Hilfe, ist meine XOXBOX defekt?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Nameless, 17. August 2014.

  1. Nameless

    Nameless Tach

    Hallo, ich bräuchte dringend, möglichst schnell erfahrenen Rat.

    Ich habe mir gebraucht eine Xoxbox gekauft (mit Modifikation. Der Händler wusste nicht was für eine, aber es scheint ein zweiter OSC zu sein).

    Nun habe ich über Ebaykleinanzeigen gekauft und keinen Paypalkäuferschutz, weil ich verhandelt hatte und an seine Seriosität und Aussagen glaubte. Leider stellt der sich jetzt höchstwahrscheinlich stur, obwohl ich ihm ein bißchen Rechts und Benimmkunde gab und nun noch schauen muss, ob er darauf reagiert.

    Dennoch wüsste ich gerne, was für Schäden sie aufweist und bitte um Erfahrung.

    Der indiskutabelste und klarste Schaden ist, dass die Potikappen fast alle angebrochen sind. Die Reaktion des Händlers war trotzig und er versuchte sich zu schützen, indem er betont, dass es sich um einen Privatverkauf handelte. Dann behauptet er noch., das wäre zuvor nicht gewesen, zieht aber auch nicht in Erwägung die Postversicherung zu nutzen und das auf die eigene Kappe zu nehmen. Eigentlich handelt es sich ja nur um Potis, aber gerade deshalb sollte man einsichtig sein.

    Nun zu meinen Fragen:

    - Ist es normal, dass wenn ich alle Parameter runterdreh (grundklang), immer ein zeitweises Knacksen in der Hüllkurve habe? Mir es egal was ich tue und drehe nicht gelingt einen ruhigen, bassigen Grundklang zu erzeugen, der kein Knachsern in der Sequenz verursacht. Das Knacksen kommt nicht durchgängig. Eher, wie durch einen LFO angetriggert (obwohl es da ja keinen gibt). Filterhüllkurve hatte ich runtergedreht, aber auch mit dezenter probiert. Ich weiss von den hohen Toleranzen der Bauteile, auch bei der originalen TB, aber ist das normal dass ein solches Kultgerät, oder ein angeblich so gelungener Clone so einen störenden Grundklang hat? Attack gibt's ja nicht, nur Decay und da bekomm ich das nur scheinbar weg, bin dann aber auch schon im völlig anderen Klang, als gewünscht.


    - Ist es normal, dass wenn ich den Filter runterdreh und die ENVmod, also alles Parameter unten, dass der Filter den Klang recht obertonreich lässt? Was isn das fürn Filter, 6dB? Ist das charakteristisch für das Gerät? Dachte bei Softwareemulationen ließ sich der Cutoff schön schließen und der Sound (weil ja Bassmaschiene) schön dumpf und Oberton-arm machen bei Bedarf.


    - Ist es bei den Xoxboxen normal, dass das Tuning (Anschlag und Mittelstellung) vom Kammerton abweicht und man somit nach Gehör vorgehen muss? zumal ich leicht über Mitte drehen muss und wenn ich das beim Rechtsanschlag machen will ist ja stop. Somit kann ich die zweite Oktave garnicht durch Tuning-Regler pitchen. Erscheint mir unlogisch.


    - Ist es normal, dass manche Regler extrem leichtgängig sind? So leichtgängige, widerstandslos-erscheinende Regler hab ich noch nicht mal bei Mischpulten erlebt, geschweige denn bei Synths.


    Vielen Dank für kompetente Hilfe und Antworten. Auch ein bißchen Rechtsphilosophie, oder ähnliche Erfahrungen mit Verkäufern könnte hilfreich sein. Ich muss zügig handeln, wenn ich das Recht wallten lassen will. kann sein, dass ich ihm das Gerät so, oder so zurückschicken muss, auch wenn er die Rückzahlung verweigert. Weiss nicht so ganz, was jetzt das beste wäre.

