Holzrack oder Plastik? Wieviel He?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Intakt, 9. November 2011.

  1. Intakt

    Intakt Tach

    Hallo,

    seit längerem liegt meine 19" Soundkarte mit der Patchbay auf dem Schreibtisch und ich würde das gerne in einem Rack sinnvoll unterbringen.
    Da ich vorhabe das Gerät auch mal mitzunehmen, steltt sich mir die Frage ob es nicht sinnvoller wäre gleich etwas mehr für ein Holzrack auszugeben und damit sicher zu gehen, dass nicht eventuell was kaputt geht. Wenn ich sehe wie billig so ein Thomann - Rack ist im Vergleich zu nem anständigen Thon - Rack aus Holz ist der Unterschied schon gewaltig...oder sind die Kunststoffracks auch stabil genug (denke da v.a. daran wenn man was oben drauf stellt...hatte bisher nur Holzracks, da war das kein Problem)...

    Naja dann hätte ich eben 2 HE besetzt und nun wäre die nöchste Frage kauft ihr euch lieber größere Racks im Falle dass noch mal ein Effektgerät mit rein kommt, oder passt ihr immer die Größen an?
    Also würdet ihr mir raten lieber 4 He zu kaufen oder wirklich nur 2 und wenn mal was dazukommt ein neues Rack dazu?

    Preiskiller:
    https://www.thomann.de/de/thomann_rack_case_2u.htm

    Stabiler?:
    https://www.thomann.de/de/gator_gr2s.htm

    oder lieber Panzer?
    https://www.thomann.de/de/thon_rack_2u_live_40_new.htm
     
  2. los vlados

    los vlados Tach

  3. Intakt

    Intakt Tach

  4. los vlados

    los vlados Tach

    Der preis ist wirklich gut, und ist gebaut wie ein panzer. ;-)
     
  5. changeling

    changeling Tach

    Ich hätte noch ein gebrauchtes XRack in 4 HE, also sowas hier:
    https://www.thomann.de/de/skb_xrack4_rackcase.htm

    Hab auch noch ein 3er. Beide standen lange Zeit aufeinander und es hat sich nichts verbogen oder so.
    Sind nur 25 cm tief und dadurch auch handlicher als übliche Holzcases, ich würde aber keine tiefen
    Geräte einbauen, sonst wird es fummelig. Bis 15 cm geht also noch ganz locker. Ich hatte z.B. alte
    MAM Rack-Geräte drin, ein Behringer RX1602 und ein Ensoniq KMX16. Die waren alle problemlos.
     
  6. Intakt

    Intakt Tach

    meine Soundkarte hat schon eine Tiefe von 25cm, d.h. ich bräuchte Minimum 30 cm Einbautiefe..
     
  7. slaytalix

    slaytalix Tach

    Genau, die Tiefe ist das Problem. Größere Cases mit 55 cm Tiefe bieten meist Amp-Cases. Mein Hauslieferant ist www.mgm-cases.de dort gibt es auch Underwater Kinetics. SKB läuft über www.Adamhall.de
     
  8. Intakt

    Intakt Tach

Diese Seite empfehlen