Hammer ebay Angebot

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von verstaerker, 31. Mai 2007.

  1. snowcrash

    snowcrash Tach

    audacity ist nicht freeware sondern open source... der verkauf ist aber so oder so ein klarer verstoss gegen die lizenz.

    ziemlich absurd... moechte wissen ob da ueberhaupt wer bietet.
     
  2. e6o5

    e6o5 Tach

    Toll finde ich nicht, was der macht. Aber imho ist es legal, wenn du das Geld "fuer das Medium" verlangst. Downloads von schnellen Servern kostet mittlerweile auch Geld...
     
  3. Netter Versuch.

    Naja, ich hab mein ReBirth ja auch für 50 Euro bei ebay verkauft nachdem es es ja kostenlos zum runterladen gibt.
     
  4. nein er verkauft ganz eindeutig den Audio Editor

    nirgends steht was, das der Kaeufer eine CD oder ein anderes Medium erhalte
     
  5. der Typ verkauft jede Menge kostenlose Software und es gibt genuegend leute die das auch noch kaufen :roll:
     
  6. Wenn du mal genauer hinschaust wirst du sehen das das ein Kleinunternehmer ist. Ist also mit grosser Wahrschinlichkeit ne Ich AG. Der Typ muss irgendwie Kohle machen. Ob das jetz moralisch einwandfrei ist, naja...wenn du es so willst macht er ne Dienstleistung für dich. Er lädt das Prog runter, brennt es auf CD und schickt es dir dann nach Hause. Sehr praktisch für Leute die kein Inet haben...( :cool: )
     
  7. hab ich gesehen - Ich AG ist uebrigens keine Unternehmensform

    nun es geht nicht nur um den moralischen , sondern auch den rechtlichen Gesichtspunkt - und von diesem ist das eindeutig ne Verletzung der Lizenzbedingungen
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Genau! Leute ohne Internet werden bestimmt was bei Ebay kaufen! :mrgreen:
    Abzocke ist das, sonst nix.
     
  9. Ilanode

    Ilanode Tach

    Q

    Klar, ist es eine Dienstleistung, die der Vogel anbietet, er stellt Software zur Verfügung, die der Interessent aus welchen Gründen auch immer nicht im Net findet oder runterläd.

    Wie das rechtlich ist, ist mir - einmal mehr - vergleichsweise Banane, ich finde es jedoch absolut Scheiße, mit Open source Geld zu verdienen. Vllt. verstehe ich da irgendwas falsch, doch ich denke, bei Open source verzichten Menschen auf Kohle für ihre Programmierarbeit. Das andere, dann wiederum damit Geld verdienen, entmutigt diese kostenlose Arbeit... So bringt das Verschenken keinen Spaß!
     
  10. Re: Q

    genau - wenn ich mir vorstelle, das irgendein Affe, Zeug was ich so zum download anbiete, irgendwie verkauft,waere ich aber ordentlich sauer
     
  11. e6o5

    e6o5 Tach

  12. e6o5

    e6o5 Tach

  13. ui - dann darf man die also verkaufen! Das wusste ich nicht. Dann ist der Verkaeufer ja recht clever!
     
  14. Neo

    Neo bin angekommen

    Das ist jetzt ein Witz, oder ?
     
  15. Neo

    Neo bin angekommen

    Ich würde eher sagen der Typ ist ein A.......h. Es geht garnicht um Moral, aber wer andere, die vielleicht nicht so eine "kenne" in Bezug auf Software PC ect. haben, so über den Tisch zieht, ist in meinen Augen ein mieses A.......h und sonst nichts. Das sich jemand hier aus dem Forum dann auch noch ähnlich outet, sagt dann auch schon einiges. :shock: :evil:
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Das ist ja zum Totlachen.
    Vielleicht sollte man mal einen von den armen Deppen fragen, die für "freie Software" Geld bezahlt haben, weil sie nicht gewusst haben, dass es das jeweilige Programm auch umsonst gibt.

    Der wird dann sicher sagen: Jau geil, gut dass ich dafür bezahlt habe, schließlich unterstütze ich damit die Entwicklung freier Software! :harhar:

    Selten so einen grenzdebilen Schwachsinn gelesen.