    Danke, Danke, Danke :)

    George





    Edit:
    Angeblich hat er die im Xoxshop gekauft gehabt (aber ne ausgedruckte Modemachine-Anleitung dabei gewesen) und dort hat er die wohl auch modifizieren lassen. Kann mir nicht vorstellen, dass die das so schlampig bauen.
    Er sagt auch, dass das mit den durchgenudelten Reglern ihm nie aufgefallen wäre, was ja nicht sein kann. Passiert ja nicht mal eben.

    …Ach und außerdem knackst der Volumeregler, wenn ich ihn drehe.

    In der Anzeige (Ebaykleinanzeigen) stand, dass das Gerät funktionstüchtig ist und kaum benutzt wurde (habe ich abfotografiert bevor er die löschte).
     
  2. slicknoize

    slicknoize Tach


    naja funtionstüchtig,funktionsfähig sind ja eigentlich keine eindeutige aussage.denn funtionstüchtig ist das gerät wohl nur nicht so wie du es dir vorgestellt hast.
    also das knacken ja,das knacken wird vom gate ausgelöst es gibt eine modifikation wie die jetzt heißt hmm vca click gone glaub ich da wird ein widerstand getauscht aber du solltest es mal genau googeln.ja es gibt x0x´s die knacken ganz pervers.die regler sind in der regel nicht so leichtgängig wie von dir beschrieben da sind die wohl durchgenudelt.
    jaaaa aaaaalso klar kann es vorkommen dass die mittelstellung vom kammerton abweicht,wenn die xoxbox nicht richtig kalibriert wurde.holste dir einen tuner und edding...nee kannste nachträglich noch machen lassen.
    tja alles in allem war das eher kein glücklicher kauf.hatte da auch schon mal pech und hab eine aus austin,texas ergattert über die kleinanzeigen zwar echt billig,verboten billig aber der sequenzer hatte einen weg aber der andreas vom x0xsh0p hat das dann wieder hingekriegt.
     
  3. SubStyler

    SubStyler Tach

    x0xsh0p oder nicht: das ist leicht zu erkennen wenn man die kiste aufschraubt... bei den x0xen vom x0xsh0p ist auf den platinen immer "x0xsh0p" aufgedruckt.
    wenn ich lese, dass potikappen angeknackst sind, dann klingt das nicht gerade nach einer x0xsh0p maschine, denn diese hatten in der regel gummierte potikappen von Eagle, welche auch nach dem "drauftreten" nicht zerbrechen, oder es waren potikappen aus aluminium. auch die sache mit den viel zu labberigen potis...

    hast du ein foto von dem teil für uns?
    leider wurde der name x0xsh0p sehr gerne für verkäufe (z.b. bei ebay) missbraucht, weil es seinerzeit der erfolgreichste x0xb0x shop war :)
    auf diesen zug wollten viele aufspringen und haben ihre china-gurken als x0xsh0p ware feilgeboten :lollo:


    gruss,
    sub
     
  4. Nameless

    Nameless Tach

    Vielen Dank Ihr beiden:)

    Schonmal gut zu wissen, dass es im Innern einen Tuning-Regler oder so gibt. Lässt sich das auch ohne elektrotechnische Künste einstellen? Oder nur über Techniker / Fachmann? Auch sehr interessant, das was Sub schreibt. Dass der Name Xoxshop oft missbraucht wird.
    Werde das Teil allerdings noch nicht aufschrauben, da es nach Möglichkeit zurückgeht.
    Dank Staatsanwalt-Kontakt gabs jetzt erstmal ne Rechtsfolgenbelehrung und ansonsten werde ich Klagen. Lasse mich nicht abziehen. Bin eine Kämpfernatur was Ungerechtigkeiten angeht (und wir leben ja mitten im Dschungel davon) - auch um die Gesellschaft vor solchen Typen zu schützen, nicht nur meinetwegen. Wenn wir alle mehr Widerstand wagen würden, gäbe es kaum solche Händler. Das nennt sich Erziehung :D

    Würde mich über mehr Antworten freuen, vor allem:

    Schließt der Filter? Müsste er die Obertöne soweit wegnehmen, wie man es bei anderen Standardsynths und Grundeinstellungen der Hüllkurven gewohnt ist? Könnte es ein Defekt der Filter-Env sein, dass der Filter nicht so gut runterregelt, oder ist das normal bei dem Gerät?
    (Wäre ja ne komische Ausgangsbasis für eine Maschine die ursprünglich für Bässe entwickelt wurde).

