HELP - MC-707 maximale Sampledauer

D

diGdes

..
Hallo liebe Leute,

seit 2 Monaten verwende ich nun die MC-707. Seit dem kommt es immer wieder zu folgendem Problem:

Wenn ich 8 Looper Tracks erstelle und diese mit Samples belegen möchte von ca. 7 Sekunden Länge pro Sample, kommt spätestens nach dem 6. oder 7. Track die Meldung "Abort! Not enough contignous memory" oder "MEMORY FULL" (je nach Sample-Quelle). Ich habe daraufhin die Spielzeit der Samples addiert. Dabei hat sich rausgestellt, dass die maximale Sampledauer der geladenen Samples maximal ca. 55 Sekunden beträgt. Das Gerät ist mit 6 Minuten Samplezeit bei Stereo angegeben.

Beispiel Projekt:
Sample 1 - Dauer 8 Sekunden
Sample 2 - Dauer 7 Sekunden
Sample 3 - Dauer 7 Sekunden
Sample 4 - Dauer 3 Sekunden
Sample 5 - Dauer 7 Sekunden
Sample 6 - Dauer 7 Sekunden
Sample 7 - Dauer 11 Sekunden
Sample 8 - Abort! Not enough contignous memory

Auch der Punkt "LOOPER OPTIMIZE" bringt keinerlei Besserung. In dem o. a. Fall liegt die Fragmentierung bei 0%.

Immer wieder stößt das Gerät mit der viel zu geringen Sampledauer an die Grenzen. Ich gehe mittlerweile davon aus, dass der Speicher meiner MC-707 teilweise defekt ist.

Oder hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Im Netz habe ich nichts dazu gefunden.

Bitte an alle MC-707 Besitzer, gebt mir einen Hinweis wie das bei Eurer MC-707 ist. Danke schööön
 
Mudi2000

Mudi2000

..
Hallo,

das ist leider richtig so. Siehe https://www.roland.com/global/products/mc-707/specifications/

Available total time for User Sample: 12 minutes in mono, 6 minutes in stereo (44.1 kHz)
* Available format of User Sample: WAV 32–96 kHz/16-bit, 24-bit (mono, stereo)

* Available total time for Looper Sample: Approx. 60 sec (44.1 kHz)
* Available format of Looper Sample: WAV 44.1 kHz/16-bit, 24-bit, 32-bit, 32-bit float (mono, stereo)
Für mich persönlich ist es egal, da ich Looper-Tracks nicht viel verwende.

Die 6 Minuten bekommt man, wenn man die Samples z.B. in Drumkits lädt und sie darüber abfeuert.
Dann hat man natürlich nicht die Timestretching-Funktionen der Looper-Tracks.

Da musst du mal schauen, ob das für dich passt. Für mich passt es. Man kann ggf die Looper-Tracks resampeln und dann in ein Drumkit laden.
 
D

diGdes

..
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich hatte auch den Roland Support angeschrieben, die mir das bestätigt haben, was du auch schon geschrieben hast.
Von selbst kommt man natürlich nicht drauf, weil bei Looper-Samples nur 60 Sekunden möglich sind.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben