Help!! ESI Juli@ Eingangspegel zu leise

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Check Mate, 15. Dezember 2007.

  1. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hallo Leute,
    Zunächst erstmal muss ich sagen, es ist toll das es dieses Forum gibt. Irgendjemand hatte hier mal die ESI Juli@ als "Einsteigersoundkarte" empfohlen und nachdem ich mir ein paar Testberichte durchgelesen hatte habe ich sie mir gekauft und ich muss sagen, die Karte ist spitze (für meinen Zweck) und das für den Preis! Endlich kann ich mein Edirol spielen ohne eine so lange lästige Latenz zu haben :D
    Nun zu meinem Problem:
    Ich nehme öfter Platten bzw. Mixtapes auf dem Rechner mit Soundforge auf. Mit der On-Board Soundkarte war der Eingangspegel beim Aufnehmen immer laut genug, sodass ich meistens sogar am Mixer (Vestax PMC-270A) den Master runterdrehen musste.
    Bei der Juli@ gehe ich in den Chinch Eingang rein und der Eingangspegel ist sehr leise. Den Master am Mixer muss ich jetzt auf mind. 3/4 aufdrehen. Über meine Syrincs M3-220 wird es dann schon sehr laut aber im Soundforge ist es fast noch zu leise (nicht mal im Roten Bereich bei Spitzen).
    Hat jemand nen Tipp für mich ?? Mache ich irgendwas Falsch bzw. hab ich eine Einstellung übersehen ??
    Im Juli@ Mixer kann ich auch nicht mehr aufdrehen.

    Danke schonmal,

    The Professor
     
  2. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    hier ein Auszug von der ersten Seite der Esi Homepage ;-)

    Es ist möglich, den analogen I/O-Teil der Karte wahlweise auf unsymmetrische Cinch-Anschlüsse (-10dBV) oder auf symmetrische Klinkenanschlüsse (+4dBu) zu konfigurieren - dazu wird die I/O-Platine bei Bedarf einfach umgedreht.

    wie hast du die Karte konfiguriert ?
     
  3. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hallo Plasmatron,

    Ich hab die Karte so gelassen wie sie konfiguriert war, also mit den Chinchanschlüssen. Ich habe Chinch für besser gehalten als Klinke. Oder liege ich da falsch bzw. vielleicht kann mich jemand mal etwas aufklären wann man welche Konfiguration verwendet?? :oops:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cinch sind schon die Empfindlicheren.
    Generell ist Klinke "besser" - aber es muß vor allem zueinander passen.

    Der Fehler in deinem Aufbau scheint zu sein, dass deine Monitore am gleichen Ausgang hängen wie der Eingang der Soundkarte.
    (Für die Soundkarte willst du ja volle Pulle haben - aber nicht für die Abhöre)
     

Diese Seite empfehlen