Hardwaresampler---Preise fair?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von synobbsen, 8. Oktober 2011.

  1. Hi suche einen Hardwaresampler....


    Ins Auge sind mir folgende Geräte gefallen:
    Sind die Preise fair?

    --AKAI Z4 + 512 MB RAM + FX board + 80 GB Harddisk (eray: bislang für 295 zu bekommen)

    --Akai S6000 rack sampler fully loaded with ALL options. This Akai S6000 is equipped with:
    256mb memory
    VOX 64 voice expansion (128 voices in total)
    IB-S508P 8 output expansion (16 outputs in total)
    IB-1616A Adat output.
    USB output board.
    EB-20 FX expansion.
    100mb internal zip drive.
    OS 2.14
    (eray aus Holland für 499 is aber zu teuer, glaub ich)
     
  2. dann noch der hier:

    AKAI S6000 S-6000: ohne Effektboard, 256 MB RAM , Betriebssystem 2.11, ohne zweites 8xOut Klinke Board: für 379 E
     
  3. --Akai S6000 rack sampler fully loaded with ALL options. 499?

    Ist absolut im Rahmen. Das USB Board ist ein must have imho.
     
  4. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Die Preise sind ok.
    Wieso hast du dir gerade diese ausgesucht?


    Gruss
     
  5. brauche viel speicher....

    nicht gut?
     
  6. Dann wäre die Electribe noch eine Überlegung wert. Die Optik gefällt mir jedoch gar nicht (ROT-Metallic :phat: ?). Dann nervt mich der kleine Speicher( Es gibt ja noch die Smart-Media Vers. für wenig Geld). Aber irgendwie hätte ich beim Kauf ein schlechtes Gefühl. So was hat man ja manchmal....


    Danke für die schnellen Antworten...

    werde auch mal hier bei Maschinensuche was posten.

    Bis denn
     

  7. Na ja und das große Display zum abnehmen (gut gegen Rücken... :opa: )
     
  8. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Naja, wenn du soviel brauchst, dann sind die anderen mit ihren max. 128MB wohl raus.
    Ich habe noch nie den vollen Speicher (bei 128MB) ausgenutzt...nicht das ich es per se
    nicht wollte, aber ist halt kein Harddiskrecorder, sondern eher noch ein "Instrument".
    Bei 256MB und grösser wirst du dich mit den 2-3 Stk. von Akai nur anfreunden können,
    andere können das m.M.n. nicht.
    Falls du nicht Multi-Layer Instrumente bauen möchtest, und "ein ganzes Orchester" Note
    für Note absamplest, und dann alles auf einmal abspielen wollen würdest, ginge es auch
    sehr gut mit weniger MB.


    Gruss

    P.s. Dass mit dem Display ist von Akai eine gute Sache. Du kannst aber sicherlich auch
    ergonischer arbeiten, wenn du "alles drum-rum" entsprechend anpasst...am Tisch sitzen,
    vernünftigen Stuhl auf richtiger Höhe, "angewinkeltes" Rack usw. usf.
     

Diese Seite empfehlen