Hilfe bei der Verwaltung von VST Progs.

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von technology-man, 12. Dezember 2011.

  1. Hallo,

    ich habe eine Midi-Tastatur die geht über ein Midi zu USB and den PC.
    Nun möchte ich aber mehrere VST-Programme zu gleicher Zeit spielen, das geht aber nicht.

    Gibts dafür eine Lösung ?
     
  2. Einfach die VSTi auf den gleichen Midikanal setzen...auch wenn mir der Sinn gerade nicht einleuchten will :)

    PS: :hallo:
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Eigentlich bekommt jedes VSTi in den von mir verwendeten Sequenzern seinen eigenen virtuellen MIDI Port, von daher wird das mit dem Midikanal da nicht funktionieren.

    @technology-man

    Was verwendest du als Host fuer die VSTis? Wenn du die Synths nur spielen willst probier VSTHost, damit kannst du mehrere Synths gleichzeitig starten, spielen und bei Bedarf auch unterschiedlichen MIDI Kanaelen zuordnen.

    http://www.hermannseib.com/vsthost.htm
     
  4. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    wieso nicht, noch nie stacking betrieben? :)

    ist aber auch ehr etwas was ich zu einer zeit gemachte habe als es tatsächlich noch monophone vstis!(!!) gab...
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    in logic lässt sich das über das environment realisieren, anschließend kann man von einer midispur aus verschiedene softsynths spielen. wenn logic also dein host ist gib bescheid...
     
  6. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Vielleicht möchte er ja tatsächlich mehrere VST Hosts gleichzeitig laufen lassen.
    Also Ableton und Logic gleichzeitig. Das könnte tatsächlich probleme geben, da anzunehmen ist, dass das jeweilige Hostprogramm aus Performancegründen exklusiven Zugriff auf die Hardware bekommt.
     
  7. kl~ak

    kl~ak -

    die frage ist auch ob bzw was für ein programm benutzt wird ....
     
  8. Genau so ist es 2 VST-Programme sollen gleichzeitig über die Midi-Tastatur ansprechen.
     
  9. mhn... Aber warum zwei Programme gleichzeitig? Vieleicht ist Rewire eine gute Möglichkeit, falls es geht.
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Dir ist schon klar dass die "VST Programme" an sich Hosts sind, die nur das mitgelieferte Instrument Laden koennen und VSTs DLL sind die sich auch gleichzeitig in einem Host Programm nutzen lassen. Wenn es dir nur ums spielen geht, probier das von mir oben erwaehnte VSTHost. Den Umweg ueber das starten zweier Programme wirft mehr Probleme auf als es loest, so muessen die MIDI Treiber Multi Client faehig sein, du braucht 'nen Mixer fuer die Audio Ausgaenge verschiedener Audio Karten oder kannst nur ohne ASIO Treiber und hoher Latenz (Verzoegerung beim einspielen) arbeiten.
     
  11. Vielleicht sollte man an der Stelle mal konkrete Namen der "Programme" nennen...
     
  12. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Wie schon gesagt wurde, das beste ist, du verwirfst die Idee und überlegst dir was neues.
    Solltest du wirklich drauf angewiesen zu sein zwei unterschiedliche Programme gleichzeitig mit einer Midi Tastatur zu nutzen wäre die einzige wirklich vernünftige Lösung, dass du dir einen externen Mixer kaufst, einen zweiten PC mit allem drum und dran und eine Miditastatur mit zwei Ausgängen verwendest. Kostet zwar bisschen was, aber alles andere wird dich garantiert in den Wahnsinn treiben!

    Schreib doch einfach mal, was du konkret machen möchtest, wozu du glaubst, zwei VST Hosts gleichzeitig benutzen zu müssen.
    Dass die meisten Synthesizer und Effekte VST Plugins sind und du davon soviele wie du willst in EINEM VST Host laden kannst, is dir wahrscheinlich schon klar, oder?
     
  13. Interessant wirds dann auch, wenn man zudem noch einen 3. VST Host oder mehr "braucht". Aus welchen Gründen auch immer. :kaffee:

    Beim Punkt Mixer liegt doch eigentlich schon fast die Antwort drin.

    Multitracking.

    Nimm Deine Spuren entsprechend mit den unterschiedlichen VSTs auf und fertig!
     
  14. kl~ak

    kl~ak -

    +1





    :floet:
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Des wird bestimmt so komische Spezialsoftware sein von AiR oder RADiUM, die kennt sowieso keiner hier...
     
  16. Das sind die Programme:

    Magix Musik Maker MX Revolta 2
    Arppe2600VA
    MinimogueVA
     
  17. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    hölle, verrat doch endlich mal was du vorhast... dann kann man dir evtl. auch helfen. :lol:
     
  18. Nana, nix gegen Radium :)
    Die haben doch schon Microsoft beliefert :mrgreen:
     
  19. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ohje, als blutiger Anfänger hat mans natürlich erstmal schwer bei der ganzen Flut an Software.
    Suche mal im Handbuch zu Magix Music Maker nach VST Plugins.
    Falls du es noch nicht getan hast, lies auch wenigstens den Wikipedia Artikel zu VST.

    Arppe2660VA und MinimogueVA müsste es beides auch als VST Plugin geben. Die werden bei der Installation meistens in einen bestimmten Ordner kopiert (unter WIndows C:\Programme\Steinberg\VSTPlugins).
    Üblicherweise läuft das dann so ab, dass du:
    - entweder in deinem VST Host (Magix Music Maker) einstellst, dass er seine VST Plugins im entsprechenden Verzeichnis suchen soll,
    - oder du die beiden VST Plugins mit allem Drum und Dran in den VST-Plugin Ordner von Magix Music Maker kopierst.

    Ersteres wäre die elegantere Methode und auch die, die man einem Anfänger raten würde.
    Dann kannst du dein Arppe2600 und dein Minimogue einfach innerhalb von Musicmaker laden. Wie das geht, steht auch wieder im Handbuch.

    Falls das zu verwirrend war, fasse ich mich kurz: Du möchtest VST Plugins in einem VST Host laden. Was du nicht willst, ist mehrere VST Hosts gleichzeitig nutzen.
     
  20. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Muesste eigentlich so wie von mir weiter oben beschrieben funktionieren, sind alles Plugins die sich mit VSTHost laden lassen. Unter Umstaenden musst du vorher die VSTi DLLs alle in einen Ordner/Verzeichnis kopieren...
     

Diese Seite empfehlen