Hat noch jemand eine EF-303 ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von PoleCat, 2. Dezember 2009.

  1. Hallo zusammen,

    ich habe meine EF-303 verkauft, der Käufer ist nun der Ansicht, das Gerät sei defekt, weil der Ausgangspegel sehr gering sei. Ich habe aber noch in Erinnerung, dass das Gerät an sich eine sehr große Dämpfung im Effektbetrieb hat.
    Hat das Gerät jemand und kann das nachvollziehen oder bestätigen; oder hat noch jemand eine Bedienungsanleitung?

    Allerbesten Dank und viele Grüße!
     
  2. tortug

    tortug -

    Die Bedienungsanleitung ist hier:

    http://media.rolandus.com/manuals/EF-303_OM.pdf

    Ja, die Daempfung (nennt man das so?) ist relativ gross. Aber mit den separaten Input und Output Reglern laesst sich das doch problemlos entsprechend korrigieren.
     
  3. Ich hatte eine (und jemand anders hat jetzt eine :) ) und der Ausgangspegel ist tatsaechlich niedrig, da an Hifi-Anlagen angepasst. Das Teil ist eben als reines DJ-Ding gedacht.

    Florian
     
  4. Bernie

    Bernie Anfänger

    Hi Florian!
    Ich bin der Looser, der das Teil gekauft hat.
    Bin heute testweise mit einem 0dB Signal in den Effekt und habe in Wavelab aufgenommen, einmal mit und einmal ohne den EF303.
    Der Pegel sank von exakt 100 auf 0,38!!!
    Die aufgenommene Spur mit dem EF303, war in Wavelab nur noch mit zoomen sichtbar und nur gaaanz leise hörbar, obwohl alle Regler auf Anschlag standen. Das hat auch mit Dämpfung nix mehr zu tun, das Teil ist definitiv im Eimer. Ich werde es jetzt prüfen und eventuell reparieren lassen, aber vielleicht möchte es der Verkäufer ja auch wieder zurück...
     
  5. Hi Bernie,

    wie ist denn der Pegel tatsächlich im Modus "Effect" versus "Durchschliff", also wenn Du den Kippschalter rechts einmal auf Neutral stehen bzw. einmal auf "Effect" stehen hast? Gibt es da einen Unterschied oder tritt dasselbe Problem auf?

    Danke,
    Adrian
     
  6. Soweit ich mich erinnere gibt es in den System-Einstellungen Signalrouting-Sachen, bei denen man sich das Signal "verstecken" kann.

    Ausserdem: wo gehst Du rein? Cinch-In und den winz-Schiebeschalter auf Line? Der Klinkenstecker ist kein Effekt-Signal-Input!!!! Der ist nur für den Vocoder.

    Florian
     
  7. jo, das wollte ich auch noch anmerken, obgleich ich es fast für ein Sakrileg halte, Bernie darauf aufmerksam zu machen :); aber wer weiß: wie gesagt: das kleine Hebelschalterchen hinten ist auf LINE, oder? Und eben Cinch-Eingang, ja...

    Viele Grüße,
    Adrian
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich nutze die Chinch Eingänge. Es ist im Pegel kein Unterschied festzustellen, ob der Effekt auf bypass, also auf on, off oder grab steht oder nicht, das Signal ist kaum hörbar, wenn man es durch den Effekt schleift. Der kleine Schiebeschalter steht natürlich auf Line, macht aber auch kein Unterschied, wenn ich ihn verstelle. Da kommt einfach nix hinten raus.
     
  9. pyrolator

    pyrolator aktiviert

    Ich hab das Ding auch - also ich finde den Pegel gar nicht so mickrig. Ist halt kein Studio, sondern ganz normaler Line-Pegel. Wenn Du willst, mess ich bei 0db mal die Spannung, die da bei mir rauskommt, dann hast Du einen Vergleichswert......

    Grüsse
    pyro
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich kann ja kaum was hören, das kann nicht okay sein.
     
  11. Bernie

    Bernie Anfänger

    Hab die jetzt mit einer anderen EF303 verglichen und die verhält sich völlig korrekt. Der Pegel ist zwar minimal leiser, als ohne Effekt, das ist aber ganz normal und innerhalb der üblichen Toleranzen.
    Werde das defekte Teil zurückgeben, alles andere bringt ja nix.
     

Diese Seite empfehlen