Heft 5 angekommen

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Level5, 20. November 2007.

  1. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Heute lag bereits Ausgabe 5 im Briefkasten.

    Die CD war nicht eingeklebt - trotzdem ist sie nicht verloren gegangen :D
     
  2. island

    island Modelleisenbahner

    Yep, und was hab ich schon gelesen? Na ..... :roll: genau ;-)

    Sehr gut herr MOOGulator :D
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jau... pünktlich wie die Feuerwehr und selbst der Postbote hatte keine Lust zum Lesen trotz offener Büchersendung :D

    Wieder sehr interessant!
     
  4. hui auch bei mir is das Heft schon :!:
     
  5. Parseque

    Parseque Tach

    Hallo zusammen

    Gestern im Kasten und bis auf zwei Artikel komplett gelesen.Tolles Heft
    einfach grandios :lol: :lol: :lol:
    Danke dafür

    Gruß

    Michael
     
  6. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    auch meine ist angekommen...und die cd ist beim umschlag auf den tisch legen gleich mal rausgepurzelt :shock: das war knapp würde ich sagen...

    sodele, jetzt kann ich mir die nächsten wochen beim kacken wieder etwas mehr zeit lassen :lol:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab's auch gestern bekommen, bisher aber nur durchgeblättert, da ich keine Zeit dafür hatte.

    Covenant haben ja nen ziemlich fetten Fuhrpark und gleich mehrere Viren, wie es scheint. :D

    Bei der CD scheinen sich ein paar Namen zu etablieren, ich dacht zuerst, es wäre wieder die vom letzten Mal dabei. ;-)
    Ich würde auch was einschicken, aber ich hab ja Komplexe wegen meiner Musik. Es gibt eigentlich kein Stück von mir, an dem ich nix zu meckern habe oder mir nicht was einfällt, was ich noch hätte anders machen können.
     
  8. synthfrau

    synthfrau Tach

    mein Abo kam gestern....

    Hi,

    ich habe seit kurzem das Synthesizermagazin abouniert und gestern war`s im Briefkasten, dann Kuvert aufgerissen (gear), CD rausgefallen (gear,gear) und gleich drin geblättert (gear,gear,gear).

    Echt toll und auch der lange Bericht über Kufstein, echt klasse. Ich habe meinen Mini gleich wiedererkannt. Nett von euch dass ihr meinen Süßen abgelichtet hat.

    Endlich mal ein tolles Heft wo sich jeder Cent lohnt.

    Ciau

    Synthfrau
     
  9. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Re: mein Abo kam gestern....

    Ist das der im Leopardenkostüm :?

    Aber Du hast recht, das Magazin ist (wie immer) richtig klasse! Und Moogi hat sich die vielen TM-Zeichen auch langsam abgewöhnt :lol:
     
  10. palovic

    palovic Tach

    Heft ist super, hab ich gestern in einem Rutsch durchgelesen (puhh um 3,15 Uhr eingeschlafen um 6,30 Uhr auf zur Arbeit----aber das wars wert :roll: ). Heute werd ich mir die CD mal durchhören, dazu hatte ich gestern noch keine Zeit.
     
  11. besonders der Track von Alice Rose hat mir richtig gut gefallen - sonst gabs wie immer sehr ordentliche Tracks und auch eins, zwei Ausrutscher
     
  12. palovic

    palovic Tach

    Hab die CD durchgehört. supersupergut hatt mir der Track von lfo-one (arpmann) gefallen, kommt durch die athmo und die Drums richtig geil.
    Fein schräg fand ich auch den Verstaerker Track (wie übrigends auch schon deinen lezten Beitrag) :roll:

    Oh und der Track von Raumwelle ist zwar nicht direkt meine Richtung aber ich find in gut gemacht ;-)
     
  13. hehe - schraeg - danke :cool:

    der lfo-one Track ist auch mir positiv aufgestossen ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Geiler Track

    Also ganz klar mein Favorit ist Track 01 von Raumwelle. Erst wollt ich schon nach einigen Sekunden weiterschalten... gut dass ich das nicht gemacht habe. Denn was ab 2:46 dann zu hören ist, ist schon Spitze. Es scheint so, als wenn Raumwelle alias Sascha Markmann die ersten 2 Minuten zum "warmlaufen" gebraucht hat, um dann so richtig in "Fahrt" zu kommen :D Dieses kleine Stück ist schon Hitverdächtig und wird bestimmt noch viele male im Player landen. Wenn man im Vorfeld weiss, was nach 2Minuten46 dann auf die anfängliche "Effektsektion" folgt (die im Nachhinein betrachtet dann doch ganz gut im Zusammenhang passt, dann kommt Freude auf. Also: grosses Lob an dieser Stelle für Track 01.
    Die weitere Rangfolge sieht dann wie folgt aus: Track 03, Track 05 und zum Schluss noch Track 02 (sozusgen das Gegenstück von Track 01 ;-)

    Alle anderen Stücke sind mir einfach zu Effekthascherich. Sorry :cry:
     
  15. Re: Geiler Track

    :mrgreen:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Geiler Track

    tja sorry verstärker, aber alles andere kann man vergessen :evil: Das ist wie mit den Jazz´lern... die meinen sie könnten auch spielen und in Wirklichkeit ist das alles ´ne reine Verzweiflungstat, was die so von sich geben. Wenn die das nicht brächten, würden solche Musiker zu Grunde gehen (ist also für die reine Selbsttherapie :P )
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Geiler Track

    Geschmäcker sind halt verschieden.
     
