HARD RAIN

SvenSyn

*****
Was ein geiler Track! :supi:

Wenn überhaupt "Kritik", dann nur ein paar prägnantere Closed HiHats, vorallem im ersten Teil. Aber das nur als ganz vorsichtig geäusserter "Wunsch" :selfhammer:

Ansosnten gibts aus meiner Sicht nix zu bemängeln. Top!
 

powmax

||||||||||
nur ein paar prägnantere Closed HiHats, vorallem im ersten Teil.
Moin und Danke!

Jaaaa a a - köööönnte man noch einbauen. Aber es bestündele eine latente Gefahr, sodann diese mit den Shakern kollidieren... Aber im Prinzip - why not!!! ;-)

grüsslies
ilse
 

micromoog

Rhabarber Barbara
powmax schrieb:
hast Du dein Display schon einjebaut?
Nö, noch nicht - BaWü sind noch Schulferien, da gehört der Feierabend den Kids. Ab nächster Woche werde ich mich dem Teil widmen :phat:

Zurück zu Thema:
Marcus, du hast ein Händchen für Gimmicks, Breaks und das Mischen an sich.

Die Synths/Sampler sind dabei fast egal, vermute bei dir wird auch ein Sound Canvas Track klasse klingen :supi: :mrgreen:
 

powmax

||||||||||
@all - nochmals Vielen Dank für den positiven Zuspruch! Obwohl ich diesen Track eher als Soundaneinanderreihung verstehe, als ein Classic: Strophe, Bridge, Chorus,.. Konstrukt.

Nö, noch nicht - BaWü sind noch Schulferien, da gehört der Feierabend den Kids. Ab nächster Woche werde ich mich dem Teil widmen :phat:
Ihr habt's jut, hier ist schon wieder Maximum Stresslevel angesagt :) Und ich muß heute auch noch nach Hamburg düsen, einen Sampler abholen. :selfhammer: Sampler, kann man ja grundsätzlich nie genug haben! :D

Zurück zu Thema:
Marcus, du hast ein Händchen für Gimmicks, Breaks und das Mischen an sich.
Danke, Rudi! Er war stets bemüht, oder so ähnlich - haha :lollo:
Das gute alte Samplitude kommt meiner Arbeitsweise schon sehr entgegen.

Die Synths/Sampler sind dabei fast egal, vermute bei dir wird auch ein Sound Canvas Track klasse klingen :supi: :mrgreen:
Haben doch früher (fast) alle benuzt, diese kleinen Helferlein. Ich denke da an die JV Serie. ;-)
Allerdings: ohne die richtige Sounduswahl & exessives weg-EQ'ing würde das Mixing heutzutage garnet mehr funktionieren. Zumindest nicht, wenn man ein bestimmte(s) Sounddichte, Amp-Level erreichen möchte.

Falls von Interesse:
Kick ist ein Roland MKS-80
Clap vom KAWAI K3
Snare von Dr. Böhm DD

...also alles LoFiiiii :)

grüsslies
ilse
 
...Du hast früher(vor 20 Jahren) gar keine EQ's benutzt(vielleicht ein zweimal nen EQ vom EIII rechnen lassen) und damals schon einen nahezu perfekten Sound bezüglich, Druck, Tiefenstaffelung, Frequenztrennung etc. gehabt.
Dein "Mixing" bestand damals ja nur aus Lautstärke, Pan und zeitlichem Versatz der auftretenden Klänge(so wie Du es weiter oben mit dem "Shaker" beschreibst).

Und den Tag an dem "Du" einen EQ "exzessiv" benutzt, den mal ich mir rot im Kalender an!!!
 
powmax schrieb:
Damals, war nicht alles besser - ich war nur jünger!!! haha :lollo:

bussi
ilse bert
Genau, aber der Sound war genauso top!
Also los, gib schon den Leuten hier deine Geheimnisse preis!

Wie mischt man ohne EQ's?
Worauf muß man bei der Soundauswahl 8en?
Wie macht man das im Pan und mit den Lautstärken?

Du weißt doch wie es geht, los!


PS: Jahrelang nur mit digitalen oder analogen Summierern gearbeitet, Mixen wird scheinbar überbewertet.
 


News

Oben