Hat jemand eine Bezugsquelle für günstige Cases?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 26. Juni 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich sehe mich gerade nach 19 Zoll Cases für mein 3HE-Modularsystem um. Ich bräuchte eigentlich 9HE und max. 25cm Einbautiefe für die Baugruppenträger und eigentlich auch nur eine Tür vorne. Gefunden habe ich bis jetzt nur Angebote mit dobble door. Z.B.:
    http://www.grosse-cases.de/product_info.php/cPath/21_79/products_id/316

    Hat evtl. jemand noch eine andere günstige Quelle parat?
     
  2. C0r€

    C0r€ -

    gibt ja auch geschlossene mixercases, dann bekommst du eine tür vorn und hinten geschlossen, nur 25cm Einbautiefe ist so ne sache.
     
  3. gut wären auch die thon rackkoffer von thomann, aber die haben auch nur 15cm einbautiefe. hatte ich mir auch überlegt für mein modularsystem.
    könnte man die baugruppenträger nicht um 10 cm verkürzen? die doepfercases sind ja auch gerade mal 22cm tief, inkl deckel - dh. der rest ist sowieso platzverschwendung.
     
  4. thedi

    thedi -

    Ich nehm auch immer die Thon-Cases von Thomann - für Analogsynths lasse ich die anfertigen, für alles andere nehme ich fertige.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    yep, kannst einfach die Seitenteile stutzen.

    15cm müsste für fast alle Module reichen, evtl. sogar alle.
    Kann allerdings knapp werden mit der Busplatine.
    Ich glaube ACa sagte was dass der Sampler das tiefste ist.
    Der hat 10cm ab Frontplatte.


    DAs Netzteil müsste man dann vielelicht einfach an die Seitenwand machen, und dort einfach gucken welches modul man davor Platziert.

    Das Traco Power schaltnetzteil ist ja nur 4cm dick
     
  6. cleanX

    cleanX -

    ich find diese Cases ja klasse, hatte auch jemand beim Modular-Synthesizertreffen laut Bilder so im Einsatz:

    https://www.thomann.de/de/skb_19p12_mixercase.htm

    die Originalen Doepfer-racks werden da aber wohl gerade so nicht reinpassen, oder?
     
  7. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    @ scaff,


    ich kann dir gern den direkten kontakt zum casehersteller von thomann geben, die sind bei mir umme ecke, da hol ich auch meinen kram den ich so brauch.

    billiger gehts in der qualität nicht!

    greetz
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wäre interessiert. Schickste mir ne PM? :D
     
  9. kobayashi

    kobayashi aktiviert

  10. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Du kannst mal auf envirel.de (glaube ich) schauen, der produziert und vertreibt hauptsächlich DJ-Zubehör und hat auch diverse recht günstige Cases (19" und Winkelracks) im Angebot.

    Stephen
     
  11. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ich wollte noch erwähnen, daß diese SKB-Popup-Cases der allerletzte Scheiß sind. Ein Bekannter von mir hatte seinen Synton Fenix in einem solchen Case untergebracht, und irgendwann ließ sich die Rastschiene nicht mehr einklappen, dann ließ sich irgendwann nach einer Tour das Case nicht mehr öffnen, weil es verzogen war, und irgendwann war auch das Plastikgehäuse gebrochen...

    Sauteurer Schrott á la Samsonite...

    Stephen
     
  12. C0r€

    C0r€ -

    Das war ich :P

    Ich hab mir selber einen 6HE Baugruppenträger zusammengeschnitzt um die module da rein zu bekommen. Hat 12cm tiefe ab Rackschiene, viel mehr ist nicht drin bei den SKB cases.
    Ich finds ganz gut, vor allem wegen dem Gewicht. Ich gehe aber auch sehr sorgsam damit um.

    Für 3HE gibts dann noch die Xracks mit 25cm Tiefe von SKB, allerdings
    wird das schnell teuer, wenn man mehrere braucht und 6HE gibts leider nicht (max 4HE), das wäre sonst ideal.
     
  13. dest4b

    dest4b aktiviert

    ich will das auch für mein speckie virus patchbay und efx !!!!!

    und gibts eigentlich ne gute möglichkeit n strang kabel ohne ienzelen stecker zum mischpult zu bekommen ? oder muss ich dann immer 12 kabel einzeln stecken vom patchbay zum mischer ?!
     
