Hifi Speaker kabel Verwirrung

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ion, 26. April 2010.

  1. ion

    ion Tach

    hmmm ja, ich hab mir jetzt ein paar alte 70er Technics Boxen geholt.. solche mit dem Hochtöner oben drauf.

    wollte mir wenigstens einmal im Leben ein paar hochwertige und verläsliche Kabel holen und hab da welche von Dynavox gekauft.

    Die Technics (SB-4500) haben für je + / - so ein abschraubbares Rädchen, wenn ich mich recht erinnere wurden da einfach die drähte rein geklemmt/ gecschraubt und fertig wars..

    nun hab ich bei diesen Dynavox Kabel aber eben 2 arten von Steckern.. einmal diese U förmigen (Bananenstecker?) und dann noch solche die an Klinkenbuchsen erinnern.

    Ich habe offensichtlich Null Ahnung von Hifi :) wie soll ich diese Kabl nun mit den Boxen und (wenn angekommen) mit dem Verstärker, der glaube ich auch so ein System wie die Bochsen hat verwenden?
     
  2. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    wenn es keine entsprechende Buchsen hat im Verstärker und an den Boxen, was vermutlich der Fall sein wird, müsstest Du die Stecker von Deinen teuren Kabel abschneiden. Ich bin da nicht so audiophil, ich nehme jeweils Kabel von der Rolle, also billiges Boxenkabel.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Deine Beschreibung der Kabel ist, nun ja, etwas verwirrend würde ich sagen. Bananenstecker, aber U-förmig, Buchsen am Kabel???

    Also, falls Du so eine Art Bananenstecker hast, schau bitte am Verstärker und den Boxen, ob da auf den Anschlüßen so Rändelschrauben draufsitzen. In der Mitte ist evtl. ein kleiner Plastikpin. Den kannst Du rausziehen und die "Bananenstecker" da reindrücken.
     
  4. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    kauf dir ein gutes kabel von der rolle mit ordentlichem querschnitt, das reicht allemal - dieser audiophile nonsens der teilweise angeboten ist reine geldschneiderei.
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ja, aber jetzt hat er es doch nunmal. Soll er es jetzt wegwerfen?
    Lassen wir im doch den Spaß. Ist doch nicht schlimm.
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    evtl. kann er ja noch umtauschen und paar kröten sparen - warum das teure material zerschnippeln wenn er die anschlüsse nich nutzen kann. wenns ein korrekter händler ist, dann tausch er auch. bei onlinekauf eh 14 tage rücktrittsrecht.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ach was, die kosten doch nur EUR 25,-- das Paar.
    Geh' mal bei hifi-regler schauen, was die echt Geisteskranken da für Kabel ausgeben. :roll: Die Irren!
     
  8. ion

    ion Tach

    neee das war jetzt schon 50,- eur fürs paar und bei dem was ihr so sagt denke ich auch mal lieber an einen Umtausch, hab sie erst heute bekommen.

    ja es werden ja auch massig Meterware angeboten auf ebay zb, aber ich wusste jetzt nicht on ich Stecker brauche oder nicht, on das nicht ein besserer Kontakt ist etc.
     

  9. richtig, bei gutem Kabel steht auch immer gleich mit drauf für bis wieviel Watt Belastung der Querschnitt geeignet ist... Ich habe so Standard Kabel von Oehlbach mit 2 mal 1,5 mm (80 Watt Belastbarkeit).
     
  10. ion

    ion Tach

  11. gruengelb

    gruengelb Tach

    Nicht eingespielt bestimmt noch teurer.

    Also zuschlagen!
     

  12. ich glaub der hat ein wenig zu tief ins wein glas geschaut... 6 tsd euro für 1,5 meter? ist das kabel aus purem gold oder was :roll:

    wenn ich es mir genau überlege... es gibt ja studios die z.B. Manley oder Masenburg Kompressoren haben, da ist ja das High End HIFI Kabel teurer als son Mastering Kompressor. Also da frage ich mich im allen ernst ob das Sinn macht, wenn das Boxenkabel besser ist als das Kabel das im Studio zur Aufnahme benutzt wurde, Wahnsinn... Naja ich bin froh das ich mir grade so meine Klinkenstecker leisten kann.
     
