Hilfe für Anfänger (Novation Drumstation)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von pat, 10. Dezember 2007.

  1. pat

    pat -

    Hey ihr lieben, ich komme trotz Suche nicht so recht weiter und hoffe hier mit meinem Thread als Anfänger richtig zu sein.

    Ich fang zur Zeit an, mich ein wenig in die Materie des Produzierens zu stürzen. Ins Blaue hinein hab ich mir mal eine Novation Drumstation gekauft. So... nun muss ich das gute Teil ja noch ansteuern. Bezüglich Midi, was könnt mir mir empfehlen, was ist der beste Weg um erste Beats zu erzeugen etc.?

    Lieben Gruß
    Pat
     
  2. hab ja drueben schon geantwortet - aber ich aknn noch ergaenzen das ich die Kiste mit ner Machinedrum ansteuer - was klasse geht
     
  3. midi

    eg dir ein midi interface zu , wenn du einen Computer besitzt , du kannst das teil auch von einem hardware seqenzer ansteuern.

    Natürlich kannst du mit der pre-listen Funktion deiner Drumstation auch audio samples erzeugen und dann rein mit audio-Schnippseln arbeiten.


    Aber ich weis ja nicht was du vorhast...sags vielleicht mal
     
  4. pat

    pat -

    Okay... was würdest Du da speziell empfehlen?
     
  5. midi

    wenn du einen computer verwendest: ein midi interface und ein Soundinterface zum aufnehmen.

    oder einen hardware sequenzer alla mam sq16
     
  6. Am einfachsten mit einem Computer, dazu ein Midi Interface. Du benötigst dann eine Sequenzer Software z.B. Cubase, Ableton Live oder Logic um die Novation anzusteuern und Ihr quasi zu befehlen was sie tun soll.
    Geht aber auch wie bereits erwähnt mit einem Hardware Sequenzer.

    Gruss, Arne
     
  7. nihil

    nihil -

    Re: midi

    den gäbe es hier : click! ;-)
     
  8. pat

    pat -

    Tja... eigentlich bin ich was Computer angeht begabt und sehr von überzeugt. Arbeite mittlerweile auch mit Mac aber irgendwie kann ich mich bisher nicht für Software-Sequenzer begeistern, die Haptik fehlt mir. Selbiges wie mit Vinyl, wenn ich mich so umdrehe und meine Technics verträumt anschaue!
    Würde als drauf hinauslaufen, mitm Rechner zur aufzunehmen.

    Wenn wir uns mal momentan dran orientieren, dass die Mischung aus Hard- und Software sich in gewisser Weise zum Trend entwickelt und empfohlen wird, wie würde sich das dann zusammensetzen? Die Novation, ein Midi-Interface wie die MIDISport und dann eben eine Software-Sequenzer?
    Okay, so weit so gut. Aber wenn ich nun einen bestimmten Rhytmus im Kopf habe, wie forme ich den, wie bekomme ich den darein? Keyboard? Notebook-Tastatur? Habe mich mal grundlegen in Ableton eingearbeitet aber komm an dieser Stelle nicht so recht weiter.
    Kann mich wie gesagt nicht so recht dafür bisher begeistern aber bin gern für neue Dinge offen...

    Würdet ihr ausser dem SQ16 weitere Modelle empfehlen?

    Ist der Preis von 280 Euro für die oben zum Kauf inserierte SQ16 angebracht?

    Nihil, überzeug mich doch sonst auch mal. Könntest mir eventuell was zu dem Teil erzählen? Gern auch telefonisch.
     
  9. pat

    pat -

    Es hat mich grad nach längerem Nachdenken nochmal aus dem Bett gerissen... gibt es für Mac Plug-Ins, die einem einen 16 step sequencer zur Verfügung stellen, so dass ich über das MIDI-Interface eine gewisse Haptik simulieren kann (wie krank klingt das denn), um somit möglichst intuitiv arbeiten zu können? Wäre ja genial!
     
  10. cleanX

    cleanX -

  11. versuchs mal mit fruity loops. damit kannst du dir einen klassischen step-sequenzer a la 808/909 genau auf deine drumstation zuschneiden.

    http://www.flstudio.com/
     

Diese Seite empfehlen