Hilfe... Wer spielt mir meine KORG M1-Sounds wieder auf?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von pablo73, 5. August 2009.

  1. Hallo,

    habe nach Jahren meine alte Korg M1 enstaubt, natürlich war die interne Speicherbatterie leer. Die habe ich jetzt ausgetauscht :supi: , allerdings sind natürlich die Progs und Combis weg :doof: . Da ich leider momentan über keine funktionierende Midi-Schnittstelle vom PC zur M1 verfüge würde ich mich riesig freuen, wenn jemand da wäre, dem ich per Post eine leere RAM-Karte schicke, damit er mir die Sounds drauf lädt und sie zurück schickt. Wenn derjenige in Frankfurt/Main wohnt, könnte ich auch mit der Karte vorbeikommen.

    Freue mich über Antworten :)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist die Batterie ausgetauscht? Wenn nich, wird der Inhalt erneut verloren gehen.
    Deinen Wohnort kannst und solltest du unter LOCATION in deinem Profil angeben. Dafür ist es da. Dann musst du es nicht erfragen lassen in weiteren Posts.
    uuund: :hallo:

    Ein MIDI Interface kostet heute so 20€ und ist fast nur ein "Kabel". Das ist eh sinnvoll. Die Presets vom M1 sind sicher nicht soo besonders, die findet man ggf. im Netz oder über einen internen Reset des Gerätes.

    Das geht so:

    KORG M1 HOLD INT, CARD, AND COMBI THEN POWER ON.

    Wäre evtl ohne Hilfe machbar. Reicht das? Braucht man keine Card für oder so. Tastenkombination drücken und einschalten!
     
  3. Hallo Moogulator,

    danke für Dein Posting. Die Batterie habe ich ausgetauscht, d.h. erneuert. Über ein internes Reset werden die Presets NICHT zurückgespielt, sondern lediglich alle Einstellungen zurückgesetzt auf "0". Ein Midi-Kabel habe ich, aber keine Sequenzer-Software, mit der ich die Preset-Datei (die es tatsächlich im Netz gibt) abspielen könnte - das ist notwendig.

    Benötige die Hilfe also nach wie vor.

    Viele Grüße
     
  4. ubbut

    ubbut -

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe die File M1 Presets als SysEx Daten hier, kann ich gerne uploaden bei Bedarf.
     
  6. Vielen Dank, mit midiox hat es super geklappt!!! Alles wieder beim Alten :)

    Danke auch an kpr für das Angebot, aber ist ja jetzt nicht mehr nötig.

    Viele Grüße
     
  7. Re: Hilfe... KORG M1-Sounds

    Hallo Leute , habe folgendes Problem, ich habe mir eine Korg M1 zugelegt, die Sounds in der Liste vom Manual finde ich nicht auf dem Synthy fängt bei Programms mit 00 Univers an und endet mit 99 Surpise.Bei mir ist aber unter 00 Elm Street und endet mit 99 unter init Prog.Desweiteren will ich die M1 mit meinem PC Verbinden um neue Sounds zu speichern.Kann mir jemand helfen, wie gesagt das Teil ist für mich Neuland.Welche Sofware brauche ich und macht es Sinn die m1 mit einem Midi USB Kabel zuverbinden.
     
  8. Re: Hilfe... KORG M1-Sounds

    hi
    also es gibt eine steuerungssoftware mit der kann man auch neue sounds auf die m1 laden allerdings ist das keine freeware die gibt es nur in den usa.. zumindest hab ich die da nur bekommen korg m1editor ich schätze mal der vorbesitzer wird per dump neue sounds aufgespielt haben das würde dann die sache mit den presetnamen erklären ..

    schau mal auf die homepage von korg " http://www.korg.de/ "
    da solltest du die original presets finden.. die ladest du dann per midi dump in die korg.. ;-)
     
  9. Wie hast du das hinbekommen mit Midi-OX?

    Wenn ich da einen Sysex-Filetransfer mache, habe ich einen tollen Fortschrittsbalken. Meine Midi-Out Diode am Midi Kabel blinkt fröhlich vor sich hin, und am Ende hab ich doch nur die "Init Prog" Sounds...

    Meine Einstellungen unter Global:
    CH: 1 CLK: EXT Local: ON

    unter MIDI-Filtering alles auf ENABLED

    und alle Memory-Protects auf OFF.


    Was mache ich falsch?
     
  10. Ahhhhh.....

    Für die ganz doofen (wie ich): Das IN kommt in das OUT und das OUT kommt in das IN... :)
     

Diese Seite empfehlen