Hits von denen es zuvor schon weniger erfolgreiche Versionen gab

Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Achtung, wurde editiert - siehe Hinweis nach den beiden Take on me Beispielen:

Hier ein Beispiel:

Take on me von 1984, eher Synth Pop mit Orchestra Hits und Art of Noise type Soundeffekten im Mittelteil. In ganz Europa wurden (laut Wikipedia) nur 300 Stück davon verkauft.

Take on me von 1985, erfolgreicher und deutlich poppiger.


Edit: Ich meinte eher von der selben Band, keine Cover anderer Künstler und keine Remixe, ich erweitere das Ganze noch um Versionen die euch besser gefallen, da mir ja selbst dazu kaum was einfällt.

Hier ein Beispiel:

Die wahrscheinlich bekanntere single Version:

LP Version, die ich zuerst gehört habe und mir (vielleicht nur) aus dem Grund besser gefällt


Eher grenzwertiges Beispiel, weil Remix.

Moments in Love Single

Moments in Love Beaten
 
Zuletzt bearbeitet:
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
@Möbius
Schönes Beispiel, die Frage war aber nicht so gemeint.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Nachdem ich das von Aha endlich gefunden hatte (hatte die Version mal vor langer Zeit im TV gesehen), hab' ich gehofft im Forum kennt jemand ähnliches.
 
swissdoc
swissdoc
back on duty
Bei Aha Take on me von 1985 wird es vor allem das Video gewesen sein, welches zum einen genial gemacht ist und zu anderen damals im TV rauf und runter lief.
 
olivgrau
olivgrau
Was denn?
Bobby Orlando Version, April 1984 (auch zuviel Soundeffekte)


Stephen Hague Version, Herbst 1985


auch mit Opportunities war's ähnlich, erste Version Sommer 1985, Hit-Version Sommer 1986
 
Zuletzt bearbeitet:
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
"Here I go again" von Whitesnake.

Originalversion von 1982 (mit Hammond-Orgel),
Neu-Aufnahme von 1987 deutlich erfolgreicher (mit Prophet VS) !


:cool:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
@olivgrau

Stimmt, hab' davon hab' ich sogar die Maxi, die hatten doch noch 'nen 2ten Titel...

Version von 1987

Die 1984er Version
 
olivgrau
olivgrau
Was denn?
He, ich denke du willst Hits! ;-)

One more chance von 1987 gab's nicht als Single, war nur auf dem Album!

Au Mann ist die 1984er Version gruselig.

What about remix? King OMC steht in den Startlöchern ...

Bei Being Boiled ist jedoch die bekannte Single Version die frühere Version!
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Von den Hits bin ich schon abgekommen, siehe Edit - die gruselige Version hab' ich als Maxi hier ;-) steh nur manchmal auf dem Schlauch, bzw. hab' nicht mehr an die PSB gedacht...
 
olivgrau
olivgrau
Was denn?
omg ... hab' die gruselige Version auch als 12" ... *lol*

So, jetzt aber King of my castle, the very original


und der Welthit, Remix von Roy Malone und das Video aus dem Anime-Film & dem Realfilm Ghost In The Shell zusammen geschnitten:

 
Zuletzt bearbeitet:
vogel
vogel
Lebensform, fortgeschritten
Hier ein Beispiel:

Die wahrscheinlich bekanntere single Version:

LP Version, die ich zuerst gehört habe und mir (vielleicht nur) aus dem Grund besser gefällt


Kein gutes Beispiel, weil nicht korrekt.

Die bekanntere Single Version ist zwei Jahre vor der Travelogue rausgekommen, also war die vermeintlich "weniger erfolgreiche" Version
a) später, und
b) weniger erfolgreich, weil nicht ausgekoppelt.
 
Bodie
Bodie
||
omg ... hab' die gruselige Version auch als 12" ... *lol*

So, jetzt aber King of my castle, the very original


und der Welthit, Remix von Roy Malone und das Video aus dem Anime-Film & dem Realfilm Ghost In The Shell zusammen geschnitten:


Die Originalversion klingt ja we FGTH Welcome to the pleasure dome :D
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
@vogel

Was Being Boilded betrifft, ist die Single Version von 78 doch '81 wieder veröffentlicht worden und in DE und UK auf Platz 6 gekommen oder bringe ich die Versionen durcheinander?
 
Zuletzt bearbeitet:
olivgrau
olivgrau
Was denn?
Das mit BB stimmt, die 78er Single wurde 1981 in gleicher Form nur wiederveröffentlicht und wurde zum Hit, bei uns ja erst so richtig 1986. Die Albumversion war nie Single! Hier ist, ähnlich wie bei Kraftwerk's THE MODEL. Da war die erste VÖ 1978 unter ferner liefen, ein Hit wurde sie als B-Seite von COMPUTER LOVE 1981.
 
phonos
phonos
......
Wenn man sich erstmals in einen Song verliebt hat, haben andere Versionen -egal ob vom selben Künstler oder nicht- zumeist einen schweren Stand. Selten können Cover-Versionen es einem Recht machen, und oft gibt es an diesen etwas zu bemäkeln :)

Hier jedoch ein Beispiel, bei dem mir die Original-Version (1983) recht gut gefiel, von deren neuen Version (1994) ich aber nicht genug kriegen kann.

Original- etwas holprig und hölzern: The The mit "This is the day"


Re-recorded - samt Begleitautomatik-Flair eines einmanualigen Portable-Keyboards + eindringlichem Mundharmonika-Solo: The The mit "This was the day"
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben