hardware overdrive

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von orgo, 31. Januar 2014.

  1. orgo

    orgo Tach

    ich liebe die overdrive funktion des moogerfooger mf101. ich mag den sound von leichter bis mittler verzerrung.

    jetzt suche ich etwas ähnliches für drums, bass und leads am liebsten eine box bei der ich den anteil von dry und wet regeln kann.

    kennt jemand das hier, oder hat andere erfahrungen?

    [​IMG]
     
  2. Tonerzeuger

    Tonerzeuger bin angekommen

    Wow, wusste gar nicht dass es Bodentret-Verzerrer mit dry/wet Regler gibt!

    Ich hab früher mal für Orgelsounds einen H&K Tube Factor benutzt. Das ging ganz gut, und der Frequenzgang im Bass war okay, auch wenn das Teil sich eher an Gitarristen richtet. Bei Thomann schreibt einer, dass er den Tube Factor sehr erfolgreich für Bass einsetzt:
    https://www.thomann.de/de/hughes_kettner_tube_factor.htm

    Allerdings: Der Preis ist ziemlich hoch und es gibt kein dry/wet Poti. Dafür ist es Röhre.

    Am besten testest Du mal in Ruhe verschiedene Verzerrer / Overdrives an, denn sowas ist ziemlich Geschmackssache.
    Der Tube Factor hat einen "Factor 2" Taster, der die Verzerrung bei Bedarf nochmal kräftig steigert, ansonsten klingt er eher warm und voll.

    P.S: Was stört Dich eigentlich am Klang des MoogerFoogers für Dein Einsatzgebiet? Vielleicht wäre ein Transistor-Distotion ala Proco "Rat" ein guter Kontrast zu einem warmen Overdrive? Die Ratte ist auch legendär und klingt eher trocken als warm:
    https://www.thomann.de/de/proco_rat2.htm
     
  3. orgo

    orgo Tach

    Danke für die Tips.

    Am Moogerfooger stört nix. Er ist perfekt, noch einen nur für den overdrive zu kaufen fände ich allerdings overkill.. :)
     

Diese Seite empfehlen