Humor in der INSTRUMENTALEN Elektronischen Musik?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von Rastkovic, 14. September 2017.

  1. oli

    oli aktiviert

    Aus den 60igern/70igern fallen mir z.B. ein:
    Mort Garson (z.B. Plantasia) oder italienische Library- bzw. Serien-/Film-Musik (von z.B. Franco Godi, Piero Umiliani, Alessandro Alessandroni, etc.) oder Jean-Jacques Perrey.

    Musik, die später produziert wurde und auf mich so wirkt, als ob sie sich selber nicht so ernst nimmt, kommt m.A. nach von Siriusmo, Mr. Oizo, Nobukazu Takemura, Matmos, Dr. Rockit / teilweise Matthew Herbert.
     
  2. oli

    oli aktiviert

  3. oli

    oli aktiviert

    Dies hier ist ne App ( LOOPIMAL ) - die Musik (und die animierten Tiere) darin finde ich auch sehr nett / niedlich / humorvoll...
    Musik ist von Ulrich Troyer. Die animierten Tiere von Lucas Zanotto.


    Ansehen: https://vimeo.com/130329584
     
  4. oli

    oli aktiviert

    Dies hier ist ein Werbeclip für Kopfhörer von Kristofer Ström. Die Musik ist von Douglas Holmquist - schade, dass es die nicht in Albumlänge gibt von ihm...:


    Ansehen: https://vimeo.com/6680828
     
  5. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

  6. Hier ist auch "Mickey-Mousing" beim Singen entstanden. Das Video steht mit seinem Telefon-Stillleben im Kontrast dazu. Ich muss immer wieder lachen, albern wie ich bin. Wann werde ich endlich erwachsen? :)

    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=HU454LZ5nJg
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2017
  7. bytechop

    bytechop eingearbeitet

  8. bytechop

    bytechop eingearbeitet

  9. Maltodextrino

    Maltodextrino aktiviert

    Ja klar, darf ruhig mal lustig, ironisch, albern oder total experimental sein. Es passiert ja niemandem etwas wenn man sowas macht. Wenn man ein albernes Haus baut und das stürzt zusammen, dann ist das eine Katastrophe! Wenn jemand ein albernes Stück Musik macht und das stürzt zusammen, dann wird niemand dadurch verletzt! Das einzige gefährliche an der Musik ist wenn die Kickdrum so laut ist, dass man taub wird, aber das ist ja eher bei der bierernsten Musik der Fall. Also, FUNNY!!!!! YEAH!!!
     
  10. mixmaster m

    mixmaster m なんでもない

  11. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

  12. bytechop

    bytechop eingearbeitet

  13. Doctor Jones

    Doctor Jones Mad Scientist

    Nicht vollelektronisch, aber "Rover's Return" von den Korgis. Nicht nur haben sie den Kitschregler weit aufgerissen, sondern sie hatten ein bißchen zuviel Spaß mit dem Fairlight. Ich meine, das Hundesample kann man nicht ernsthaft einsetzen.

    Auch fast unelektronisch: "Wolkenreise" vom Grobschnitt-Schlagwerker Eroc. Trotz reichlichem Einsatz von akustischem Katzendarm™ und Akkordeon bemerkte er irgendwann wohl: Scheiße, das Stück klingt durch die Synthstimme zu sehr nach "Oxygène 4". Was hat er gemacht? Hat "O4" am Ende zitiert.
     
  14. electric guillaume

    electric guillaume keine Information

    Also ich finde es sehr schwierig Humor mit rein instrumentaler Musik auszudrücken. Die einzige Methode die ich nachvollziehen kann ist die des "witzigen" Covers, wie z.B.: Senor Coconut. Das setzt allerdings voraus, dass man den (ernsten) Originaltitel kennt.
    Oder es gibt ein Narrativ dazu, wie bei "Peter und der Wolf" von Tschaikowski.
    Tomita hat das in den 70ern ein paar mal probiert, hier ein Beispiel:


    Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=YxFgEsN6nxQ


    Ansonsten bin ich ein Freund von Humor in der Musik, allerdings hauptsächlich über den Text. Das war auch z.T. mein Einstieg ins Musik Machen, bekannte Lieder mit neuen (lustigen, oder was ich damals dafür hielt) Texten versehen (anfänglich für Feiern).
     
    fanwander gefällt das.
  15. Bernie

    Bernie Anfänger

    Walter Carlos hat das früher öfter mal gemacht, z. B. auf dem Album "By Request"
    Das hier kennt auch Jeder ....
     
  16. CR

    CR aktiviert

  17. Das darfst Du sagen.
    Deine Tracks gehören zu den wenigen Beispielen in diesem Thread, die meiner Vorstellung von musikalischem Humor entsprechen: eine/n Klang/Sample/Melodie nehmen und so in einen anderen Kontext setzen, dass es lustig ist.
     
  18. mixmaster m

    mixmaster m なんでもない

    Cool, und danke! dann ist es jetzt offiziell: Ich mache wirklich Tracks mit Humor. Heute geht's auch zum nächsten Lied über, muss ein paar alten Schellackplatten zu neuem Leben verhelfen. :auslach:
     
  19. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  20. Bernie

    Bernie Anfänger

Diese Seite empfehlen