  13. Mal nur so in die Ebene zwischen Hifiesoterikertum und ernsthafter Studiotechnik gesprochen: Wenn es um unterschiedliche Stecker und deren Qualität geht ist, dann ist der relevante Faktor die Anzahl der Materialübergänge.
    Am meisten Übergänge hat man bei Steckern/Buchsen egal welcher Bauart:
    Kupferkabel->Lötzinn->Stecker->Buchse->Lötzinn->Kabel->Lötzinn->Kupferleiterbahn

    Die wenigsten hat man wenn das Kupferkabel direkt auf die Leiterbahnen der Platine quetscht.
    Viele ältere Studiohardware arbeiten mit Schraubklemmen, bei denen man sich immerhinvier Materialübergänge aus der obigen Liste spart. Beispiel:
    [​IMG]

    Für Lautsprecher ist üblicherweise die direkte Schraub-Klemmverbindung empfohlen. Und was eine schlechte Kabel Verbindung bei Lautsprechern bedeutet, sollte man nicht unterschaetzen: Ich hab mal mir mal an den Schraubklemmen einer Tannoy Arden die Hand verbrannt(!) - das Lautsprecherkabel war bis auf zwei Adern gebrochen, und die Endstufenleistung musste ja am Widerstand der verbleibenden Adern irgendwie abgebaut werden -> also Wärme.
     
  14. ion

    ion Tach

    habe mir jetzt diese gekauft:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWNX:IT

    3 meter davon, cutte ich halt in 2 1,5m

    ich hoffe nur das das so seine Richtigkeithat, dass meine Boxen für offene Drähte ausgelegt sind. Also an den Boxen ist eben ein abschraubbares Plastikrad und darunter das Gewinde mit einer Spitze nach außen... ich würde nun einfach die dräht da irgendwo dran stopfen und festdrehen...


    als Verstärker hab ich mir den Dynavox VR 70 E II gekauft... gebraucht recht günstig
     
  15. ion

    ion Tach

  16. tomcat

    tomcat Tach

    Geil: "Bei Verwendung hochwertiger Netzkabel wird sehr oft ein größerer Klangzugewinn erzielt, als beim Tausch einer Komponente wie CD-Spieler oder Verstärker, die für viele tausend Euro erworben werden muss."
     
  17. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Musik hören aber dann bitte auch nur mit sauberem Strom - Atomstrom ist z.B. unharmonisch, und muss mit einem speziellen Atomstromfilter (8500 Euro) ausgefiltert werden. 99% der Tester konnten nur mit dem Atomstromfilter einen positiven Effekt des Netzkabels hören!
    Ach, und der obligatorische Spannungsabfallbehälter (4999 Euro) sollte vor jedem Einschalten der Endstufen geleert werden.
     
  18. micromoog

    micromoog bin angekommen

    @ion:

    Wenn du Kabel aus dem Millenium mit 70er-Jahre Boxen verwendest, gibt es da keine Klangverfälschung? ;-)
     
  19. ion

    ion Tach

    die 70er Technics (SB-4500) sind einfach Groß und waren Billig.. viel mehr weiß ich nicht und so lange sich nicht scheiße klingen mache ich mir da eigtl. auch keine Gedanken drüber ;-)
     
  20. Mir persönlich sind 3 Wege Speaker lieber. Mach dir bei diesen Technics Boxen keine Sorgen um das Kabel
     
  21. ion

    ion Tach

    ja ich weiß das das keine Killer Boxen sind... hatte auch erst über die Nubox Teile nachgedacht... naja mal sehen, so schlecht werden sie schon nicht sein!?
     
  22. was haben den die Boxen gekostet?
     
  23. ion

    ion Tach

    99,-

    war schon zuviel?

    wollte mir erst die Audiorama Dingens holen, gehen gebraucht recht günstig weg und sollen sehr gut klingen, aber war mir dann vom Design doch etwas zu heftig
     
  24. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    99 Steine? Für Boxen? Und dann kaufst Du Dir Kabel für EUR 50,--? :shock:
    Ich brech zusammen. Ne ehrlich, daß ist doch nicht Dein Ernst, oder?

    Sorry, no offense man! Kann nur gerade nicht mehr vor lachen :mrgreen:
     
  25. Phil999

    Phil999 bin angekommen

    wenn die Boxen gut tönen, dann ist das doch ganz in Ordnung. 99 Euro ist doch nicht viel.
     
  26. ion

    ion Tach

    jeden Tag eine gute Tat ;-)
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    na, umgekehrt wärs noch schlimmer :mrgreen:

    im ernst, alles über 4€/meter ist rausgeschmissenes geld, oehlbach 2,5mm günstigste ausführung.

    wenn du boxenmäßig auf alte schätzchen stehst, kannste mal nach den rft br-50 ausschau halten. die wurden zu ddr-zeiten wohl von (und in) geithain gebaut und sind noch so halbwegs geheimtipps (keine ahnung, was die z.z. in der bucht kosten).
     
  28. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Was heißt zuviel? Für den Preis kriege ich ja noch nicht mal Kopfhörer. Das meinte ich.
     

Diese Seite empfehlen