    Erreiche leider keinen im Xoxshop… meld mich wieder was daraus wurde. Bitte helft mir weiterhin mit Erfahrungen und Meinungen.

    Ganz liebe Grüße,

    George
     
  5. slicknoize

    slicknoize Tach

    also ganz schliesst das filter auf jeden fall ohne modifikation nicht.das ist ganz normal eigentlich.du könntest aber mal ein demo aufnehmen,dann kann man mehr zu sagen.
    ...ja...substyler... :mrgreen:

    :adore: ;-)
     
  6. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    sicher NICHT hilfreich, dafür absolut gekalauert:
    [​IMG]
    Ne neue Xox-Box gibts für unter 10 Euro (ohne Inhalt allerdings)
     
  7. Nameless

    Nameless Tach

    Danke Slicknoize:)
    War auch ne Fehleinschätzung glaub ich mit dem Filter. Regelt schon einen groben Obertonteil herunter, aber da das Klacken der Hüllkurve bestehen bleibt, hat man den Eindruck da wären noch Obertöne.

    Ich werde Morgen mal was Aufnehmen und dann posten.

    Habe heute auch mit dem sympathischen Herrn vom Xoxshop gesprochen. Der ist zwar vorsichtig mit Ferndiagnosen, meinte aber, dass man schon subige Bässe schrauben können sollte, ohne ein Attack-artiges Klacken im Sound.

    Und Danke Cyborg für den lustigen Bildbeitrag. Ich bin so gestresst gerade, dass das direkt aufmunternd wirkt bei dem ernsten Thema :)
     
  8. Nameless

    Nameless Tach

    @sub
    Irgendwie geschafft die Frage nach dem Foto zu übersehen :selfhammer: . Poste ich mal Morgen, bin gerade schon im Bett ^^
     
  9. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Prima, so war es auch gedacht. Wenn irgendwas, mir wichtiges, nicht richtig funktioniert und ich die Ursache nicht finden kann... das nervt dann schon richtig.
    Viel Erfolg bei der Suche.
     
  10. Nameless

    Nameless Tach

    @cyborg :)

    @all:
    …Bin jetzt plötzlich krass krank (war wohl der Stress). Werde das hoffentlich morgen mal schaffen mit dem Foto und der Aufnahme.
    Sorry
     
  11. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Gute Besserung
     
  12. Nameless

    Nameless Tach

    Danke Cyborg:)

    Ich habe die Knackende Hüllkurve mal bei Soundcloud hochgeladen:
    https://soundcloud.com/soundfound/xoxbo ... en-knacken

    Ein Kumpel (Rapper) konnte das zunächst garnicht hören was ich meine (das ist immer lustig). Erst als ich ihm das an einem anderen Synth demonstrierte, was ich meinte, waren seine Ohren bereit dazu das zu erkennen.
    Ich spreche das nur an, weil ich mir Bewertungen von einigermaßen Gehörerfahrenen wünsche. Alles andere verwirrt nur.

    Ich spiele das einmal auf Tuning-Mittelstellung und wechsle dann auf Anschlag (würde gern sagen Oktave höher, aber der Tuning-Test, war heute auch alles andere als begeisternd).
    Alle Parameter (inkl. Filter) sind zunächst unten. Ich drehe dann ein ganz bisschen Regler, aber nur soweit, um zu zeigen, dass sich da nix ändert (Cutoff, ENV Mod, Decay). Größere Eingriffe würden den Klang in eine andere Zielrichtung formen, daher lass ich das. Es ging ja um einen simplen Bass-Grundton.

    Wem das Klacken auffällt, der bemerkt auch, dass es mal vorhanden ist, mal nicht. Mag bei analogen Bauteilen ein normales Verhalten sein. Aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass dieses Klacken gewollt ist. Viele Regler hat das Ding ja nicht und wegbekommen sollte man das doch, sonst ist der Klang ja voll daneben.

    Foto folgt gleich, aber muss ich vom IPad senden, daher Doppelpost.