  14. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    multicore


    hab ich jetz seid kurzem und is ne echte wohltat.

    erstens haste wesentlich schneller verkabelt, weniger gewicht zu schleppen(man glaubt nicht was 10st 2m klinkenkabel wiegen!)

    und ratzfatz alles wieder ab und eingepackt.



    greetz
     
  15. dest4b

    dest4b aktiviert

    ja da musste doch trozdem 12 klinkenstecker reinsöpseln ...
    so irgendwas mit einem stecker mit 12 pionöppels...

    naja 10 meter ist auch n bissi lan zum mischpult.. ich mein ich muss ja zugriff haben ;-) also es sollte direkt neben dran stehen. weil in das case passts wohl net mehr rein. leider .. das wär mal richtig geil .. dann hat man echt nur: Aufklappen Strom rein Audio L/R und ab gehts.
     
  16. kobayashi

    kobayashi aktiviert


    dann mach dir 2 cases mit nem 2m multicore, eins für instrumente, eins für mischer. die kannste dann mit nem harting stecker verbinden. 1 stecker für alles!

    harting wird standartmässig zb in veranstaltungs und lichttechnik verwendet.

    musste dir zwar alles dann selber bauen, dafür funsts aber sehr zuverlässig, da superrobust.


    greetz
     
  17. dest4b

    dest4b aktiviert

    harting stecker .. geil .. gleich mal googlen.. ich seh du weisst was ich meine :) löten kann ich ja .. so weit ...

    hab gegooglet... hammwer hier auf der arbeit sogar ... :) hehe ...

    die steckverbindungen sind aber dann nicht einzeln geschirmt , gelle ?!.. ob das gutgeht.
     
  18. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    wieso nicht?


    du kannst ja n kabel mit einzeln geschirmten adern nehmen und dann den schirm an die masse anlegen, ausserdem sind die kabelwege vom harting ja eh sehr kurz da die cases beide denke direkt nebeneinander stehn.

    ich würds jedenfalls mal probiern

    wenn ich als mal so seh wie bei diy geräten und manchen outboard sachen die interne verkabelung gelöst ist grauts mir und ich frag mich wie das gehn soll. aber s geht anscheinend doch.

    du hast ja in der hand wie du´s baust, der harting war ja nur n vorschlag, kannst ja mal bei den grossen distris schauen was es da so gibt. bin mir sicher da findeste auch was ganz edles mit einzelschirmung.


    greetz
     
  19. dest4b

    dest4b aktiviert

    hab nun drei harting stecker und buchsen mit gehäuse geschenkt bekommen .. zum bday :) und .. njaa leider mit 16ner einsätzen ..
    es gibt die HAN DD die haben in der grösse 72 pins.. das wärs ja ..
    aber da braucht man ne crimpzange wie s aussieht und die kost 380 euro.
    nun frag ich mich ob man das auch löten kann .. oder muss ich so ne zange organisieren.

    hmn ..
    r.
     
  20. Ich hab das auch schonmal ueberlegt. Also Custom-Cases mit Mehrpin-Kabeln dazwischen. Midi, Audio, alles ueber ein Kabel. Waere super beim Aufbau. Bis jetzt hab ich mich noch nicht dazu durchringen koennen, weil das Equipment dann ja mehr oder minder genau feststehen muss. Also wenn man was dazukauft oder verkauft, ist das schon dumm...

    Was ist anstelle von Hartingsteckern von solide gearbeiteten Sub-D-Verbindern zu halten? Ich mein, Tascam oder Digidesign uebertragen ja auch so...
     
  21. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    schon.....aber nicht bei livegeschichten. hab noch keinen liveact mit ner dicken digidesign oder tascamkonsole gesehn. zumindest in meinem bereich nicht...

    so richtig rock solid sind die eben nicht die sub-d teile.

    harting ist ja in der veranstaltungstechnik seid eh und je bewährt, praktisch unverwüstlich.

    davon abgesehn würde ich nicht dazu raten audio & midi in einem multicore kabel unterzubringen.

    flou gings ja soweit ich mitbekommen habe primär um audio, da die instrumente in einem case sind, das pult in nem anderen.

    sowas gibts auch alles schon fertig oder als sonderanfertigung in der großveranstalungs und Bühnentechnik. kostet aber auch gleich mal richtig.

    @ flou, wegen kabel schau mal bei lapp-kabel.de
    die machen mit die besten kabel die du für geld bekommen kannst. verwenden wir zb für hochsensible messtechnik in der industrie. keine probleme gehabt bisher!

    sommercable is auch ok, aber da zahlt man mehr den namen als das produkt.

    das ganze kabelgedöns kann man eh auf die spitze treiben, es gibt ja auch leute die behaupten das man ein kabel hört...hahaha
     
  22. dest4b

    dest4b aktiviert

    oder leute die kabel einbrennen..

