Hacker entern Github-Dienst von Gentoo Linux

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von khz, 29. Juni 2018.

  1. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  2. Verstehe ich überhaupt nicht. Die arbeiten doch vermutlich selbst mit Linux oder schreiben die ihr OS selbst?
     
  3. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  4. tichoid

    tichoid Maschinist

    ja, dachte ich auch.. bei Heise nimmt man das nicht so genau..
     
  5. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Wen meinst du mit "die"?

    https://www.gentoo.org/news/2018/06/28/Github-gentoo-org-hacked.html
    Repositories.
    Ob dass Sinn macht eine Distribution zu kapern?
    Eine Distribution, eher ein Repositories, ist ja nicht das ganze Linux oder wie dass genannt wird.
    GNU wäre auch denkbar. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2018
  6. Ich mein die Hacker. Da sie ja selbst Linux benutzen sollten sie etwas mehr Rücksicht auf andere Linuxuser nehmen. Vermutlich ist aber .. wie bei den Kommentaren ja auch steht ... eher die MS Übernahme der Grund.
     
  7. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    OK.
    Es gibt noch die (Free)BSD UNIX'e und evt. noch andere ~Betriebssysteme.
    Damit könnten sie es leicht, individuell anpassen, weiter programmieren, eigene Software schreiben, (closed source), ... .
    Je nach Fähigkeit(en) des/der Hacker('s).


    Wie schnell die Gentoo Devs das bemerkt haben,
    wie schnell (RT) sie Bericht erstatten,
    Probleme lösen,
    ~Verfolgung des Angreifers aufnehmen, ...
    ist bemerkenswert!
    Danke an alle Entwickler!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2018
  8. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    und die Hacker, die Windows haben, cracken dann keine Windows hosts? :selfhammer:
     
  9. Yup :pcsuxx:
     
  10. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  11. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    khz gefällt das.
  12. Hehe ... ich wollte es gerade posten
     
  13. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    U.a. so stelle ich mir eine Art von Hacker vor.

    Einbruch/Manipulation fällt doch eher unter Cracker statt Hacker?