    :)


    Edit: Hab keine Ahnung wie ich das Foto vom IPad ins Textfenster bekomme. Kopieren klappt nicht...
     
  13. s-tek

    s-tek Tach

    für mich klingt das nicht "unnormal" es ist der anschlag der note der so "klackt" und den du hörst, also den ersten transienten, die attackphase.
    wechsel mal die wellenform und oder dreh am decay. je nachdem wie sie eingestellt ist ist die hüllkurve, wenn decay geschlossen halt sehr schnell und zackig. aber auch dafür gibt es einen trimmpoti wenn ich mich nicht irre. (habe meine selbst zusammen gebaut und eingemessen)
     
  14. Nameless

    Nameless Tach

    Danke für Deinen Beitrag :)
    Ich weiss, dass das die Einschwingphase ist. Aber bei jedem anderen Basssynth lässt sich das durch Hüllkurvenfunktionen verändern. Drehe ich Decay auf wird das "Klacken" wenn man genau hinhört nur tiefer und ändert seine Klangfarbe. Außerdem ändert sich der ganze Klang drastisch, wenn ich das versuche wegzubekommen. D.h. der Bass wird aggressiver, wummernder. Was ist, wenn man einen solchen aber nicht will?

    Fragt sich halt auch, wozu die Regler im ersten Drittel benutzen, wenn diese das nicht wegbekommen. Dann ergibt das erste Drittel ja keinen Sinn, es sei denn, man steht auf ungleiches Geklacker. Sounddesign will ich das dann gar nicht mehr nennen. Ein Kumpel meinte auch, das Teil solle nach dem was so kennt, obertonarme, sanft-drückende Bässe hinbekommen.

    Wo sich jetzt das Tuning auch schon als falsch erwiesen hat (ganz zu schweigen von den gebrochenen Potikappen - all dies wurde verschwiegen beim Kauf), würdet Ihr mir raten das Teil mit aller Gewalt zurück zu geben um mir dann eine im Xoxshop zu kaufen?

    Ist es eigentlich normal , dass der Tuning-Regler und der Tempo-Regler extreeeeem leichtgängig (durchgenudelt?) sind? Könnt ja auch sein, dass es Absicht ist…

    Ach so, aber das Tuning sollte sich wie bei anderen Synths verhalten, oder? Jeweils1 Oktavlage nach unten und oben? ich glaube da fehlt n Halbton.

    Danke, danke,

    Gruß,

    George
     
  15. s-tek

    s-tek Tach

    was genau steht auf der kiste drauf? irgendwas von modemachines(die kisten sind mega schlampig gelötet und haben den schlechtesten ruf überhaupt)? oder steht da xoxshop? oder gar willzyx?
    ansonsten aufmachen, oder wenn du in berlin/brandenburg bist auch gern mal direkt zum xoxshop, falls du die kiste nicht selbst öffnen und einpegeln magst. ansonsten würde ich das ganz klar zurückschicken.
     
  16. Nameless

    Nameless Tach

    Da steht Xoxbox drauf. In so einer merkwürdigen 3D Oldschool Schrift (oder so).
     
  17. s-tek

    s-tek Tach

    dann is die wohl vom http://www.willzyx.com der macht das so. ich würde sagen da wurdest du richtig verarscht :D
    aber wenn sie bei modemachines "modifiziert" wurde, stellt sich die frage:
    was genau wurde denn dort gemacht?

    lad doch einfach mal ein bild hoch von deiner kiste mensch. kannst du auch hier beim antworten als dateianhang hinzufügen.
     
  18. Nameless

    Nameless Tach

    Danke, dass Du dich da so reinhängst:)
    Da wurde wohl ein zweiter OSC verbaut (klingt zumindest so vom Resultat). Per Schalter wahrscheinlich beide Wellenformen anwählbar (da der nicht solo hörbar ist, kann ich es nur vermuten). Der Tuningregler darunter verstimmt diesen. Das Resultat klingt aber irgendwie "dreckiger", wenn man sich außerhalb der Oktavlage befindet, vor allem nach unten hin wird's bisschen komisch (war zumindest mein Gefühl - noch bevor ich den Kopf einschaltete). Willzyx kannte ich gar nicht.

