Hohner Bass 3

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von thecity, 9. Mai 2009.

  1. Hallo zusammen!

    Habe heute von einem Bekannten aus dem Keller des Onkels ein Hohner Bass 3 Keyboard geschenkt bekommen.
    Leider funktioniert es nicht so richtig, der Lineausgang ist sehr leise, wenn man ihn von ganz laut nach ganz leise regelt, wird er sogar ab der Mitte lauter (mit einem Rauschen). Es gibt 3 Taster für Presets, wobei das Stringpreset nicht so richtig nach Strings klingt. Dann gibt es noch einen doppelt belegten Regler für ne Hüllkurve, da passiert aber nichts.
    Ich habe mal ein paar Photos gemacht und ein kleines Soundbeispiel.

    Es sind nur eine Handvoll Bauteile da drauf, aber ich kenne mich leider überhaupt nicht mit sowas aus.Vielleicht kann jemand, der sich mit Hardware ausgekennt, sehen, ob da vielleicht ein Bauteil dabei ist, das defekt sein könnte, das Gerät ist immerhin schon ca 40 Jahre alt. Es würde mich interessieren, ob das Gerät wieder reparieren kann.

    Gruss,

    Victor


    Bilder und ein Soundbeispiel: http://www.mediafire.com/?sharekey=eeff ... f6e8ebb871
     
  2. tulle

    tulle aktiviert

    Äh, hm. Das war wohl Hohners Tiefpunkt. Laß das Ding kaputt, jeder Aufwand da rein ist verlorene Zeit.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat einen recht eigenen Sound, wurde seinerzeit von E-Akkordeonisten (sowas gibt's) gerne eingesetzt. Die fanden den Sound für ihre Musik auch meistens passend. Aus heutiger Sicht ist das nicht wirklich etwas Besonderes.

    Am besten so wie es ist benutzen, trotz kleinerer Macken. Reparatur höchstens von einem Techniker alter Schule, der das ohne üblichen Stundensatz mal unter die Lupe nimmt. Sowas gibt es in alteingesessenen traditionellen Musikhäusern, eventuell gerade in der Provinz.
     
  4. trouby

    trouby -

    nanu - da sind ja IC drin :shock:
    hab den plan von nem Vorgänger - 4 Transistoren, freischwinger 3punkt-Oszillator mit geschalteten Kondensatoren...

    öhm - weiterverschenken? ;-)
     
  5. Ich als Verehrer der Firma Hohner würde es natürlich reparieren lassen, falls möglich.
    Klar ist das kein Minimoog-Mosterbass, aber sooo verkehrt nun auch nicht, und irgendwann brauchst du vielleicht genau DEN Bass-Sound...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  6. Heisst das, dass man den wegen den IC nicht reparieren kann ?
    Ich habe leider absolute keine Ahnung von so elektrischen Angelegenheiten ;-)
     
  7. trouby

    trouby -

    nein - mein :shock: bezog sich auf die 2 enthaltenen IC - weil der bass 1 oder 2 nur 4 Trans. enthält.

    fyi: 1x osc, vibrato optisch (1x LFO, 1x mit fotowiderstand), 1x fehlt...
    find den nimmer :sad:
     

Diese Seite empfehlen