Headless Horseman Liveset - wie zum Henker?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Snitch, 1. April 2014.

  1. Snitch

    Snitch -

    bin grad bei der suche nach neuer Musik für nebenher auf diesen interessanten BR Mitschnitt gestoßen.
    Man sieht keinen Laptop. Nur Machinedrum, Monomachine, Octatrack und Eventide TimeFactor. Und doch baut sich bereits am Anfang ein recht komplexes Arrangement auf ohne dass der Mensch auch nur ein einziges Knöpfchen drückt. Gut, er fingert ständig recht hektisch am Mischpult rum aber ohne erkennenswerten Einfluss auf den Sound. Der Sound ist für ein LiveSet wirklich sehr sehr gut. Klar, druckvoll... im prinzip wie von Platte.

    Entweder ist der Mensch unfassbar begabt. Oder irgendwo läuft da noch nebenher ein Band ab.


    src: https://youtu.be/aeUmTKGICPw
     
  2. die musik find ich ok ... aber wie ich dieses "dj-rumgefingere" hasse! er hat häufiger so einen "move" dei dem er den knöpfen am pult eine art klapps verpasst. das kann garkeinen effekt haben ... und lässt eben parallelen zu der art und weise erkennen, wie djs "performen". so ein etwas hyperaktives herumwuseln, welches geschäftigkeit vortäuschen soll. ferner lässt die betrachtung der mischpultrückseite erkennen, daß nicht allzuviele kanäle belegt sind. zur bedienung der elektron geräte kann ich nix sagen. aber insgesamt irgendwie doof. vielleicht kann man bei solchen massenverträglichen formaten auch nichts anderes erwarten. (?)
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, man kann auch ohne einen Laptop heutzutage live Musik machen. ;-)

    Er hat doch den Octadreck. Da kannst Du doch ein komplettes Liveset oder auch Album komplett vorab erstellen und dann auf Start drücken. Ist halt letztendlich doch auch nur wieder ein Computer in der Kiste (mit einem fürchterlichen OS).

    Aber das weißt Du doch alles.
    Bist Du etwa der Headless Horseman und wolltest Dich mal an ein wenig viralem Marketing versuchen, na? ;-) :D
     
  4. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Ich seh da kein Band, aber ich seh wie er das schraubt. Und er spielt voll aufn Punkt. Sehr sehr gut das.

    I approve! :supi:

    Den merk ich mir vor. :agent:
     
  5. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    okay... zum schluss verspielt er sich 2 mal leicht... nettes preset geschalte insgesamt.
     
  6. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Wo wir hier gerade bei Boilerroom Live sind...

    Die hier find ich lustig, trotz 4 to the floor:


    src: https://youtu.be/erH_KxZfEPo


    Sind wahrscheinlich die Schlipse.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich glaube da läuft viel dj gemixe zwischen den verschiedenen geräten. jedes gerät geht mit mehreren kanälen raus, oft läuft nur eins, dann wird am nächsten gerät ein neues pattern geladen, es kommt zum übergang. da wird dann viel mit eqs und fader gespielt, wie beim dj. nach dem übergang wird am mixer alles wieder zurückgesetzt. das sind dann die ganz schnellen standard bewegungen wo man keinen unterschied im sound hört.

    da es heute um die show und auch gute gemixte tracks geht ist diese variante sicher nicht ganz verkehrt.
    es ist einfacher ein einzelnes instrument in sich abzustimmen, als immer alle geräte gleichzeitig am laufen zu haben.
     
  8. diese boiler clips mit den platzierten statisten im hintergrund erinnern mich latent an sowas hier...

    ...fehlt nur noch die cappy mit sichtschutz :mrgreen:

    zur eingangsfrage: die elektrons haben doch einen veritablen song-mode
     
  9. Tyskiesstiefvater

    Tyskiesstiefvater aktiviert

    :phat:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Headless Horseman bist du hier?
    Melde dich mal zu Wort! :D
     
  11. mich erinnern die boiler room videos an MTV The Grind
     
  12. darsho

    darsho verkanntes Genie

    cooler Track !
     