    …klingt ja nicht so toll, mit dem verarscht worden. Ich hatte leider lediglich die Xoxbox ausführlich recherchiert (im Bezug zur TB), aber hab erst im Nachhinein mitbekommen, was da noch alles hinter steht (bei diesem Produkt).
    :sad:

    Wenn er nicht mitspielt klage ich wohl. Aber ich glaube die Paragraphendrohung hat er schon ernst genommen. Ist nur die Frage, ob die Kohle noch da ist. Und bestimmt hat er das deswegen sofort abgewehrt (der Klassiker meinte n Kollege -Staatsanwalt- zu mir).
    Immer schön die Schuld abschieben. Das tun wa auf der ganzen Welt so :D (aber ich bemühe mich immer meine Fehler selbst auszubaden… und zu oft auch die der anderern.. aber das nennt sich halt gesellschaftliche Verantwortung im philosophischen Sinne.. Wenn man sich dabei oft nicht so allein vorkommen würde).

    Danke auf jeden Fall, Zeit ist ein kostbares Gut, daher weiss ich das sehr zu schätzen mit Euren Antworten.
    Vielleicht kann ich hier in Zukunft ja auch mal öfter helfen.
    :)

    …Edit: ich wollt gerade sagen, finde den Dateianhang nicht, aber jetzt hab ich ihn. Muss ich aber vom IPad aus machen. Hoffe da erscheint das auch :D Also gleich kommt dann endlich mal das Foto. Teil hat auf jeden Fall andere Potis, als Willzyk. Die billigsten die ich je an Synths oder gebastelten Dingern sah. Vielleicht ein uraltes Modell.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      1,4 MB
      Aufrufe:
      115
  19. AcidDiver

    AcidDiver Tach

    hatte mal genau so eine (meine erste) - die war von ModeMachines... obwohl weder hinten, noch oben das firmenlogo zu finden war
     
  20. Nameless

    Nameless Tach

    Die Xoxbox scheint eins der individuellsten Produkte auf dem Markt zu sein LOL Heute so, morgen so :D
     
  21. slicknoize

    slicknoize Tach


    das ist das ganz normale gateknacken,das haben wie gesagt ganz viele x0x´s...meine auch sogar meine lieblings x0xb0x...ich muss dazu sagen ich hab insgesamt 4 stück...knackt ohne ende aber ich finde das jetzt bei deiner demo noch ok.wäre sehr cool wenn du ein demo aufnehmen könntest und dabei mal richtig abgehst wie wild an den regler schraubst.ich würde mir die auch gerne mal mit accent und resonanz anhören und slide...ach ja und von mir auch gute besserung
     
  22. slicknoize

    slicknoize Tach

    oh hab mir das bild mal angesehen ich hab auch so eine mit vielen modifikationen allerdings aufgebaut von einem österreicher also 2 sachen die poti´s sind auch bei der sehr leichtgängig,genau wie bei dir und das tuning stimmt auch nicht also von wegen 440Hz in der mitte genau wie bei deiner.könnte vielleicht an der baureihe liegen.es scheint auf jedenfall ein bausatz zu sein und eine modemachines ist es definitiv nicht wie gesagt er hat sie aufgebaut als bausatz bestellt bei ladyada von wegen limor fried usw und hat sie aufgebaut und währenddessen die mods hinzugefügt mit seinem opa zusammen.tolles großvater enkel projekt :mrgreen:
     
  23. slicknoize

    slicknoize Tach

    ach ja das lustigste daran ist ja das sind die potiknöppe von der roland mc 303 nur mal so btw
     
  24. slicknoize

    slicknoize Tach

    ach so noch was ich hab meine damals nicht zurückgegeben aus zweierlei gründen und zwar 1tens das ding knarzt wie die sau die filter FM geschichten sind einfach grandios und die pulsbreite die man beim rechteck einstellen kann sehr cool.also ich will sagen das teil hat mich echt begeistert und der slide ist der oberhammer die hat auch so eine eternal slide mod drin.der junge wusste ganz genau was er tut.aber eigentlich und das ist leider tatsächlich so taugen nur die x0xb0xen vom x0xsh0p was früher genau so wie heute.der chris hartig hatte es und hat es einfach drauf und ich glaub es gibt keinen der was auf ihn kommen lässt(hallo substyler :mrgreen: ) aber der andreas der den shop jetzt betreibt hat es auch drauf und ist ein sehr sympathischer mensch mit ihm kann man auch reden.
    also x0xsh0p top alles andere wohl eher flopp.leider acid so
     
