Hüllkurven-Triggern bei Oberheim Matrix 6R

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Jockel, 19. März 2007.

  1. Jockel

    Jockel Tach

    So, endlich habe ich einen Oberheim Matrix 6R. Jetzt bin aber auf folgende Problematik gestoßen:

    Gibt es eigentlich ein Gerät, welches aus einfachem Midi NoteOn/NoteOff spannungskontrollierte Triggersignale sendet? Ich dachte immer, es gäbe da nur das Doepfer MCV4, aber bei dem brauche ich die CVs nicht. Es geht also um ein reines Midi-to-Trigger Interface. Vielleicht denke ich mir das alles aber auch etwas zu einfach.

    LG
    Jörg
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Analoge Trigger? Wozu brauchst du die denn beim Matrix 6R?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Inwieweit das mit dem Oberheim zusammenhängt würde mich interessieren?

    Du willst glaub ich aus MIDI CV und Gate machen? Das kann das MCV4.

    Gibt aber noch andere. zB Das Interface von Marc Bareille.
     
  4. Jockel

    Jockel Tach

    Über analoge Trigger kann man die Hüllkuven Env1,2,3 und den LFO1 triggern. Ist eigentlich eine ganz interessante Geschichte.
    Der Vorbesitzer des Gerätes hat das meines Wissens per Doepfer MCV4 gemacht.

    LG
    Jörg
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Meinst du über den Anschluss? JA, das geht schon.. aber geht einfach doch schon via MIDI, wieso dann extern wandeln?
     
  6. Jörg

    Jörg |

    Über den Pedalanschluss?
    Hmmm mir ist immer noch nicht so ganz klar, wo da der sittliche Nährwert liegen soll. ;-)

    Wie auch immer, billiger als mit dem MCV4 wirst du vermutlich nicht wegkommen.
     
  7. Jockel

    Jockel Tach

    Ja, das soll eigentlich über Pedalanschluss 2 laufen. Das Handbuch liefert dazu allerdings auch nicht wirklich Brauchbares. Vielleicht stelle ich mir da auch einfach zuviel drunter vor. Eine Hüllkurentriggerung via Midi kann das Teil zumindest lt. Handbuch meines Erachtens nicht. Oder etwa doch?

    LG
    Jörg
     
  8. Jörg

    Jörg |

    :?: :?: :?:

    Na klar doch. Sobald der Matrix 6 einen Note On via Midi empfängt, werden die Hüllkurven getriggert. Das wär ja sonst wohl ein bisschen unpraktisch. :wft:
    Er verhält sich wirklich wie ein ganz normaler Midi Synth! :)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    so ist es, und daher versteh auch ich nicht so recht, wieso man das EXTERN (Xtrig,muss auch so eingestellt sein)machen will.. das ist ja, wie den <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> via CV anzusteuern und das über ein Midi-CV Interface.. Von hinten durch die Brust ins Auge.
     
  10. Constantin

    Constantin Tach

    Du müsstest den Trigger Modi der Hüllkurven (67. Triggermode) auf XTRIG, XMTRIG,XRESET oder XMRST stellen. Sie funtionieren dabei genauso wie die Keyboardtriggeräquivalente (single T., multipleT., single T. reset usw.). Jetzt kann man die Hüllkurven durch ein Signal (+1 bis +10V und mindestens 20ms lang) an Pedal 2 triggern.
    Steht alles so in der Anleitung, ich habe es selber nie ausprobiert, aber das bringt mich auf Gedanken...
    Als Triggersignal kannst du wahrscheinlich den Trigger vom Midi-CV interface benutzen oder eben ein Pedal.

    Constantin
     
  11. Jockel

    Jockel Tach

    Hi,

    danke erst einmal für die Antworten. Ich stelle mir das so vor, dass z. B. der LFO oder die Hüllkurve eben nicht durch eine Tastatur ausgelöst werden, sondern durch Midisignale, die z.B. von einem Sequenzer kommen und das Ganze synchron steuern. Könnte ja aber auch sein, dass das gar keinen Unterschied macht.

    Dann werd ich mir wirklich das Doepfer MCV4 besorgen und das mal ausprobieren.

    LG Jörg
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, macht doch Sinn? Für synchronisierte Modulationen zB. ist das ganz spaßig... VCA Hüllkurve als Gater, während die VCF Hüllkurve ganz langsam ausklingt oder sowas... denke er meint sowas, nicht dass alle zusammen getriggert werden?
     
  13. iconos

    iconos Tach

    Ich dachte, das sei von Zappa? Hab es so jedenfalls weitererzählt. Auf eure Sprüche kann man sich auch nicht mehr verlassen ...
     