  13. tomk

    tomk eingearbeitet

    Was ist jetzt daran so unbegreiflich?
    Diese Elektronkisten haben doch 100% einen Track/Song Modus, besitzen ja auch schon so Kisten wie 808/909.

    Aber wieder einmal bewahrheitet sich mein Elektron = Technoalleinunterhalter Vergleich. :mrgreen:
    Auch fehlen beim kopflose Reiter außerhalb der Beats gute Hook Sounds. Das sind überwiegend wirklich nur Beats mit ein paar Effektsound, gute Hooks fehlen fast komplett. Und für was brauch der so ein riesiges Mischpult?!

    Fazit: Seine Grundgerüste finde ich echt interessant.

    Hei, hei, hei... ich war der kopflose Reiter.
    Hei, hei, hei... ich bin ein Techno Alleinunterhalter dieser Stadt.
    :mrgreen:
     
  14. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Ich finde sein Set 1A, macht er wirklich gut. :nihao:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    auf jeden fall!

    man darf nicht vergessen, bei computer musik meint heute sowieso jeder er sei der beste und so gibt es oft ein wenig neid und fehlende anerkennung...
     
  16. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Sollte alles mit den Elektronis möglich sein.

    Ich finde dieses Rumgefinger am Pult, das so tun als ob man was macht, völlig peinlich.
    Muten is ja Ok, aber das is bei Broiler-Ruhm ja immer so.
     
  17. tomk

    tomk eingearbeitet

    Jetzt sei nicht so, sonst fällt doch auf das die Elektron Teile Alleinunterhalter Qualitäten haben. :mrgreen:
     
  18. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    ich glaub, dass der horseman bewusst keine hooks hat, zum glück :)
     
  19. "...from the Berlin Music Underground" ?? Ich dachte das wär Bill Youngman..? :denk:

    Edit: Was muss man eigentlich machen um da im Boiler Room rumstehen zu dürfen und Mischbier zu trinken? Das doch nicht öffentlich, oder?
     
  20. tomk

    tomk eingearbeitet

    Ich glaube eher der Kopflose hat das nicht drauf, schnarch. :mrgreen:
     
  21. øsic

    øsic aktiviert

    Kurze Jeanshosen :shock:
     
  22. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Geiler Clip! Gefällt mir viel besser und kocht deutlich mehr als das weiter oben. :supi:
     
  23. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich glaub er hat sich vorher markiert, welche Knöpfe ohne Wirkung sind, um dann voll spektakulär an diesen performen zu können, während der Octatrack seine Loops abnudeld. Fremdschämen is da wirklich ein ernstes Thema, allerdings is das im Kochzimmer tatsächlich fast immer so.

    Würde daher sagen er macht alles soweit richtig.
     
  24. Snitch

    Snitch -

    ich kenn Bill persönlich (ja auch ich wusste vorher nicht dass er es ist) und er ist eigentlich echt niemand der so ein rumgehampel nötig hätte. Bei KangdingRay später sah das liveset übrigens auch sehr viel authentischer aus. Is ja auch egal, bei youtube hat jemand zu dem rumgefinger geschrieben dass er das vieleicht nur gemacht hat um die nervosität zu überspielen.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    wer ist denn der bill?
    hat der noch andere sachen gemacht die man kennt..? aber nicht der von tokio hotel oder? :lollo: :selfhammer:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    der 3 Band EQ will auch mal gefiltert werden :lollo:
     
  27. Noch recht neu von ihm:


    src: https://youtu.be/FTypENkhb7c


    Kann man wie ich finde die Machinedrum auch an der ein oder anderen Stelle gut raushören.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    ah danke für die info mit bill youngman.
    aber den track finde ich nicht so dolle ! :doof:
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    hier passiert auch was im sound!

    auf jeden fall gönne ich ihm den erfolg mit seinem neuen pseudonym. auch ältere acts müssen heute mal was wagen um nicht in der masse an neuen künstler unterzugehen.
     

Diese Seite empfehlen