Preis aber ordentlich angezogen. Vor ungefähr nem Jahr hab ich meins noch für 120 bekommen (ebay).

    Fairerweise muss man zum V-Verb aber schon sagen, dass es nicht das beste SNR hat - aber die Algorithmen klingen :supi: (für meine Ohren)

    mfG Bruce
     

Diese Seite empfehlen