Hamburger Schule und Studio Braun

Dieses Thema im Forum "Genres" wurde erstellt von NW Moelders, 9. Januar 2016.

  1. Die Hamburger Schule ist eine lose Musikbewegung, die Ende der 1980er-Jahre entstand und ihren kommerziellen Höhepunkt Mitte der 1990er erreichte. Sie knüpfte an Traditionen der Neuen Deutsche Welle an und verband sie mit Elementen von Indie-Rock, Punk, Grunge und Pop. Sie war und ist damit ein wichtiger Teil der deutschen Jugendkultur und brachte ein neues Selbstverständnis für den Gebrauch der deutschen Sprache in der Popmusik mit sich.

    Studio Braun ist ein Trio aus Hamburg, Mitglieder sind Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jaques Palminger.

    Am 8. November 2012 erschien die Mockumentary Fraktus – Das letzte Kapitel der Musikgeschichte über die fiktive Electropop-Band und Studio-Braun-Erfindung Fraktus, gespielt werden die angeblichen Techno-Pioniere von den Protagonisten der Künstlergruppe Studio Braun.

    Ein würdiger Start ist sicher das Interview mit Fraktus.

     
  2. Blumfeld war und ist eine meiner absoluten Lieblingsbands.
    Keine habe ich öfter Live gesehen, es hat mich fast 25 Jahre gekostet um herauszubekommen wie Jochen Distelmeyer seine Gitarre gestimmt hat.

    Es gibt so viele tolle Lieder von Blumfeld, aber "Verstärker" hat mich bisher immer durch mein Leben begleitet, ob als Klingelton oder whatever.
    Das letzte Album gefiel mir nicht aber eine zeitlang schienen sie die "Popformel" für Musik gefunden zu haben.

    Sanft wie Schlager, tolle Texte, und manchmal trotzdem hart wie Metal und dazwischen so hypnotisch wie Techno.

    Ganz, ganz großes Kino!

    Das Anfangsdrumming erimmert an "run to the Hills" von Iron Maiden, dazwischen streuen sie manchmal Anleihen an Prefab Sprout(electric Guitar) oder "Love is in the Air" von Barry Manilow:


     
  3. Draussen auf Kaution, eine Soundwand aus Tönen:

    Pro Famila:
     
  4. Schleimig süß, mit Helmut Berger:

    Graue Wolken Video:

    Graue Wolken live:

    Graue Wolken mit Heinz Strunk:

    Nights in white satin:
     
  5. Unvergessen Die Sterne und ihre großen Hits:




    Sicherlich streitbar: Tocotronic sind längst nicht mehr das, was sie mal waren, aber man darf nicht vergessen, was für großartige Songs die hatten:

    Imo der letzte große Tocotronic Song:
     
  6. Diesen sehr guten cleanen aber trotzdem irgendwie rockigen E-Gitarrensound macht Jochen Distelmeyer übrigends mit einem Roland JC120 Jazz Chorus und meistens einer Fender '72 Tele Thinline Reissue mit Humbuckern(eine meiner Lieblingsgitarren, finde nur die 69er Thinline noch geiler) oder einer Gibson Firebird.

    Mein erstes Blumfeld-Konzert war so um '93!? und da traten die Herren mit zwei(!) Gitarristen in Mönchskutten und einem richtig verzerrtem Brettsound auf.
    Fingen mit "draussen auf Kaution" an und dann irgendwann "Verstärker" und sie hatten mich komplett musiktechnisch gefangen genommen.
    Wahrscheinlich mein bestes/schönstes Konzert ever.

    Sterne fand ich auch nett und von Tocotronic ist ja wohl "wir sind hier nicht in Seattle Dirk" als Highlight zu nennen.
     
