Hilfe zum Sound

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Skaydiver, 29. Juli 2011.

  1. Servus zusammen,

    ich versuche seit einigen Tagen den imho einfach nur genialen Sound aus dem Musikstück hier:
    nachzubauen. Hatt jemand evtl. mal ein paar Denkanstösse für mich. Mit der Bestückung meines Eurorack Systems sollte ja eigentlich "fast" alles machbar zu sein, komme aber an der Stelle absolut nicht weiter.

    Ich freue mich auf Eure Denkanstösse.

    Grüße
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Hallo
    Du meinst den Sound der Sequenz? Das hört sich wie 2 Rechteck-Schwingungen an die über einen LP mit relativ hoher Resonanz geschickt werden. Die Hüllkurve (leichtes Attack) wirkt IMO nur schwach auf die Cutoff des Filters. Ein ganz simples Patch bei dem man das Signal gleich hinter dem LP abnehmen kann.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum kaust du den ganzen Text mittels Quote-Funktion wider? Bei einem persönlichen Gespräch wiederholt man ja auch nicht das Gesagte, bevor man antwortet.
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Warum laberst Du ohne was zum Thema beitragen zu wollen?
    Ich hatte mir schon gedacht, das Du wie gewohnt nur stänkern willst aber trotzdem mal die durch den Filter ignorierte Nachricht geöffnet. Lerneffekt: Du bleibst weiter im Filter
     
  5. kl~ak

    kl~ak -

    ja der filter _ ja_ja = nur leider muss man alzu oft den kram dann doch lesen, weil irgendjemand das auch noch zitiert :mrgreen:

    ich wünsche mir einen bewußteren umgang mit mit zitaten ....
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Äh, schulligung, das war auch ein Ausrutscher
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Man muss die Leute halt nicht dauernd massregeln, das vergiftet das Klima. Erinnert an den Rentner der nix besseres zu tun hat als irgendwelche Verkehrssuender anzuzueigen :opa:

     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin


    Meinst du die Sequenz oder diesen "Leadsound" mit der breiten Säge?
    Hab dir übrigens den YoutubeURL Knopf gedrückt, das Video war hier mal begeistert aufgenommen worden übrigens. Allerdings ist das hier mind ein ein Teilplayback. Denke aber die Sounds könnte man nachbauen, so man mind 2 VCOs hat und ein nettes Filter, 2 Hüllkurven. Sag mal kurz den Zählerstand, damit ich weiss welchen Sound. Und dann schauen wir, was geht, ok?
    :hallo:
     
  9. mik93

    mik93 -


    :hallo:
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich schaetze eher dass es sich um einen Oszillator, Saegezahn, BP Filter (unter Umstaenden auch LP + HP gefiltertes Delay), Blaesser aehnliche Filter Huellkurve und ein moduliertes Delay handelt, letzteres koennte beim Reset des LFOs fuer die Attack Knackser verantwortlich sein.
     
  11. Also erstmal vielen Dank, dass sich hier einige so schnell und rege beteiligen :supi:

    Ich meine Tatsächlich den Arpeggio Sound, den man am besten in den ersten 15 Sekunden raushört. Ich bastel geradean einer Kombi aus Rechteck und Säge....aber ich bekomm den absolut nicht so weich hin....

    Grüße
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das Weiche erreichst du eigentlich durchs pitchmodulierte Delay, alternativ waere auch Random LFO oder Noise auf Pitch Oszillator moeglich und durch den modulierten Bandpass...
     
  13. Aaalso am nächsten komme ich bis jetzt mit folgender Lösung ran:

    1x A-110 und 1x A-111-1, beide Sägezahn, minimal zueinander verstimmt..ab in jeweils einen Tiefpassfilter, Resonanz ganz raus, beide Filter synchron vom A-143-9 moduliert...dann ab in den A-130 VCA, der von der A-140 Hüllkurve (und die wiederum vom A-155 Sequencer) getriggert wird...von VCA raus in A-187 DSP fürs Delay...der Grund scheint so zu stimmen, nur wie oben schonmal geschrieben, die Weichheit des Sounds fehlt....ist alles einfach noch zu "knarzig". :heul:

    Ich hab nochmal bissl mir des Video angeschaut um evtl. einen Verkabelungsansatz zu finden...aber das kann man beim besten willen nicht erkennen...das einzige was mir noch aufgefallen ist, ist dass in dem System auch ein A-113 fröhlich vor sich hin leuchtet....ich sehe aber nicht, dass der verkabelt wäre.

    So, jetzt aber erstmal ins Bett...morgen mach ich dann weiter....ich will diesen verdammten Sound haben :lol:

    Grüße
     
  14. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Ich hatte den Sound nachgebaut, mit 2 ganz leicht verstimmten PULSE klappt es gut wenn man einen LP (12dB/Oct) mit einer Envelope steuert. Attack dabei leicht anheben. Im VorlageSound matscht auch noch etwas Echo/Hall mit herum. Sparsam patchen und feinfühlig an den Reglern spielen bringt oft mehr als doppelt so viele Module. Hauptaugenmerk: Attack, Cutoff und Filter-Steuerung
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Im Ansatz probiert hatte ich meine Beschreibung auch ;-)
     

Diese Seite empfehlen