Hoffentlich bekommt Dark Energy einen Bruder...

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von synthfrau, 1. Februar 2010.

  1. Hallo liebes Synthesizersequenzerfrickelvölkchen,

    bei der Namm habe ich auf dem Doepferstand nichts erkennen können. Ich hoffe doch sehr dass der Dark Time Sequenzer als Ergänzung zum Dark Energie gebaut wird. Wisst ihr genaueres? Leider stellt Doepfer auf der Musikmesse nicht aus :sad: weil Schneiders Büro anscheinend ja auch nicht kommt.

    Liebe Grüße
     
  2. Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ich hoffe auch, dass der Dark Time Sequenzer gebaut wird.
     
  3. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ich glaube, das hoffen sehr, sehr viele....
     
  4. Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ja, ich auch...
    Also, falls Dieter das hier liest: Mach' hinne! :D :supi:
     
  5. Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ich habe Dieter vorhin selbst eine Mail geschrieben, und postwendend gleich eine Anwort von ihm bekommen. Wir dürfen uns auch einen weiteren Synthesizer auch freuen. Dieter ist ein wirklich netter Mensch für dem Kundenbetreuung sehr wichtig ist: Aber lest am besten selbst.

    Hallo Christa,

    NAMM hat Spaß gemacht, ist aber trotzdem immer ziemlich anstrengend (hätt
    ich halt was richtiges gelernt :). Es dauert bei mir immer fast eine Woche,
    bis ich das Jet-Lag überstanden und wieder in den normalen
    Tag/Nacht-Rhythmis komme.

    Der Dark Time wird auf alle Fälle kommen. Du warst ja mit einer der ersten,
    die so einen Sequenzer angeregt haben. Ich kann allerdings noch nicht sagen,
    bis wann es so weit sein wird. Wenn wir auf der Musikmesse ausstellen
    würden, so wäre das wohl ein Termin für die Vorstellung des Prototypen. Da
    wir in diesem Jahr aber nicht in Frankfurt sind (wegen NAMM), ist der Druck
    nicht ganz so groß für uns. Aber im Sommer möchte ich die ersten Dark Time
    schon ganz gerne liefern können. Das ist aber noch unverbindlich.

    Und dann ist für Jahresende noch der Dark Matter angepeilt. Das soll eine
    Erweiterungseinheitzum Dark Energy werden mit Noise, S&H, zweitem VCO,
    Multimode-VCF, zusätzliche (andere) Hüllkurve, und vielleicht einem kleinen
    Multieffektgerät. Der genaue Umfang steht aber noch nicht fest.

    Liebe Grüße
    Dieter



    also, wir dürfen uns überraschen lassen :supi:
     
  6. Kalt

    Kalt aktiviert

  7. tom f

    tom f Moderator

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    sehr geil :) seitdem ich den darkenergy habe bin ich doepfer fan (vorher hatte ich mich von so manchen vorurteilen beeinflussen lassen)

    ps: wenn hier schon die doepfer profis am start sind:

    ich haette hier oertlich die möglichkeit nen maq16 (version3) um ca. 440 zu erwerben (angeblich neuwertig)

    nun habe ich mir schon vioele demos angesehen und finde ihn doch recht interessant (als alternative zu dem vintage korg sequencer)

    was sagt ihr so - ist das ding ein hit oder hat es versteckte tücken/macken usw...

    ich würd ihn ja haupstächlich über die steuerspannungen nutzten obwohl sicher auch midi interessant sein kann ...

    also wenn hier wer ein paar persönliche eindrücke haette wäre ich sehr dankbar

    *thread hijack ende* :)
     
  8. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Mit Herrn Doepfer zu mailen macht immer Spaß - man bekommt immer eine umfassende Auskunft. Hier die Specs zum Dark Time, er kann fast alles - im Hinblick auf den ARP Sequencer:

    Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

    da wir sehr viele Anfragen und Anregungen zum DARK TIME erhalten, können wir
    leider nicht jede Email einzeln beantworten und haben daher eine allgemein
    gehaltene Antwort vorbereitet und bitten um Verständnis hierfür:

    Sobald es verbindliche Informationen zum DARK TIME gibt, werden wir diese
    auf unserer Website veröffentlichen. Zum derzeitigen Zeitpunkt können wir
    noch keine verbindlichen Informationen zum Preis, Liefertermin und den
    genauen Features machen. Folgende Preise, Termine und Features sind geplant.
    Diese dürfen aber nicht als verbindlich betrachtet werden:

    Termin: ~ Sommer 2010
    Preis: ~ 400,00 Euro
    Features:
    2 Reihen mit je 8 Potentiometern
    für jeden Step:
    - 1 Drehoti
    - 1 LED
    - Schalter on/off/skip (on = Trigger wird ausgegeben, off = Trigger wird
    nicht ausgegeben überspringen, skip = Step wird übersprungen)
    - Schalter stop/continue/reset (stop = Sequenz stoppt hier, Continue =
    Sequenz läuft normal weiter, Reset = Sequenz springt auf Step 1)
    verschiedene Betriebsarten: 1x16, 2x8 und spezielle 8-er-Betriebsarten (z.B.
    2 oder 3 x Reihe 1 + 1 x Reihe 2 und umgekehrt)
    verschiedene Laufrichtungen: vorwärts, rückwärts, zufällig
    verschiedene Spannungs/Ton-Bereiche: 1V, 2V, 5V (entsprechend 1/2/5 Oktaven)
    Quantisierung an/aus
    Transponierung über Kippschalter, Midi/UBS und/oder ext. CV
    Steuerung intern oder extern (wahlweise USB/Midi oder Analog
    Clock/Start/Stop)
    Interfaces für CV/Gate/Clock, Midi und USB


    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Doepfer
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ich hoffe ja sehr stark, das der Dark Matter auch einen Nachbau des Serge Dual Universal Slope Generator spendiert bekommen wird. Dann zusammen mit dem Doepfer SOU... Da spart man sich den zwoten EG. Ersetzt zwar nicht das MMF aber coole Möglichkeiten zur Klangforschung! Das TKB in nem Minicase dazu und fertig ist der Doepfer Music Easel. :phat:

    Für die experiementellen Seiten des Musizierens...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Dieter is kind of a Punk Rocker sagte Niamh Guckian Ahern (Filmemacherin von Totally Wired über Schneidersbüro

    Mehrteiler hier gucken.
    http://www.youtube.com/profile?user=rea ... SCj24io_no
    Ist in einem der Videos!

    ah, hier isses:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Gar nicht. Sie sagt nur, daß Herr Doepfer sich über die Gelegenheit gefreut hat.
     
  12. tom f

    tom f Moderator

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    und würd mir nun wer netterweise verraten ob der maq16 cool ist oder nicht??? :fawk:

    (danke)
     
  13. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ja, er ist cool.

    (Bitte schön)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Ich find ihn nicht cool...wegen der kryptischen Menüführung. Dark Time ist daher obercool!
     
  15. tom f

    tom f Moderator

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...


    LOL - danke für den susführlichen erfahrungsbericht :mrgreen:
     
  16. tom f

    tom f Moderator

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...


    ja aber das ist doch nur problematisch mit midi oder?
    ...wenn ich aber bedenke daß man das teil gebraucht praktisch um den selben preis bekommt wie der geplante darktime (der ja sozusagen nur 1/3 der features hat) dann relativiert das schon - oder?
     
  17. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Also ich habe einen und werde mir keinen Darktime holen, wenn Du das damit meinst.

    Der MAQ hat eine gigantische Schwäche- und das ist die Benutzerführung. Wenn Du alles so einstellst, wie Du es haben willst, und dann nur noch mit den Reglern spielst, ist er sehr gooooiiill!. Das geht natürlich auch mit verschiedenen Einstellungen, da er ja speicherbar ist. Wenn Du aber viel an den Einstellungen ändern willst, kommst Du um das Handbuch neben dem Gerät nicht drumrum (jedenfalls ist das bei mir so). Achte auf das aktuelleste Betriebsystem (muss meinen auch mal updaten), denn dann kann man einen Step auch mit den Reglern muten.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Dir fehlen halt die ganzen Kippschalter vom A155, was die Bedienung umständlicher macht, und den A155/Dark Time direkter im Zugriff.
    Das ist der Kompromiß zwischen Speicherbarkeit vs. Bedienbarkeit.

    Wenn du günstig einen bekommen kannst...probier ihn doch einfach aus. Wenn er Dir nicht gefällt verkoofste ihn eben wieder.

    Zum Vergleich Dark Time:

    [​IMG]

    MAQ16/3:

    [​IMG]
     
  19. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    den dark time wirst du aber live besser bedienen und manipulieren können als den maq 16/3. die bedienung ist umständlich und nicht livetauglich. die regler sind zudem schlapprig - das ist halt frühe doepfer quali, die zu den d-verächtern führte.........und mit "in zusammenarbeit mit kraftwerk" entstanden, hat damals dumemrweise viele leute angefixt.
     
  20. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Das ist ja alles schön und richtig, was ihr da schreibt, von wegen kryptische Bedienbarkeit und weniger livetauglich. Ihr habt aber dabei völlig aus dem Fokus, dass der MAQ16 ein gänzlich anderes Aufgabengebiet bedient: speicherbare Pattern. Der MAQ ist cool, weil er Schritt- und Patternsequenzer miteinander verbindet.

    Der Dark Time wird besser geeignet sein für Jams und Spontansequenzing. Wer auch nur ansatzweise in Tracks denkt und mit strukturiertem Material arbeiten will, für den ist das Teil nur eine Ergänzung. Da springt dann der MAQ16 ein und bringt vorprogrammierte Pattern zum Gig, die sich per Load-While-Play auch herrlich zu Improvisationen chainen lassen. Die Kombi aus beiden Steppern dürfte dann richtig Spass machen.

    Das ist ähnlich wie speicherbare Synths (MAQ) und Modularsystem (Dark Time). Beide machen für sich und in der Kombi Sinn. Aber bitte nicht den A/B-Vergleich machen, das geht am Ziel vorbei.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Man könnte aber auch einen x-beliebigen anderen Pattern-Sequencer hernehmen...z.B. eine Electribe MX...oder Monomachine...oder MPC1k...Manikin Schrittmacher, Sequentix P3, Genoqs Octopus/Nemo, Ableton Live, Numerology etc.pp.

    Unterschied zum MAQ...der gibt auch CV aus. Das kann sonst nur noch der SND16...der ist aber auch dreimal so teuer.

    Gefragt wurde ja, ob der MAQ cooler als der Dark Time ist. Isser nich. Weil anders.
     
  22. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Habe von Doepfer das Klangwerk, das kann auch CV und noch ein bißchen mehr :)
     
  23. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Wurde nicht: dem Kollegen oben ist ein MAQ angeboten worden und er fragt, ob der lohnt.
    Aber das geht mir jetzt persönlich entschieden zu sehr in Richtung Korinthenkackerei.

    @sadnoiss: was ist ein Doepfer Klangwerk??
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    2 Welten. Der MAQ ist halt was zum Abrufen, kann schon eine Menge und speichert. Der Dark Time ist ein ganz speicherloser und ist daher auch eine andere Kategorie. Sicher etwas mehr "live"-Faktor. Das wäre der Unterschied in 255 Zeichen.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Laß uns Korinthen kacken: :mrgreen:
    Klangwerk:

    Er meint bestimmt "Schaltwerk" oder "Regelwerk"

    [​IMG]

    [​IMG]

    http://www.doepfer.de/rw.htm

    http://www.doepfer.de/sw.htm
     
  26. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    :oops: meinte natürlich das Regelwerk ...
     
  27. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    :gay:

    JETZT, wo du´s sagst! :mrgreen:

    Mit dem Schaltwerk hab ich nie gearbeitet, aber der Sequenzer des Regelwerk kann kein Load-While-Play. D.h. es lässt sich kein Pattern im Betrieb wechseln, ohne das sich der Sequenzer verschluckt. Shitkram! Dafür ist er 8-spurig und kann Steps on the fly muten/demuten. DAS kann wiederum nicht der MAQ, zumindest nicht am Gerät.
    Bzgl. MAQ sollte man mal das Handbuch zum letzten OS durchschnüffeln. Es sind eine Menge Funktionen dazu gekommen, die sich über MIDI-Events steuern lassen. Wenn man sich die Mühe macht und zB nen BRC2000 dafür einrichtet, dann ist der MAQ mit dem BRC im Verbund eine echte Waffe. Dann kann man auch hier per Taster die Steps muten und Start/Endpunkt der Sequenz setzen usw.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Gibts ja alle nicht mehr. Schaltwerk ist total super für Drumzeugs. Meins hatte auch CV Outs und damit war das natürlich generell cool im "Tribe-Style" zu arbeiten. Der MAQ zielt ja mehr auf die Analogseq-Schiene, wie man am Design schon sieht. Das sollte man also nach Anwendung und Liveambition entscheiden. Da unterscheiden die Teile sich nämlich schon. Die Noteneingabe im Schaltwerk ist über Menü, also nicht so intuitiv. Aber die Idee ist cool und für Beats geht das gut von der Hand.
     
  29. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Hoffentlich bekommt Dark Energie einen Bruder...

    Hat das Schaltwerk nen Pattern-Puffer? Also taktgenauer Patternwechsel am Ende des Patterns?
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich find ja immer noch die Monomachine als Pattern-Sequencer ziemlich geil...ansonsten RS7000. :)

    Aber alles halt nur Midi. Deshalb Dark Time. Für Liveschrauben. :supi:
     

Diese Seite empfehlen