  7. Na, das fängt ja gut an.

    Skandal zum Tourstart: Fraktus Song indiziert.
    Die Fraktus Single „Die Toten schauen dir beim wichsen zu“
    ist auf den Index gekommen. Das Lied ist in Bayern und Baden-Württemberg verboten. In den anderen Bundesländern weigern sich die großen Radiostationen, den Song zu spielen. Der Sänger Dirk Eberhard Schubert zeigt sich enttäuscht: „Wieder mal haben sich alle gegen uns verschworen.“ Jetzt versucht die Band, den Song illegal über das Internet zu veröffentlichen und auf den Live-Konzerten zu verbreiten.

     
    Mindflanger gefällt das.
  8. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Irgendwie das Lied zum Thread:

    Kettcar - an den Landungsbrücken raus


    Ich spar mir die anderen 100 fantastischen Songs von Marcus Wiebusch hier zu youtuben... Platten kaufen, anhören, nie weder vergessen
     
  9. SvenSyn

    SvenSyn ...

    Mit Blumfeld hab ich mich noch nicht beschäftigt, die paar Songs die ich gehört habe, fand ich langweilig.

    Ich mag dafür Tocotronic sehr, meine Grenze ist aber auch spätestens "Kapitulation", wobei da auch schon viel "Mist" drauf ist. "Pure Vernunft .." ist IMO die letzte richtig gute Platte vor der Selbstdemontage der Jungs.

    Die Sterne sind natürlich auch Kult ;-)

    Auch zu empfehlen sind Tomte!
     
  10. Sommer 2006 war ich auf dem AstA-Festival in Giessen, da war relativ wenig los trotz des Line Ups (Culcha Candela, Apoptygma Berzerk ...
    und Tomte).
    Tomte kannte ich bis dahin nicht, war aber für mich dann unerwartet doch das Highlight des Abends.

    Einige Stück von Tomte gehören nach wie vor in meinen Favoritencontainer, aus alter Verbundenheit. :band:

    Tomte - Schreit den Namen meiner Mutter



    Tomte - Ich sang die ganze Zeit von dir



    Tomte Die Schönheit der Chance Live



    Tomte Unplugged - 1 - Du bist den ganzen Weg gerannt



    Thees Uhlmann - Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf

     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

  12. außer rocko wirkt das alles ziemlich unlustig und unsympathisch auf mich :kaffee: :doof:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    eigentlich hab ich die braut haut ins Auge und kante gesucht
    aber alles was ich gut fand hat entweder keiner hochgeladen oder ist gesperrt :roll:
     
  15. Kante ? Ich finde, selbst schuld, wer unbekannt bleiben will, soll ruhig seine Videos bei Youtube sperren lassen.

    Hamburger Schule, da wäre natürlich in erster Linie Nagel aus Berlin zu nennen.

    Thorsten Nagelschmidt (* 5. Juni 1976 in Rheine), überwiegend nur unter dem Kurznamen Nagel bekannt, war Sänger, Gitarrist und Texter der Punk-/Alternative-Rock-Band Muff Potter. Daneben ist er Buchautor, Grafiker und betrieb bis 2006 ein Soloprojekt unter der Bezeichnung Freunde der Nacht/Ruhe.

    Man merkt das schon an den intellektuellen Texten.

    [​IMG]

    Nagel - Quality Time


    Nagel - 5 Uhr 44


    Oliver Koletzki - The Power Of Rausch feat Nagel
     
    renewerk gefällt das.
  16. Wenn man Nagel sagt, sollte man auch die Geschichte aus Tel Aviv kennen.

     
  17. Erobique
    alias
    Carsten Meyer wurde 1972 im Münsterland geboren und überredete im Alter von acht Jahren seine Eltern dazu, ihm Klavierunterricht zu spendieren. Nach dem Abitur zog er nach Münster, um dort in verschiedenen Bands zu spielen.
    Seit 1997 tritt er unter dem Namen EROBIQUE alleine auf Parties und in Clubs auf, um die jungen Leute mit seiner improvisierten und unkonventionellen Discomusik zu ausufernden Tanzfeten animieren. Nach gefeierten Auftritten im gesamten deutschsprachigen Raum wurden die norddeutschen Freistil-Rapper Fischmob auf ihn aufmerksam und luden ihn ein, das Vorprogramm zu ihrer mehrwöchigen 'Power-'Tour 1998 zu bestreiten. Im Jahr 2000 zog Meyer nach Hamburg zu DJ Koze, um mit ihm und seinem Kollegen Comic DJ das elektronische Trio 'International Pony' zu gründen. Die Band veröffentlichte drei bezaubernde Alben bei Columbia und führte Meyer und seine beiden Mitstreiter zu furiosen Auftritten in ganz Europa.

