Hololens die Zukunft des Virtuellen Studio

Wie cool wird es werden wenn wir Virtuell an unserem AR Mischpult oder Synthesizer an Knöpfen und Reglern drehen werden...

 
W

Wellenstrom

Guest
Fände ich, ehrlich gesagt, nicht so prall. Bin zwar ein absoluter Befürworter von ITB Produktionen, kann auch auf Mischpulte verzichten... aber diese in der Luft Gewische, komplett ohne Widerstand an den Fingern, ginge mir schon auf den Sack. Dann lieber noch 'nen Schritt weiter, Steuerung direkt über Auge oder Hirn, ohne unseliges Gezappel.
 

GlobalZone

||||||||
Als Haptik „Fanatiker“ ist sowas wohl noch viel schlimmer als ein Touch Screen. Außerdem sieht es bescheuert aus. Deswegen läuft ja auch keiner mit dieser Google Brille herum.
Aber es wird sich durchsetzen, weil es sich durchsetzen muss. Nicht, weil die Entwicklung Sinn ergebe, obwohl mir speziell hier
tatsächlich Anwendungen einfielen, bei denen es nicht so wäre, sondern weil jede Entwicklung darauf abzielt Gewinn resp-. Wachstum
zu generieren. Wachstum hinterfragt keine Entwicklung.

Aber ob das effektiv ist, zumindest auf die Basisfunktionen?

Hat ein Smartphone das Telefonieren verbessert, dass es das Smartphone rechtfertigt?

Beides wird weit über die Urfunktionen herauswachsen und sich immer weiter degenerativ auf den Menschen auswirken,
bis es irgendwann keinen Menschen mehr gibt, der zu so einer Entwicklung in der Lage wäre. Aber bis dahin wird es eine
KI geben, die auch das dem Menschen abnimmt und ihn letztendlich überflüssig macht.

Der Mensch hat sich bereits selbst aufgegeben.
 


News

Oben