  18. es ging ueberhaupt nicht darum welche Tracks analogfriedhof gut oder schlecht findet, sondern lediglich darum das er einen Teil der Tracks der Effekthascherei bezichtigt und gleichzeit einen Track mit 2:45 Effektintro spitze findet
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben: Geschmackssache und darüber lohnt sich ja bekanntlich keine Aufregung/Diskussion usw.. ;-)
     
  20. ich diskutier doch gar nicht ueber den Geschmack :!:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, ist ja auch egal.

    Er hat ja gesagt, dass er den Track ohne den Teil ab 2:45 nicht so doll fände.

    Und was Effekthascherei ist oder nicht ist IMO auch Geschmackssache.
     
  22. palovic

    palovic Tach

    ...na dann ist´s ja gut das die CD´s immer so vielfältig ausfallen, was die repräsentierten Stiele angeht. Und was die erwähnten "Verzweiflungstaten" angeht habe ich da im komerziellen Bereich schon bedeutend anstößigeres gehört. Da weiß man manchmal gar nicht wer bei diesem Viva Genöle verzweifelter ist; der Sender, der Interpret, die Fans ?!?!?
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Geiler Track

    Gut beschrieben. Bin zwar kein Jazzer, aber Musik ist für mich auch emotionale Verzweiflungstat, notorischer Bewegungsdrang und preiswerte Therapie in einem. Gelegentlich auch noch Gehirnakrobatik. Und ohne die Möglichkeit Musik zu machen könnte man mich getrost abhaken :D
     
  24. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    sehr feines heft!
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Fassen wir also zusammen: Wir werden alle sterben, aber das ist uns heute erstmal egal ;-)
     
  26. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Also: Ganz entspannt im Hier und Jetzt! :D

    (wer war das nochmal - Maharishi?)
     
  27. kirdneh

    kirdneh bin angekommen

    klasse heft :)

    am besten hat mir bei den tracks " Nostromo " gefallen...

    :cool:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ohne jetzt einen Track oder einen Artikel hervorzuheben, möchte ich mich bei allen Beteiligten des Fünfer-Schmökers für ihr Tun bedanken. Es war wieder sehr unterhaltsam/anregend und Neues habe ich auch wieder genug gefunden.
    Im Übrigen, da hier bei einigen Abonnenten die CD fast allein aus der Tüte gekommen ist...verwendet doch einfach die Umschläge, die mit einer Metallklammer verschlossen werden, da fällt nichts mehr heraus!
     
  29. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Also: mal wieder nur positive Kritik.... Wird ja Langweiig fast schon:

    Das heft is noch ein Tick besser geworden. Irgendwie "Amtlicher"

    Auch wenn das Interview mit Cwejman länger hätte sein konnen...
    Das Interview selbst ist sehr gelungen. Und besser kurz und gut als lang und schlecht ;-) ;-)

    Ich lese es extra langsam, damit ich auch was davon habe.

    Jetzt ist aber der Punkt gekommen wo ich als Leser gerne auf folgendes Hinweisen würde:

    Die gefahr besteht jetzt glaub ich darin, dass (kann auch unterbewusst geschehen) gewisse Qualitäten wegrationalisiert werden.

    Qualitäten, die das Heft zu dem Machen was es ist. Das können winzige Kleinigkeiten sein, will jetzt garnicht zu speziell werden. Aber im zuge des Kommerzes an den soein Projekt ja gekoppelt sein muss wär es nicht das erste Mal, dass sowas passiert da kommt ja auch noch dazu, dass ihr ja schauen müsst wie ihr über Wasser bleibt.

    Also wär eine Bitte von mir daran zu denken, wenns ans Sparen geht, dass das Heft deswegen so gut ist, weil ihr das so macht wie ihr es eben macht. Veränderung ist gut, aber wenn es darum geht was gutes zu konservieren, bin ich teilweise auch Konservativ...

    Wills mal mit nem Kebap vergleichen:
    Hans gründet begeistert einen Kebab laden und verkauft das Zeuch für 2 Euro und tut ein bischen mehr rein und achtet ein bischen mehr drauf, dass das Brot genau richtig geröstet ist. Die Kundschaft ist begeistert. Dann kommt irgendwann die Zeit wo Hans mit Rückenschmerzen aufwacht und sich überlegt, wie er es sich ein bischen einfacher machen kann. (recht hat er) "Wenn ich weiter so mache, dann geht das material schneller weg und die Kunden merken doch eh keinen unterschied....

    FALSCH HANS!!

    kurzfristig gesehen magst du Recht haben. Aber deine Begeisterung des Anfanges ist auf die Kundschaft übergeschwappt und das Leuchten in ihren Augen wid dir zwar heute nichts bringen.... Morgen wohl auch nicht..... Aber Übermorgen.

    ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)
     
  30. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Danke für die ausführlichen und eindringlichen Worte!

    Es ist natürlich wichtig, im Prozess des Besserwerdens den schmalen Grat zwischen "professionell" und "kommerziell" im Auge zu behalten, besonders, weil diese Grenze in den Augen unterschiedlicher Leser zu unterschiedlichen Zeitpunkten überschritten wird. Umso wichtiger ist es für uns, von den Lesern massig Feedback zu bekommen. Bitte sag uns rechtzeitig, wenn wir in deinen Augen das verlieren, was uns speziell macht, ja? Und alle anderen bitte ich darum auch!

    So, jetzt muss ich aber weitermachen, den Klaus-Schulze-Starschnitt vorbereiten (ach Mist, das sollte ich doch nicht verraten :oops: ...)!

    Schöne Grüße,
    Bert, der Lektor
     

Diese Seite empfehlen