Hall of Shame

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von mink99, 19. Mai 2011.

  1. mink99

    mink99 aktiviert

    Ich möchte mal ne Sammlung aufmachen über: Plugins / SW / Treiber bei denen der Hersteller
    • Updates / Treiber / Bugfixes versprochen hat und nicht liefert:
    • Bugs ewig nicht fixed
    • Notwendiges Zubehör (Editor) aufpreispflichtig verkauft

    Beispiel:

    • Marian Marc A : Funktionierende Treiber XP / W7 versprochen : 2008 geliefert : nie
    • Behringer BCF200 : Konfigurationstool B-CONTROL EDIT Version seit 3 Jahren Version 0.2 beta 3
    • EMU 1212m PCIE : Treiber für W7 beta seit Juni 2010

    more 2 come
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Behringer BCRs werden allesamt mit keinem funktionierenden Mac-Editor ausgeliefert. Schon immer. :doof:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch wenn es vielleicht böse klingt.

    - Spectralis.

    - Falsche Taste gedrückt und die Kiste stürzt ab( irgendwo im Dsynth) Bug ist bekannt, man könnte die Funktionderweil ja auch sperren oder so.
    - Teil 2 des Filterbankdemos fehlt immer noch



    Muss aber trotzdem sagen das mich die Kiste so anmacht das man sowas in kauf nimmt :phuck:
     
  4. tomcat

    tomcat -

    Windows :mrgreen:
     
  5. s-tek

    s-tek -

    +1 für windows, allerdings ist es bei mac ja jetzt auch mode betriebsysteme am anwender zu testen, die nehmen sich alle nix mehr.

    ich füge hinzu:
    m-audio... haben mehr als 3 jahre für win7 32/64bit treiber gebraucht, für einige sachen gibt es bis jetzt nur betatreiber oder gar keine. wir schreiben mitte 2011.
    in ihrem eigenen forum und per mail oder telefon gibt es keinen support. user müssen sich im forum selbst helfen und regen sich sinnlos auf. auf fragen zu releasedates oder bugfixes wird grundsätzlich nicht geantwortet oder nur sporadisch. unter aller sau diese firma.
    hatte mal einen sehr viel besseren ruf und standing bei mir. :doof:
     
  6. dagger

    dagger -

    Roland V-Synth GT

    - Chorus- und Echo-Effekte (BPM) sind bei externer Synchronisation via MIDI oder MIDI-USB komplett unbrauchbar (heavy glitches, clicks, out of sync)

    Fehler im System seit Anbeginn, von Roland bestätigt und schlicht ignoriert :mad:
     
  7. WIndows XP Firewire Anwendungen unter Mac OSX Bootcamp- einfach eine Katastrophe.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ableton live 8 (omg, er hat jehova gesagt)
     
  9. M-audio (ante midiman), jetzt natürlich AVID.

    Wer ein olles 4x4 Midisport USB zuhause hat, kann's unter Win7 nur zum Rennen bringen, indem er es wegwirft und die schicke Jubiläums-Edition kauft.
    :doof:

    Schämtz euch...

    Genauso Mackie und die Ur-Onyx-Serie - kein stabiler Treiber für Win7. Kauft alle Blackbirds :selfhammer:
     
  10. Machinedrum zu einer LFO gesynct. :mrgreen:

    Schnelle Tempiwechsel und die MD freezed komplett.

    Selbst der ESI-32 war da toleranter.
     
  11. Kraftzwerg Midi-interface.

    Wer behauptet, dass es staple läuft, heißt entweder Uwe oder Manfred.
     
  12. MIDI an sich - OSC OSC - itz 2011! HAALOOOOOO :kaffee:
     
  13. ardour2 - keine möglichkeit das neue jack zu nutzen.
    jack - nur die neuste cvs version startet überhaupt.

    Ist alles dreck wiedermal gezwungen die ungetestete developer version zu benutzen.
     