  25. s-tek

    s-tek Tach

  26. Nameless

    Nameless Tach

    Vielen Dank slicknoize und s-tec :)

    Sorry, fürs verspätete Antworten. Ich lag jetzt total flach und bin mal jedem Stress aus dem Weg gegangen (also auch dieser Sache).
    Hab aber Gestern Abend dann mal mit dem Verkäufer (Privatverkäufer) endlich telefoniert und die Diplomatie wallten lassen. Gespräch war sehr gut. Hat auch vieles eingesehen, von wegen Kleingartenkrieg und so und ließ ganz gut mit sich reden.

    Er will die Sache jetzt bei Hermes melden (Versand-Versicherung), weil ja die Potikappen Bruchstellen aufweisen. Da wurde ordentlich Druck ausgeübt, damit das passieren konnte, demnach auch auf die Platine selbst. Aber die von mir beschriebenen Macken scheinen ja, wenn ich mir Deine Antworten durchlese Slicknoize, eher an der Bauart zu liegen, als an einem Transportschaden, oder?

    Ich sagte ihm auch, dass ich das ein wenig bezweifel (bis auf Potikappen - und die hätte ich jederzeit auf die eigene Kappe genommen :D), aber er will das halt jetzt so versuchen.
    Er versicherte mir auch, dass das Gerät auf jeden Fall beim Xoxshop gekauft und modifiziert wurde und dass der Laden damals noch andere Sachen gehabt hätte (verwechselt er den Shop mit Modemachines?). Anleitung hat er sich wohl aus dem Netz gedruckt, daher Modemachines.
    Eigentlich kommt der jetzt ganz ehrlich rüber der Herr. Hmmm...

    Er bot mir jetzt auch folgendes an: Zum Xoxshop oder so schicken und zunächst einen Preis für die Reparatur ermitteln. Dann weiterschauen. D.h. wenns nicht zu teuer ist, reparieren lassen. Könnt ja nicht die Welt kosten, oder? Bissel Tuning, neue Potikappen und Rundumcheck.
    Ich äußerte aber schon, dass ich vielleicht doch eher das Geld zurück will.
    Was mein Ihr dazu? Fahr ich sicher, wenn das Teil gecheckt wird, oder würde sich ein neues Gerät mehr lohnen, weil bei dem von ihm die Gefahr bestehen könnte, dass die Bauteile im Innern nicht die "Raren" Teile sind und demnach das Ding klanglich abweicht.
    Oder ist das Schwachsinn und nach nem Frühlingsputz sollte ich mega glücklich werden, weil alle Xoxboxen sich auf das selbe Innenleben berufen?

    Dann würde er das nämlich einfach in Auftrag geben. Und vielleicht könnt ich bei der Gelegenheit Sonderwünsche äußern, die ich dann natürlich selbst zahle (z.B. Alugehäuse).

    @slicknoize:
    Das hört sich interessant an, deine Kiste. Schwer für mich jedoch einen Vergleich zu ziehen, da deine ja extrem modifiziert ist. Hättest Du die mit dem Knacksen auch behalten, wenn die einfacher Bauart wäre? Obwohl Du ja auch sagst, dass das sauviele so haben und das beruhigt mich ja fast zu 90% :) Lustig das mit den Potikappen von der MC :D
    Ich werde auch noch mal was aufnehmen morgen und hochladen… :)

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Komisch ist, dass so viele Leute sich unterschiedlich äußern, was das Knacksen betrifft und dennoch scheint sich keiner in seiner Meinung 100% sicher zu sein. Wundert mich halt nur dieses Hüllkurven-Verhalten, weil ich dachte, die sollte das, was meine Synths alle können (Standard-Bässe), auch hinbekommen. Aber vielleicht konnten die TBs das ja auch nicht und daher wurden sie überwiegend nur fürs "Zwitschern" verwendet.
    Wenns bei den TBs auch so war, dann ist das wahrscheinlich durchaus Absicht und Baubedingt…