  14. Jörg

    Jörg |

    Öhhh, ich raff´s immer noch nicht.
     
  15. micromoog

    micromoog bin angekommen


    Einklink:
    Jo, so wie Hosh habe ich das auch gedacht...z.B. Pedal-Gater etc
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Das ist aber alles eher exotisch. Ob das wirklich gemeint ist?
    Werft mal einen Blick auf Jockels Gearlist.

    Für das normale Anspielen des Matrix 6R braucht man die Pedalbuchse nicht.
     
  17. Jörg

    Jörg |

    Ist schon nen Weile her, dass ich einen Matrix 6 hatte.
    Kann man da pro Hüllkurve die Triggerquelle wählen?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    :floet:

    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic. ... 1&start=22


    :harhar:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, dafür nicht...
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja! nennt sich xtrig.
     
  21. Jockel

    Jockel Tach

    Ja, ich glaube jetzt wird es klarer. Ich werde das wirklich mal mit dem MCV4 ausprobieren. Der Spaß ist mir den Anschaffungspreis wert. So richtig kann ich mir aber auch noch nicht vorstellen wie das dann klingt ...

    LG
    Jörg
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Das wird ne Menge Umstand für eine eher abseitige Anwendung, also sag nachher nicht, ich hätte dich nicht gewarnt. ;-)
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sehe auch so, habe das vor etwas mehr als 20 JAhren probiert: Es war jetzt nicht soo notwendig.. Hat musikalisch auch keine coole Ideegetriggert.. vielleicht bin ich aber auch verbraucht und alt.. :eek:pi:
     
  24. Jockel

    Jockel Tach

    Ich werde zu eurer Beruhigung auch erst einmal versuchen das MCV4 gebraucht zu bekommen. So eilig habe ich es damit auch wieder nicht. Von dem 6R bin ansonsten schon ganz schön in Anspruch genommen. Die vielen Parameter erschlagen einen ja schon fast, wenn ich das mal mit meinem Nordrack 2 vergleiche ...

    Jörg
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich versteh auch immernoch nicht, wieso Triggerung ext. sinnvoller sein kann, wenn es nicht ein Audiosignal ist.. Weil eben der liebe Matrix Midi hat und garnicht so schlecht für 86er Verhältnisse.. <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> hat zwar noch bessere Möglichkeiten, aber so ists auch schon fein.. Bedenkt man die Zeit.. wow! Bluetooth ists nicht, aber geht..
     
  26. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Mach dir Mühe und nehme (oder besorge) dir eine Sysex-taugliche Controllerbox (oder den mittlerweile überteuerten Access-Programmer). Ich verwende die Doepfer Drehbank für die Matrixe, gibt hierzu auch ein paar Threads im Forum.
    Mit Knöppen machen die Matrixe 10x soviel Spass!!!

    Solltest du dich evtl. sogar für eine Drehbank entscheiden, kannst du von mir das Drehbank-Setup bekommen.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sinnvoll ist es mE dann, wenn man die Hüllkurven einzeln triggert, d.H., wenn jede Env von einer anderen Quelle in einem anderen Timing getriggert wird...kann lustige Sequenzen und rhythmische Strukturen hervorbringen.
    Frage mich nur grade, ob man die Hüllkurven des Matrix nicht auch über Midi mit verschiedenen Quellen triggern könnte...
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, als extratrigger schon zum "gaten". das habe ich als einziges rausgesucht, damals..
     
  29. tronique

    tronique Synthesist

    Könnte interessant sein wenn man vorwiegend analog arbeitet. Mit einem analogen TriggerSequencer bespielsweise. Filterhüllkurve wird analog getriggert und per Tastatur spielt man dann irgendwas flächiges oder so ...
     
  30. Jockel

    Jockel Tach

    Ich habe bereits den Kenton Spindoctor, welcher zwar nur 16 Potis hat, aber auch Sysex kann. Bisher habe ich den für meinen Korg EX-8000 genutzt. Er hat aber noch einiges an Patches frei. Blöd ist halt nur, dass man zwischen den Patches hin und her schalten muss, denn mit den 16 Potis kommt man beim Matrix nicht wirklich weit, oder? Aber an die Drehbank habe ich auch schon mal gedacht. Hat die nicht sogar noch ein Midi-to-CV/Gate drin?

    Zum Kennenlernen der einzelnen Paramter und rumspielen damit ist, glaub ich, auch der Editor Matrix 2001 von Strijbos nicht schlecht. Will mir auf jedem Fall mal das Demo runterladen.

    LG
    Jörg
     

Diese Seite empfehlen