  14. orgo

    orgo -

    marion +1 hatte da vor jahen auch ein interface bei dem die treiber überhaupt nicht liefen

    ableton 8 +1 ab ungefähr 8.2 war für mich aber alles okay
     
  15. fab

    fab -

    prodyssey. midi/noten hänger und blubber beim umschalten, es wird keine midi clock erkannt, OSC SYNC klingt nicht, keine duophonie.
    sonst wär er nämlich richtig geil.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    ableton midiclock out, je nach setup und v.a. eingestellter latenz (puffergrösse) schwankt die wie sau...

    zumindest ein reiner nur clock sendender midiausgang sollte seine zeit aus der audioengine bekommen, müsste doch irgendwie programmierbar, also intern lösbar sein.
     
  17. goblin

    goblin -

    roland mc-505(ich weiss..uralt)

    im slave modus leitet sie keine clock signale durch den thru ausgang weiter.

    mmhh..
     
  18. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    CPU Upgrade für die Sm Pro Audio V-Machine....
     
  19. mink99

    mink99 aktiviert

  20. mink99

    mink99 aktiviert


    Dies gilt für alle Geräte auf der gleichen Codebasis:

    Prodissey
    Prodissey ASB
    Prodissey Plugiator
    Prodissey Plugiator ASX

    siehe http://forums.planetz.com/viewtopic.php?f=5&t=26969
     
  21. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Korg Z1 sowie Oberheim/Viscount OB-12 = sehr langsames/träges umschalten der patches.
    Bei dem OB-12 merkt man (auch an einigen anderen stellen), dass sowohl das OS, wie auch die eingesetzte hardware nicht richtig zusammen passt, bzw. nicht wirklich ausgereift ist.
    Möglicherweise hätte ein FW-update dem abgeholfen, doch leider kam da nix (und wird auch nicht kommen)

    (..bin mir jetzt grad' nicht ganz sicher, aber) -> MS2000: der mod-seq. läßt sich mit ext-clock nicht ordnungsgem. syncen. Wohl auch beim MS2000B so.. (bitte korrigieren, falls ich mich hier irren sollte)
    Auch hier hätte man mittels OS-update was machen können.

    Wurde bei dem Blofeld nicht eine art "total-integration" (ala virus ti) mittels VST angekündigt?
     
  22. Bitte erläutere mir deinen D-Synth Bug etwas genauer. So etwas ist mir nicht bekannt - kann aber bei fehlerhaften Samples auftreten. Also - welche Taste im D-Synth lässt die Kiste abstürzen und warum sagt mir das keiner?
     
  23. mink99

    mink99 aktiviert

    Welch FW haste beim OB-12 ?
     
  24. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Das letzte OS für die E-MU Ultra Sampler-Reihe ist ziemlich buggy -
    i.d.R. schiesse ich etwa 1x pro Benutzung das OS ab :roll:

    Stabilität vs. Features :-x


    Gruss
     
  25. Alles an Software bezüglich Waldorf Blofeld:

    Instabile Firmware und keiner fühlt sich verantwortlich,
    immer noch keine first Party Tools zum WT Management

    Aber Hauptsache wir machen erst mal " 'n Klavier"...
     
  26. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Medion AKOYA Laptop. Medion benutzt offenbar eine modifizierte Grafikkarte und daher bekommt man weder von MEDION noch vom Kartenhersteller einen funktionierenden Treiber für WIN XP.
    Leider stehe ich nun vor der Wahl dieses schreckliche WIN7 zu benutzen und nebenbei Software neu zu kaufen die teurer als das Notebook ist, oder es gleich wieder zu verscheppern und beim Naukauf nur eines mit XP zu akzeptieren.
     
  27. mink99

    mink99 aktiviert

    EMU 1212m PCIE : Treiber für W7 beta seit Juni 2010

    GA-Treiber sind public...
     
  28. microbug

    microbug |||

    Kann ich nicht nachvollziehen, der EMU war die ganze Zeit über superstabil, dagegen sind die Ensoniqs deutlich labiler ...

    Ich hab aber auch was:


    1. Soundtower-Editoren, besonders der zum Kurzweil PC3. Liegt entgegen anderslautender Meinungen nicht an der verwendeten Programmiersprache, sondern u.A. auch am Konzept und an den verwendeten Plugins zur Programmiersprache ...

    2. Cubase auf MacOSX und MIDI-Timing. Ohne ein Interface wie AMT8 eine Katastrophe. Live und Reaper könnens besser. Laut Steinberg hat Cubase keine Timingprobleme ...
     

Diese Seite empfehlen