    @s-tec:
    Die Modifikation könnte ich mir ja vielleicht dann auf eigene Kosten einbauen lassen… :)

    Danke nochmals für Eure Hilfe. Es fehlt nicht mehr viel und das Thema findet vielleicht sein Ende und ich den Weg in ein glückliches Xoxbox-Dasein :) --> Das verdanke ich dann Euch ^^ (sowas wird nicht vergessen, hehehe)
     
  27. slicknoize

    slicknoize Tach

    also dass mit dem knacken im vca kommt halt dadurch zustande dass das gate bei jeder note auf und zu macht.das heißt die xßxb0x wie auch die 303 hat keine verstärker hüllkurve sondern nur ne filterhüllkurve deren stärke und verlauf man am gerät selbst regeln kann nämlich mit env mod und decay.der korg monotribe hat dieses knacken zb auch noch der volca bass dann schon nicht mehr.aber da kann man zwischen gate und hüllkurve wählen.ich hab auch eine unmodifizierte hier und die klingt echt hammer da kommt selbst ne 303 die auch hier steht nicht mehr mit die hat so einen geilen grundklang und die knarzt dass ich nix daran ändern würde und ich das knacken in kauf nehme denn das ist etwas was mir der jered (flickinger) von future retro eingebläut hat jede modefikation hat auswirkungen auf den grundklng und deshlab wollte ich gerne dass du mir ein pattern aufnimmst so richtig mit slide und accent um mal überhaupt zu sehen wie der grundklang so ist.
    weil wenn die richtig druckvoll klingt und fett abknarzt würde ich die an deiner stelle schon behalten.auf jeden fall.
     
  28. Nameless

    Nameless Tach

    Daaanke :)

    Wenn ich Dich nicht hätte. Warte den ganzen Tag schon darauf ob Du dich noch mal zum Thema äußerst (hihihi) :)
    Ja, der Klang selbst überzeugte mich ansonsten schon sehr. Habs in der Art noch nie gehabt, was die Kiste da bringt (vom Klangstyle her)
    Hab aber auch erst neuerdings mitunter Analoggeräte.
    Sorry, dass das mit der Aufnahme heut nix wurde. Lieg immer noch überwiegend im Bett wegen dem doofen Virus Infekt.
    Morgen raff ich es dann bestimmt mal. Mit Bedienung muss ich mal schauen (Accent z.B.), weil ich TB unerfahren bin und das Programmieren neulich nicht gleich auf Anhieb hinbekam. Dachte man steppt einfach die Noten an und dann spielt der das ab, wie bei allen anderen Lauflichtsequenzer-orientierten Geräten. Aber ich mache einfach mal und ich denke das reicht Dir bestimmt zur Beurteilung;-)

    Schönen Abend Dir noch und vielen Dank:)
     
  29. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    http://acidcode.de/tb-303-schaltplan.jpg

    IC15 gibt den VCA. Der hat keinen Offset-Trimmer, das kann durchaus knacksen. Wie doll ist reiner Zufall (Offestspannung vom OTA=IC15). Den Pfusch zu beseitigen (1 Trimmer, 1 Widerstand) geht sicher nicht auf den Klang, außer dass das Knacksen dann halt (weitgehend) weg ist.
    Ansonsten abhängig von der Attack-Zeit, ist der zu kurz (Deppenmod: C41 verkleinert?), dann knackst das auch.

    Der VCA wird vom Gate als "Orgelhüllkurve" gesteuert. (Signal auf Durchzug, wenn Gate an ist. )
    Accent steuert dabei den Pegel.
     
  30. slicknoize

    slicknoize Tach

    ist mir trotzdem zu heikel zudem finde ich gehört das irgendwie dazu.die 303 hat das ja auch und das schon seit nun mehr 30 jahren und es stört keinen der 303 besitzer.
    für mich macht das auch immer genau so etwas den charme eines gerätes aus und das einfach weg operieren?neeee neeeee
     

Diese Seite empfehlen