Hardware-Controller für Minimax/Pro-12 etc.

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von bjoerngiesler, 11. Februar 2015.

  1. bjoerngiesler

    bjoerngiesler eingearbeitet

    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit steht bei mir ein Plugiator fast ungenutzt herum. Ich stelle immer mehr fest, daß mir Klangschrauben am PC überhaupt gar keinen Spaß macht, auch die psychologische Hürde gegenüber nicht mehr gewarteter Software unter der Randbedingung neuer Windows-Versionen steigt natürlich. Ich hab das Ding sogar schon hier im Forum zum Verkauf angeboten, aber irgendwie will es keiner... wahrscheinlich aus genau diesem Grund. :cool: Dabei liebe ich eigentlich seinen Sound, besonders Minimax und Pro-12 sind sehr sehr fein. Richtig cool wären natürlich die ASB-Versionen dieser beiden Teile, aber die sind schwer zu bekommen und auch ziemlich teuer; den Minimax ASB habe ich neulich für über 1000€ weggehen sehen.

    Heute kommt ein BCR2000 bei mir an, jetzt probiere ich's mal damit. Vielleicht reizt mich die Soundschrauberei ja dann. Aber dabei kam mir der Gedanke für ein Bastelprojekt. Warum baue ich nicht einfach die Bedienoberfläche des Minimax ASB in Hardware als MIDI-Controller nach? 28 Knöpfe, ein paar Schalter, kannjanichsoschwersein. Das Ganze im schicken Holzgehäuse, das macht doch bestimmt Spaß zum Schrauben.

    Bevor ich damit loslege, dachte ich mir, ich stelle die Idee hier im Forum mal zur Diskussion. Technisch würde ich das mit einem ATMega realisieren, damit kenn ich mich einigermaßen aus. Offene Frage für mich ist im Moment noch die nach der Verwendung von Potis vs Encodern / Schaltern vs Tastern? Potis sind weit einfacher einzulesen und brauchen keine (LED-)Rückmeldung, dafür gibt's bei Encodern keine Parametersprünge bei geladenen Sounds... Ultrafett wären natürlich Motorpotis, aber die verbieten sich wohl preislich. Was meint Ihr zur Projektidee? Gäbe es vielleicht sogar weitere Interessenten, so daß man sich die Rüstkosten z.B. bei der Frontpanel-Konstruktion teilen könnte?

    Edith sagt: Das Topic ist ggf. verwirrend... natürlich würde soetwas bedeuten, daß man eine Version für Minimax und eine für Pro-12 macht, und für Prodyssey und B4000 und und und. Loslegen würde ich aber definitiv mit Minimax.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. bjoerngiesler

    bjoerngiesler eingearbeitet

    Interessant! Leider USB-only, daher mit dem Plugiator nur über Umwege (PC, MidiOx o.ä.) zu verwenden... ich steh halt echt nicht auf PCs auf der Bühne ;-)
     
  4. Synthology707

    Synthology707 aktiviert

    Hier gibt es ein Template für BCR 2000 und Plugiator-Minimax:
    http://forums.planetz.com/viewtopic.php?f=13&t=26033

    Hier die Midi-CCs für Plugiator:
    http://forums.planetz.com/viewtopic.php?f=13&t=26107&hilit=plugiator+bcr

    Ansonsten wenn Du gerne schraubst wäre das Creamware System 3000 für Dich cool :D :
    [​IMG]
    Aber wohl sehr rar!

    Den Minimax ASB bekommt man momentan bei E-Bay für ca. 600 Euro.
    Ist natürlich das ultimative Minimoog-Gefühl, weil das Teil fast identisch aussieht (nur etwas kleiner).
     

Diese Seite empfehlen