    [​IMG]

    Erobique - Bewegt eure Körper (Move your Body - Marshall Jefferson)

    Erobique - Warmer Bruder

    Erobique - Engel
     
  18. ladyshave

    ladyshave Brainwashed


     
  19. Ein Hamburger Schule-Thread ohne Cpt. Kirk &?

    Wikipedia:



    Der Distelmeyer ist ja auch dabei...
     
  20. Jacques Palminger, auch Jaques Palminger, eigentlich Heinrich Ebber, stammt aus Borken.

    [​IMG]

    Bereits um 800 wurde die damalige Hofansammlung „Burg“ oder „Burk“ von Karl dem Großen als Lager auf seinen Reisen genutzt. Der Name stammt auch aus dieser Zeit und ist eine Entwicklung über Burke, Burken zu Borken. Im Jahre 1226 erfolgte die urkundliche Verleihung derStadtrechte durch Bischof Dietrich III. von Isenberg (auch Fürstbischof Dietrich III. von Münster).

    Jacques Palminger - Worte Nur Worte

    Jacques Palminger & Viktor Marek - Tüdeldub

    Jacques Palminger - Mishima

    Jacques Palminger - Die Henry Maske
     
    renewerk gefällt das.
  21. Was ist eigentlich mit den gesamten, großartigen Backkatalogen von L'age D'or und Ladomat2000? Beide Labels sind so unglaublich wichtig für die deutsche Independent Musik gewesen, und deren Insolvenz ist nun fast 10 Jahre her.
     
  22. Berni Schwanenmeister alias Heinz Strunk

    Sanky Panky Boy
     
    renewerk gefällt das.
  23. Die Nerven haben ein ganz gutes released. Es geht so.

    Die Nerven - Fake / Frei
    was ich heute sage morgen schon vergessen nichts was in Erinnerung bleibt her mit euren Lügen her mit eurem Neid
     
  24. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Tocotronic – Hi Freaks (Time and Tide Mix)
     
  25. Holz

    Holz ......

    Feiner Thread...

    Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs - Von Haus aus allein

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=9hkY2Kqlu9U


    Superpunk - Man kann einen ehrlichen Mann nicht auf seine Knie zwingen

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=6isYa81RpDs



    Phantom/Ghost - Phantoms & Ghosts

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=1J5_QiAjy0Y



    Tocotronic - Drüben auf dem Hügel

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=Z6IkRmEUTxw



    Schorsch Kamerun - Einverstanden

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=ltyWPSezuU0



    Rocko Schamoni - Discoteer (Koze Mix)

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=_uJ9maGV42w



    Die Sterne - Das bisschen besser

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=TcAr9YbWqbg

     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2018
  26. ein wunderschöner Song
    Kante - Warmer Abend

    ich mag so die intellektuellen Sachen aus Deutschland
     
  27. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||





    Und nicht zu vergessen TOCOTRONIC !!!
     
  28. Blumfeld haben sich nach ihrer Trennung vor zehn Jahren wieder zusammengefunden und touren wieder.
    Ich hab sie letzt hier in Hannover gesehen und hatte Tränen in den Augen bei diversen Tracks.
    Sie spielen teilweise mit 3(!) Gitarristen und hauptsächlich alte Songs.
    Für mich hat sich nach ca.25 Jahren ein Kreis geschlossen, sie haben so gerockt wie bei dem ersten Konzert, einfach nur geil!

    Song beginnt ab 0:47:
     
  29. Stammt der Herr Begemann eigentlich aus einer Schule, oder hat der gleich seine eigene Schule gegründet?