    naja ich werde auf meine hartings auch nur audio legen ..
    für midi mach ich mir da keinen kopp .. das eine kabel ..
    und wenn man in seinem 19" rack ein patchbay reinschraubt was ich vorhabe .. ist das mit dem equipment gar nicht so festgelegt.
    der Harting kommt mit klinken an das patchfeld und dann rüber zum mischa.
    ja da hab ich ein 24multicore gefunden...
    nur muss ich mir irgendwas mit den crimpkontakten einfallen lassen .. die sind so schweine teuer !:.. :sad: aber da muss ich wohl durch.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe heute Custom-Cases in 9HE und 25cm Einbautiefe und einer vorderen Tür für meine Doepfer-Sachen bestellt. 89€ pro Stck. bestellt habe ich sie hier:

    http://www.grosse-cases.de

    1 Onedoor Rack 9 HE einbautiefe 250mm hinten geschlossen,
    7mm Birkenmultiplex,
    amtliche Kugelecken,
    2 versekte und gefederte Klappgriffe,
    2 versenkte Butterflyverschlüsse,
    stufenlose Rackschienen mit Gummiketer vorn ,
    Gummifüße.

    Preis: 89,-EUR/ Stk
     
  24. dest4b

    dest4b aktiviert

  25. wenn ich mich ma kurz einmischen darf -
    ich rate von der skb cases dringlichst ab - das ist der letzte scheiss
    das klappdings eh - es sei denn du hast n paar finger zu viel

    und davon hartings zu löten auch - crimpzange brauchste schon
    und n anstänges einsteck auslöse tool - falls du dich mal vertust

    ich hab 1 jahr die scheisse gebaut und gelötet ham ich am stecker höchstens mal eine ader bzw ein crimp
    massig schrumpfhülsen brauchste und ordendliches fingerspitzengefühl die multicore adern sind sehr empfindlich und reissen auch gern mal ab wenn zu tief abisoliert das core - für die adern eh ne abisolierzange zur hand haben

    am besten alles auffe arbeit ausleihen ;-)
    schraubstock aufn tisch - core rein und ab dafür und immer erst gehäuse aufs core dann verkrimpen - ich hatte ma eins fertig und das steckergehäuse vergessen und andere seite schon drauf


    viel erfolg
    ingo
     
  26. dest4b

    dest4b aktiviert

    ja crimpzange kann ich mir leihen von der arbeit. .. srumpfschlauch iss auch kein thema .. hab noch und kann man günstig kaufn im vergleich zu den hatingern .. eiei

    ja das case ist an sonsten halt zu perfekt für mich .. gibts alternativen die besser sind .. es soll auf meinem tisch platz haben und die geräte sollten nicht viel höher sien, als wenn sie direkt auf dem tisch stehen. ( mein tisch ist schon recht hoch und ich kann ihn auch nicht tiefer machen ( zu massiv ) und neben dran hab ich auch keine lust .. es sollte sich schon schön mittig vor meine monitoren platzieren lassen so das ich aber auch noch die crt monitore dahinten drann sehen kann. iss nicht einfach und ich dachte halt das iss die eierlegendewolfsmichsau oder der bindford der racks.

    baumarktkoffer. haben meist kein 19" oder sind nicht tief genug. Zarges sind voll die klötzer..

    und aufstellen im winkel find ich auch schon toll ...
    und zum einfachen mitnehmen solls ja auch sein.

    PS: ein schraubstock hab ich sogar auch an meinem tisch ;-) wirklich !
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte erst überlegt mir ein nur 15-17 cm tiefes Rack machen zu lassen, aber mit 25 cm ist es standsicherer und man kann auch noch was drauf stapeln und selbst wenn man es hinlegt ist es noch nicht zu hoch. Rack (90€), 2 Busplatinen (60€) und 3 gebrauchte Baugruppenträger (zusammen 20€) 1 Netzteil (40€) und einen frontseitigen Ein/Ausschalter von Doepfer (25€) sind 235€ für ein nettes Case mit Deckel inkl. Stromversorgung von 1,5 A.
     
  28. dest4b

    dest4b aktiviert

    also ich wills ja hinlegen nicht stellen .. und so im 45° winkel aufstellen zum spielen
     
  29. dest4b

    dest4b aktiviert

    so ich hab nun mal nach der verkabelung geschaut...
    des iss ja so .. ein metall klinke bei reichelt. in schön kostet 1,45 euro.
    beim musicstore gibts fertige kabel 3m mit zwei metallsteckern für 2,50.
    Was für mich bedeutet ich werde wohl fertige kabel nehmen und diese einfach in der mitte zertrennen und an den harting crimpen ?!
    also für die seite Harting "mobile Pult" und/oder Harting "Studio pult".


    Das kabel von der Herrenhandtasche auf den Hartingsteecker ist dann ein 24er klotz multicore 3m

    Als Herrenhandtasche verwende ich nun doch nicht das SKB mixer case sondern ein winkelrack mit 12HE Rasterschiene und 4HE tief.



    was meints ihr dazu !? gut / schlecht. ?!
     

Diese Seite empfehlen