HD kaputt?? :-(

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von Crabman, 11. August 2009.

  1. Crabman

    Crabman bin angekommen

    So,nachdem mir mein Macbook (alu) letzte Woche das zweite mal runtergeknallt ist hatte ich danach enorm schlechte Laune:Es liess sich nicht mehr starten (blieb immer bei dem "drehenden" Ladesymbol im weissen Screen hängen).Bestimmt 30 mal probiert auch mit Hilfe der DVD Diagnose tools war nix zu machen...(zum Schluss erkante das HD Dienstprogramm nichtmal mehr meine Partionen).

    Und dann OH WUNDER:Einen Tag später erst nochmal per DVD die Diagnose probiert (wieder nix)aber der anschliessende Neustart FUNTIONIERTE aufeinmal!!

    Ich also Backups gemacht wie blöd und...das MB seitdem nicht mehr neu gebootet.Jetzt wollte ich mich aber so langsam mal wieder an das Problem wagen (bzw.upates aufspielen alà 10.5.8 )und führte per Dienstprogramm nochmal ne Diagnose durch.Das Ergebnis war nicht besonders erbaulich.

    Das Protokoll des Schreckens:

    Volume „Brain“ überprüfen

    Live-Verifizierung durchführen.
    HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.

    Fehlender Thread-Datensatz (ID = 3868784)
    Falsche Anzahl an Thread-Einträgen
    Falsche Anzahl an Thread-Einträgen
    Ungültige Anzahl von Endknoten
    („1508848“ sollte an Stelle von „1508847“ stehen)


    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.

    Ungültiger Zähler für Ordner
    („123852“ sollte an Stelle von „123853“ stehen)
    Ungültiger Zähler für Dateien
    („630558“ sollte an Stelle von „630559“ stehen)


    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Informationen des Volumes werden überprüft.

    Das Volume „Brain“ muss repariert werden.

    Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.

    Volume „Lager“ überprüfen
    HFS+ Volume (Journaled) überprüfen.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Informationen des Volumes werden überprüft.
    Das Volume „Lager“ ist anscheinend in Ordnung.


    Kaputt?Besser nicht runterfahren und/oder gleich neue HD einsetzen?

    Oder Zugriffsrechte reparieren? (wollte bisher nichts probieren wo er vielleicht bei hängenbleiben könnte...)


    Naja,dennoch Glück im Unglück das ich `n Backup machen konnte...PRAISE THE LORD
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sofort auf anderes Medium sichern und Platte tauschen!

    Die genannten Sachen sind B-Baum Fehler, sowas kommt ansich nur, wenn da was kaputt ist. Man KANN davon hier und da was retten, aber am besten alles auf eine neue Platte sichern, was noch zu retten ist und die Platte weg tun.

    Ein Volume kann nur über externes OS repariert werden. Es muss also von außen via OS DVD repariert werden, soweit das klappt. Wie gesagt: WENN da überhaupt noch was geht, dann sofort sichern. WIRKLICH SOFORT! Es ist möglich, dass schon der nächste Start oder Versuch nicht mehr klappt. Zumindest nach deiner Beschreibung.
     
  3. Crabman

    Crabman bin angekommen



    Jo,dachte ich mir schon....mann hab ich Schwein gehabt das sich das überhaupt nochmal starten liess.Scheiss auf die Platte-die kosten ja nix (und die Originale fliegt hier noch rum)aber da wären so einige wichtige Daten bei draufgegangen.Hoffe nur ich hab nichts übersehen.OSX "streut"ja gern mal die Daten :)

    Naja,ich probier das nochmal mit Neustart+DVD.Vielleicht sogar mit Format und Neuinstall sonst kommt die alte Platte erstmal wieder rein.


    Auf der alten Platte ist ebenfalls noch OSX drauf.Kann ich die jetzt ohne weiteres wieder einsetzen und mein"altes" System ist dann wieder da?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nö, die Daten sind relativ vorhersehbar. Da, wo du speicherst. PLugins sind im Plugin Ordner und der Rest in Appl.Support oder im Programmordner.
    Alte Platte: NICHT NUTZEN! Direkt KOPIEREN und weglegen.

    Drüberinstallieren: Sachen aus dem Benutzerkonto werden weg sein, einige Apps installieren in den User anstatt in Root. Das würde ich vorher sichern. Ebenso App Support etc. Eben ein Abbild für deinen User.
     
  5. Crabman

    Crabman bin angekommen


    Mit"Alte Platte"meinte ich eigentlich die,die beim Kauf drin war.Hatte die mal gegen eine mit 7200rpm getauscht (eben die hat`s jetzt erwischt).
    Die Original Platte hat keine Fehler gehabt...Deswegen die Frage ob ich die einfach wieder einsetze und mein altes System ist ohne Probs wieder da (Hab die Platte etwa vor 4 Monaten getauscht gehabt).

    Danke für die Tips,by the way... :supi:
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, die geht selbstverständlich. Das ist halt drauf, was drauf war. Du könntest auch mit Carbon Copy Cloner das System ganz rüberholen und damit weitermachen. Sofern es gesichert werden kann.
     
  7. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Mann bin ich ein lucky bastard...Hätte mal mein Horoskop lesen sollen vielleicht hab ich noch andere Sachen verpasst... :)


    Also,per OSX DVD repariert,zehnmal überprüft-alles ok.Booten etc. alles in Ordnung als wenn nie was gewesen wäre.

    Ich trau ihr zwar nicht mehr ganz so überm Weg wie vorher aber da die Backups auf dem neuesten Stand sind teste ich das mal...Die Vorgängerplatte auch nochmal reingehauen,ist sogar noch relativ"frisch" was meine installierten Programme usw. angeht...Wenn die Platte ausfällt könnte ich gleich weitermachen...Hat schon was wenn man nicht jeden Schmonz installiert sondern ein einmal "eingefahrenes"System weitestgehend in Ruhe lässt...
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie gesagt ließe sich das auch kopieren. 1:1.
     

Diese Seite empfehlen