    Hier wird von der Unwissenheit der Leute profitiert, sonst nix. Klar kann man immer sagen "selbst schuld", aber so würden alle Betrüger argumentieren.

    Hach ja. Was soll´s, hier wird´s wohl kaum um Riesensummen gehen. :gay:
     
  17. ein guter Punkt - er verscheuert die Teile fuer 1,99 + 2,9 Versand

    da muss er fleissig sein, wenn er damit ueber die Runden kommen will
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Das ganze dann abzüglich Provision und Gebühren... da wird er oft zur Post laufen müssen. :mrgreen:
     
  19. haesslich

    haesslich Tach

    sag das mal den suse leuten...
    sich erst nen dicken namen mit einem 100 euro freiem softwarepaket machen, und dann die gesamte firma schick von novell einkaufen lassen.
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Ich hab keinen Plan von Linux, klär mich mal auf.
    Wenn ich jetzt so ein Dingens von Suse kaufe, da krieg ich doch mehr als nur den nackten Download, oder?
     
  21. C0r€

    C0r€ Tach

    ich dachte das kost 100 eus für bücher und Support?
     
  22. e6o5

    e6o5 Tach

    IMHO war bei Suse nich alles freie Software in ihrem Linuxpaket. Keine Ahnung ob das immernoch so ist.
     
  23. haesslich

    haesslich Tach

    jo hauptsächlich.
    trotzdem: die software bekomm ich auch umsonst.
    => aufregung lohnt nicht ;-)

    bei unserem ebay anbieter würd ich das aber dennoch anders sehen, denn der schreibt ja nichtmal, WELCHE software er verkauft. das ist ja schon irgendwie verschleierung...
     
  24. e6o5

    e6o5 Tach

    Ich denke es wird die damals gekaufte Version sein, oder?
     
  25. davon bin ich ausgegangen - darum ist das auch ok
     
  26. Re: Q

    Das seh ich genau-so.

    Nur das arme Schwein da is nichtmal nen Kleinkrimineller. Das is nen Trittbrettfahrer, nen Bettler wenn dus so willst.

    Er erinnert mich ein wenig an den kleinen Jungen der mir mal ne Zeitlang Steine verkauft hat.

    Es waren durchaus schöne Steine dabei die ich ihm auch abgenommen habe, ich hätte mir natürlich auch die Mühe machen können diese selbst zu sammeln.

    Nun gut, mit Sicherheit hinkt dieser Vergleich ein Wenig aber ich sehe hier vielmehr die typischen Abarten von Druck Geld zu verdienen als einen habgieriegen Abzocker.

    Ich glaube er wird auch nicht weit kommen aber bei dem was heutzutuage die Welt regieren darf, wundert mich nichts.

    Es gibt Leute die patentieren Samen von Bäumen die es schon seit Jahrtausenden gibt, das ist wohl eine grössere Scheisse mit Open Source Geld zu verdienen.
     
  27. Neo

    Neo bin angekommen

    :?:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das grassiert derzeit.
    Ich hab neulich einige Freewareteile für den Mac gesucht, die es zu Zeiten, als ich den G5 einrichtete direkt beim Hersteller als Freeware gab. Mittlerweile fluten solche DL-Portale wie das der FAZ die Google-Hits. Dann wird ein Direkt-Link zum Hersteller angeboten. Klickt man drauf, heißt es jedesmal "Link derzeit nicht verfügbar" und man verweist auf die eigene, kostenpflichtige Datenbank.

    Nu ja, mit "Journalismus" untermalt von Flashgeflacker kann man im Netz kein Geld mehr verdienen, also versucht man die Leute abzuziehen, in dem man für den DL von Freeware Geld nimmt. Dass man damit ein weiteres Stück Netzkultur penetriert, interessiert dabei nicht.

    Ich habe die FAZ seitdem nicht mehr besucht und werde es auch weiterhin lassen. Das war ein NoGo, die FAZ hat's für mich hinter sich!
     

Diese Seite empfehlen